Früh schwanger nach geburt

Ich weiß nicht ob ich hier im richtigen forum bin.
Mich würd aber interessieren wann ihr nach der Geburt wieder schwanger geworden seit.

Wir haben 4 Jahre gebraucht für unseren zwerg. Nun bin ich am überlegen hopp oder tropp oder doch wieder hormonell zu verhüten

1

Naja, egal welche Antworten du nun bekommst, du kannst ja nicht von anderen auf dich schließen...
Hormonell würde ich aber auf keinen Fall verhüten denn das birgt die Gefahr dass der Körper unnötig viel Zeit (für euch in Sachen kinderplanung) mit einer Normalisierung des Zyklus benötigt.

2

Hallo,
wir haben für Kind Nummer 1 insgesamt 7 Jahre und 2 verschiedene Behandlungen in der Kinderwunschklinik hinter uns bringen müssen. Irgendwie war klar, dass es für Nummer 2 auch länger dauert ...

Es hat dann 4 Monate gedauert und hat auf natürlichem Weg geklappt. Wir sind sehr froh darüber, aber ein bisschen erschrocken bin ich trotzdem. Es kann also auch schneller gehen.

Am besten überlegt ihr euch, was für euch ein guter Mindestabstand ist und fangt dann an zu üben. Definitiv nicht früher, denn der Körper ist ein anderer nach der Schwangerschaft und offenbar kann es auch auf einmal ohne Hormone etc. klappen.

Liebe Grüße und alles Gute!

3

15 Jahre später ....vier Jahre haben wir geübt für Kind nummer 2.

4

Hallo,
Wir waren fürs erste Kind in Kinderwunschbehandlung und haben insgesamt 4 Jahre gebraucht. Nach Geburt hatte ich trotz voll Stillen und eigentlich PCO 5 Monate nach Geburt meine Regel und auf einmal regelmäßig. Verhütet haben wir nicht, wir hätten jedes Wunder genommen. Geklappt hat es bisher leider nicht. In Kiwu Behandlung sind wir seitdem unser Sohn 1 Jahr und 3 Monate alt ist. Mittlerweile ist er 2 Jahre und wir haben wieder mehrere Zyklen in Kiwu Behandlung hinter uns, sind immer noch nicht schwanger. Es kann also auch länger dauern.
LG

5

Wir haben fürs erste Kind zwar nicht ganz so lange gebraucht wie ihr, aber auch länger als der Durchschnitt - im 15. ÜZ bin ich schwanger geworden (wobei ein ÜZ teils deutlich länger als ein Monat war, teils 60+ Tage lang) und man sagt ja, alles bis zu einem Jahr ist normal. Hatten damals auch bereits Termine zur Abklärung vereinbart.

Das zweite Kind hat sich jetzt vor kurzem während der Stillzeit eingeschlichen, als mein erstes Kind ca. 11 Monate alt war. Das war eigentlich nicht so gedacht. 🙈 Wir haben nicht verhütet, weil wir dachten, bei uns dauert es ja eh etwas und ich werde eh nicht so einfach schwanger... 🙄 Es kann also auch ganz schnell gehen, obwohl man vorher Probleme hatte, schwanger zu werden.

6

K1 hat 13 Monate gebraucht, K2 4 Monate nach Entbindung.

Hormone habe ich seit über 10 Jahren nicht mehr genommen.

7

Bei meiner Schwiegermutter hat es 3 Jahre gedauert bis sie schwanger wurde obwohl sie damals Anfang 20 war. Mein Freund, also die zweite Schwangerschaft ist sofort nach der Geburt eingetreten. Seine Schwester und er sind nur gute 10 Monate auseinander

9

War bei meiner Mama ähnlich, auch Anfang 20 und bis ich auf dem Weg war, hat es drei Jahre gedauert. Mein Bruder ist nur 15 Monate jünger

8

Hey 🥰

Also ich bin jetz wieder in der 24. SSW schwanger, meine Tochter ist jetzt 17 Monate alt 💕💕💕

10

Huhu
Ich würde es vor allem davon abhängig machen, wie ihr euch mit eurem Kind fühlt, in eurer Rolle als Eltern und wie euer Alltag mit Kind läuft.
Und wenn ihr eine baldige ss in Erwägung zieht würde ich mindestens vorübergehend mit kondom verhüten.

Bei uns hat es (trotz seit Jahren unregelmäßigem zyklus und keiner periode zwischen den Kindern) jeweils beim ersten Mal geklappt.
Aktuell bin ich schwanger mit Nummer 3. Die beiden "großen" sind 2 Jahre, dann 6 Monate und ich bin im 4. Monat. 3 unter 3.

Es ist natürlich alles andere als langweilig, aber ich finde es toll, dass die Kinder so zusammen aufwachsen und sie sind beide eher entspannte Jungs...

Viel Glück!