Zweite Geburt.. wie war es bei euch ?

Hallo đŸ™‹â€â™€ïž
Und wieder einmal beschÀftigt mich ganz dolle die zweite Geburt meine erste Geburt ist nicht so lange her mein Sohn ist 16 Monate alt und ich bin in der 32 ssw.
Die erste war fĂŒr mich schrecklich mit blasensprung Muttermund öffnete sich extrem langsam und letztendlich dammriss grad 3 und er wurde mit der Saugpumpe wurde dort Kiwi genannt zwei mal raus gezogen 😬
Die Angst ist bei mir groß im Moment ich mach mir stĂ€ndig Gedanken wie es dieses Mal wird.
Wie war bei euch die zweite Geburt ? 😊

1

Huhu,

ich wurde ĂŒber mehrere Tage eingeleitet, da bei mir einige organische Probleme vorlagen. Dem Zwerg ging es aber gut.
Wehen hatte ich schon tagelang. Leider keine wirksamen.
15 Uhr bekam ich dann jedoch richtig starke Wehen, ab 18 Uhr sehr, sehr schmerzhaft und um 0:10 Uhr war er dann da. Alles im allen hatte die richtige Geburt nur 6 Stunden gedauert. Habe sehr viel Blut verloren. Ansonsten ging es zĂŒgig voran, hatte einen kleinen Labienriss und das war’s. Ich empfand diese Geburt sehr viel schmerzhafter als die erste. Soll wohl aber an den Einleitungswehen gelegen haben.

2

Habe am Donnerstag mein 2. Kind innerhalb von 50 min bekommen... WĂ€re ich spĂ€ter los gefahren wĂ€re sie 100% im Auto oder aufzug gekommen. Ich muss ehrlich sein habe das total unterschĂ€tzt wie schnell eine zweite Geburt Gehen kann... Um 11:30 fingen regelmĂ€ĂŸige Wehen an um 15:42 war sie bereits da nachdem wir um 15:00 erst im Kreißsaal waren.. Also kann ganz schön schnell gehen. FĂŒr Schmerzmittel oder sonstiges pipapo war absolut keine Zeit mehr))

3

HĂ€ng mich mal dazu bei mir ist es auch die 2 geburt & beim 1 bin ich schon 17 std gelegenđŸ€Ł

5

Oh gott ich auch 🙈 seit gestern bin ich im kkh und es wird eingeleitet... und ich hab so angst, daß es wieder so heftig wird đŸ„ș

6

Bei mir war es so das ich eig mit wehen gekommen bin 3 tage vor et..
Da hatte ich alle 5 minuten wehen war dann aber in der Badewanne da liesen die wehen nach ,- dadurch das der Mumu aber weit genug offen war haben sie dann eingeleitet also es war dann schon heftig aber ich war froh weil es ging dann endlich los also ja man hatte dann 1-2 minuten wehen & war echt wenig pause aber dafĂŒr hat es dann nur mehr 1 std gedauerd die 16 std davor waren bei 30 grad damals echt mĂŒhsam

weiteren Kommentar laden
4

Schnell ;)

Von der ersten Wehe bis er da war 1 Stunde und 37 min.

9

Oh das klingt schön 😍

8

1. Geburt: freitags die ersten schmerzhaften Wehen bekommen - Abstand blieb aber bis Sonntag Abend bei 10 Minuten und wurde dann erst kĂŒrzer. Sind Sonntag abends dann auch erst ins Krankenhaus gefahren. Geboren wurde sie Montag abends und ich war durch den Schlafmangel einfach mehr als platt. Brauchte kein Schmerzmittel weil ich so vernebelt durch den Schlafmangel und alles war 😅Durch die spĂ€te Fahrt ins Krankenhaus ist mir eine „interventionsspirale“ erspart geblieben (laut Hebamme).

2.Geburt: schon wochenlang unwirksame Wehen gehabt aber nichts „schlimmes“. Am Tag vor ET morgens schon gemerkt das die anders wurden. Mittags gegen 15 Uhr dann nach wannentest und kĂŒrzer werdenden AbstĂ€nden meinen Mann angerufen und Kind war am ET morgens um 1:30 da. Geburt hab ich als schmerzhafter empfunden aber es war aushaltbar. War viel bewusster dabei - vermutlich deshalb
.

10

Hallo!

Bei mir ging der Muttermund bei der 2. Geburt schneller auf als bei der ersten.

1. Geburt wsr 2018, 4 Uhr morgens Blasensprung ohne Wehen, 13 Uhr Wehencocktail, ab 15 Uhr starke Wehen, 20 Uhr Kind da.

2. Geburt 2020, Wehenbeginn leicht und regelmĂ€ĂŸig gegen 19 Uhr, stark werdend gegen 22.30 Ihr, Ankunft Klinik 23 Uhr, um 01.00 Uhr war das Kind da.