25. Ssw… KU kleiner 🙏

Thumbnail Zoom

Hallo liebe 🤰,

nach meinen 2⭐️ sind wir froh, dass bis nun immer alles gut war in dieser Ss. Bis DO… beim Kontrolltermin. Der Kopfumfang ist etwas kleiner. Meine FÄ meinte zwar ich soll mir keine Sorgen mache , dennoch soll ich am Montag zur Feindiagnostik II gehen. Sie hätte gern eine 2. Meinung. Sie glaub aber nit dass irgendwas gefunden wird - dennoch bin ich nun total verunsichert… 😔🥺🙏 könnte es an dem ovalen Köpfchen liegen, dass das schwerer zu nessen ist als runde?

Ich war ein zierliches Baby… ET+1 mit 49cm, 2650g und KU 33cm.

Hoffe so sehr dass es der kleinen Dame in mir gut geht. Habt ihr Erfahrungen?

Danke und schönes Wochenende!
Anbei mal alle messdaten… eigentlich wäre ich grad 24+…, laut Messdaten erst 23+3. 🥺

1

Hallo,
Bei meiner ersten Schwangerschaft passten KU und Körper auch nie ganz zusammen. Mein Arzt meinte damals das bei manchen Kindern erst der Körper und bei anderen erst der Kopf den Wachstumsschub macht und dann der Rest. Also mach dir nicht zu viel Sorgen und wenn die bei der FD auch zufrieden sind ist sicher alles okay. Es ist sicher nicht verkehrt wenn da nochmal jemand schaut - dann hast du auch wieder ein besseres Gefühl dabei.
Alles gute 🍀

2

Danke dir!

3

Würde mir da keine Sorgen machen aufgrund einer so geringen Abweichung. Meine Kinder waren bisher immer eher zarter und hatten einen geringen abdomenumfang...das wurde bei meiner kleinen damals auch in kh mehrfach kontrolliert aber im Endeffekt kam sie einfach zart mit 2730 gr und 50cm aber kerngesund.
Manche Kinder sind halt einfach zarter oder haben einen kleineren Kopf. So ist es ja im späteren Leben auch immer.

Alles Gute 🍀

4

Hallo,
ich würde mir da nicht so große Gedanken machen. Die Messungen sind unterschiedlich genau und ein paar mm machen dann schon viel aus. Außerdem siehst du ja, dass auch dahinter steht +/- 10 Tage Schwankungen sind normal.
lg biene

7

Vielen lieben dank!

5

Finde ich nicht unbedingt bedenklich, ein paar Tage Abweichungen sind vollkommen normal und kommen fast bei jedem Baby vor. Sie wachsen halt nicht immer nach Tabelle. Gut ist aber trotzdem, dass du einen Termin hast und da nochmal nachgesehen wird und bestimmt ist alles in Ordnung.
Meine zwei sind mit ihrem Kopf immer ein paar Tage voraus und ansonsten zart. Meine Ärztin meine das ist normal 🤷🏼‍♀️ Einmal hatte die kleine auch einen zu kleinen Kopf, da lag der Kopf so abgekippt und konnte nur schräg vermessen werden und nächste mal war alles wieder gut.

Ich drücke dir die Daumen und hoffe du kannst positiv bleiben, ich bin auch eine Kandidatin die sich immer gleich total verrückt macht bei Abweichungen.

Alles Liebe 🥰

6

Die Babys wachsen jetzt ganz unterschiedlich.
Bei dem einen der Kopf schneller als der Bauch, bei anderen genau andersrum.
Außerdem hat man ja jetzt auch immer das +-10 Tage. In diesen Rahmen ist alles in Ordnung.

Meine Kinder hatten auch kleine Köpfe.
Naja, zumindest 2. Der große und die (noch) Kleine hatten je 34cm auf 51cm Gesamtlänge.
Der Mittlere hatte 35,5 auf 56cm. Also auch kein Riesenschädel.
Der Sohn einer Freundin hatte 36cm Kopfumpfang auf 50cm Länge.
Mein Neffe kam mit 55cm und 39cm Länge zur Welt.

Es ist alles immer individuell.
Vielleicht wollte deine Ärztin auch nur einen Gtind haben um dich zur Feindiagnostik überweisen zu können.
Die Frauenärzte überweisen da sehr gern ihre schwangeren Patientinnen hin um alles abgeklärt zu haben.
Bloß grundlos dürfen sie das nicht.

Ich wünsche dir das dir deine Ängste genommen werden können und du eine wunderschöne Feindiagnostik haben wirst.

Liebe Grüße Janina mit 💙 💙 ❤ + ❤ 28+6