Kann man sich in der Cervix-Länge so vermessen?

War am Freitag zur Routine Untersuchung beim FA bei 24+0. Dort wurde meine Cervix Länge auf 31mm gemessen… mit der Folge 4 Wochen lockere Bettruhe sprich Kühlschrank-Bett 🙈Da war ich erstmal fertig mit den Nerven (da ich ne 2 jährige zu Hause habe) hab mich danach entschieden ne 2. Meinung zu holen … rief ne gute Freundin an die Hebamme im KH ist … sie sagte soll direkt kommen (haben eh grad nichts zu tun) also bin jetzt nicht als Notfall ins KH … dort wurde von der Oberärztin gemessen … 4,79 cm 🙈 keinen Trichter .., etc ! Sollte mich trotzdem bisschen schonen (warum auch immer ) hatte das schon mal jm 🤷‍♀️Ich meine das sind 1,7 cm „vermessen“

1

Hallo Steffi,

bei mir kam sowas ähnliches vor kurzem vor (meine Werte sind nur viel schlechter).
Ich bin ins Krankenhaus gekommen mit verstrichenen GMH und Trichterbildung.
War daraufhin stationär im Krankenhaus und hier wurde auch wöchentlich gemessen ob sich was verändert. Nach 2 Wochen wurde ich mit nahezu stabilen Befund (GMH 5mm und Trichter) entlassen.

Bei meiner Frauenärztin wurde eine Woche später dann festgestellt, dass ich keinen Trichter mehr habe und GMH bei 1,5 cm ist.
Die Woche drauf bei der Routineuntersuchung im Krankenhaus wieder zu sehen: Trichter und GMH 5 bis 9 mm.

Als Begründung wurde mir gesagt, dass der Trichter sich immer wieder aufeinanderlegen kann (weil er ein Muskel ist) und mal bei einer Ultraschalluntersuchung geschlossen aussehen kann (es aber trotzdem nicht ist).

Ich würde mich vielleicht ein bisschen mehr schonen, aber keine strikte Bettruhe machen.

Alles Liebe dir!!

3

Ich musste im Kh auch „pressen“ um genau das Auszischließen … bin „froh“ das ich sowas auch bei dir höre .. habe schon an der Kompetenz gezweifelt 🙈

2

Ich kann mir dazu 2 Dinge vorstellen… ein Versuch ist ja auch immer in Bewegung.. je nachdem ob du vor dem Termin vielleicht Treppen gestiegen, länger gelaufen bist oder oder oder, könnte der beim FA tatsächlich um einiges kürzer gewesen sein. Dies ist ja trotz allem nur eine Momentaufnahme…
Dann kommen natürlich noch die unterschiedlichen Geräte und Kompetenzen, Genauigkeit der Ärzte dazu.. und so gesehen hast du ja jetzt eine super Ausgangslage wenn es Entwarnung gibt 😊
Alles Gute 🍀

4

Jetzt muss ich mal „blöd“ fragen mit der Momentaufnahmen … angenommen ich liege jetzt 4 Wochen und habe einen super wert und an dem Tag des Termines vom FA mache ich mehr , laufe Treppen etc… das kann dann alles schon „verfälschen ?

6

Ob das mit dem verfälschen wirklich geht weiß ich nicht, allerdings hatte ich das letztens auch.
Habe mich die Tage vorher etwas übernommen und meine Ärztin hat mich dann ans Krankenhaus verwiesen. Dort musste ich lange warten und durfte nur liegen. Nach 4 Stunden war dann der Befund schon wieder stabil.
Die
Ärztin erklärte es dort so, dass der GMH ja ein muskel ist und sich mit schonung auch einigermaßen zügig regenerieren kann, außer natürlich eine Infektion ist schuld

weitere Kommentare laden
5

Also bei mir war es so, dass sich in meiner 2. Schwangerschaft durch das Liegen der Gebärmutterhals einfach wieder verlängert hat. Es wurde danach alle 2 Wochen gemessen musste auch drücken und er war um 1,5 cm länger. Über Wochen.
Deswegen war das schonen bei dir sicher gut🤗

