Stechen im unterleib gerade beim hinsetzen 19 ssw

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und habe mich grade erst angemeldet. Es ist meine erste Schwangerschaft und ich bin nun schon in der 19 Woche angelangt. Ich lese hier immer mal wieder mit und bei manchen Sachen würde ich so gerne etwas dazu schreiben, grade wenn es mir genauso geht.
Habe leider bis jetzt immer mal wieder Probleme mit Ängsten gehabt. In letzter Zeit ist es zum Glück etwas besser geworden.
Nach einer 2 Wochen Phase in der ich absolut nichts gespürt habe, habe ich seit 2 Tagen immer mal wieder ein ziehen im Unterleib.
Auszuhalten aber doch schon leicht schmerzhaft. Die Schmerzen treten nur auf sobald ich mich hinsetze oder etwas Druck auf den Bauch kommt. Im Liegen oder Stehen ist das nicht. Habe es erst auf das wachsen geschoben aber wahrscheinlich zu lange drüber nachgedacht, sodass ich jetzt doch mal fragen möchte ob es auch jemanden so geht und ob es normal ist.
Vielen Dank schon mal für die Antworten.
LG ^^

1

Hallo. 🙋🏻‍♀️

Ich würde sagen, das ist normal. Ich habe meiner Frauenärztin viele Fragen gestellt und über jedes Zieperlein berichtet. Sie meinte, dass es die Mutterbänder seien und dass sich diese Dehnungen auch verschieden äußern können. Mal ziehend, mal stechend. Zu schnelles Aufstehen oder rasche Bewegung können diese Schmerzen auch zutage treten lassen. 🙃

2

Hey ^^
Danke für deine Antwort.
Ja mag sein das es daran liegt.
Manchmal habe ich auch einfach das Gefühl das es vom Druck von innen kommt.
Manchmal fühle ich mich so voll, wenn das Sinn macht es so zu sagen 😄
Es ist nun auch schon wieder etwas besser geworden. Kann also das nächste kommen über das man sich Gedanken machen kann 😉

3

Also wenn sich das ungefähr so anfühlt, wie wenn ein Luftballon von innen aufgeht, könnten das auch schon diese komischen Braxton Hicks-Kontraktionen sein. Die hatte ich auch schon ca. ab der 19/20 SSW. Die sind aber auch nicht schlimm. Nennt man auch unnütze Wehen. 😅