9

Vielen Dank für die nette Antwort, leider hab ich mich nicht geschont die Beiden Befunde liegen 2 std auseinander 🙈

11

Oh ok🤣
Das ist natürlich dann echt bißchen seltsam. Aber ist doch prima, wenn alles gut ist.
Vielleicht musst da jeder Arzt auch anders.
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute🍀

weiteren Kommentar laden
7

Huhu ihr , ich hab was das angeht die letzten Wochen so einiges durch 😅 war mehrmals bei der gyn mit so 'schlechtem' Befund das ich danach ins KH sollte. Mein Highlight war gyn Trichter der 4cm breit war und GMH bei 0,7cm, nur 2 Stunden später im KH dann nur Mini Trichter und GMH 2cm. Hab's auch nicht verstanden.
Am Ende hatte ich leider aber 2 Tage später auch im KH schlechte Werte und bekam Lungenreife und musste stationär bleiben.

Gyn und KH sagen auch das sich der Wert verändern kann , wie jemand anderes schon gesagt hatte kann sich der Trichter wohl auch wieder 'zusammen legen' ist aber nicht mehr so stabil wie davor.

Liebe Grüsse und alles gut

8

Das ist ja echt Wahnsinn… weiß auch nicht welchen Befund ich jetzt glauben soll 🙈wobei selbst 3,1 bei meinem FA nicht schlecht ist 🙈weiterhin alles Gute

14

Liebe Steffi,

Ja, es kann deutliche Messunterschiede aus unterschiedlichen Gründen geben.

Ich bin kein Arzt. Aber bei meinen Recherchen bin ich auf folgendes gestoßen:

Zunächst einmal. Wurdest du beide Male direkt vor der Untersuchung gebeten, deine Blase zu entleeren? Die Messung sollte immer mit absolut leerer Blase erfolgen.

Dann gibt es selbstverständlich Unterschiede bei den Geräten. Eigtl wird empfohlen verschiedene Werte nur vom gleichen Gerät zu vergleichen.

Jeder Arzt misst etwas anders. Vor allem und insbesondere dann, wenn dein Muttermund zB eine leichte oder stärkere Krümmung aufweist. Da gibt es tatsächlich verschiedene Methoden die Strecke zu ermitteln. Und auch dabei können natürlich unterschiedliche Werte entstehen. Und auch wieviel Druck der Arzt selbst mit dem Schallkopf ausübt, spielt eine Rolle.

Also, Werte solltest du eigtl nur vom gleichen Arzt und dem gleichen US-Gerät miteinander vergleichen.

Eine Messung sollte bei jedem Arzt mind. 3 Minuten dauern und aus mehreren Messungen bestehen. Beurteilt wird dann in der Regel der kürzeste Wert.

Alles Liebe!
Felicia

17

Vielen Dank für die ausführliche Antwort 🙏🏼

15
Thumbnail Zoom

Ich habe festgestellt das alle Ärzte den Cervix unterschiedliche vermessen. Meine FÄ misst zbs den direkten Weg vom inneren zum äußeren Muttermund. Als ich eine Woche später im Krankenhaus war, hat der Chefarzt dort 2 Werte gemessen und diese addiert, weil der Cervix nicht gerade verläuft sondern einen Knick hat und gebogen ist. So kamen wir auch locker auf über 1cm mehr.

19

Mir fällt auf , bei den FAs ist es meist deutlich kürzer wie im kh ! Im kh haben sie auch addiert , musste pressen … etc .. und welchen Wert glaubt man ? 🤷‍♀️🙈

21

Würde dem aus dem KH mehr glauben, zumindest habe ich das getan. Mein GBMH hielt bombenfest bis zum ET

weiteren Kommentar laden
16

Hallo,

Beim FA auf dem Stuhl 1,5cm in der 34. SSW mit Einweisung KH, da alles schon geburtsbereit war. Im KH im Liegen 2,1 cm. Bin aber eine Nacht geblieben, da das CTG plötzlich auffällig war.
Daheim habe ich mich dennoch geschont und brav mein Magnesium und Utrogest genommen.
Der Kleine kam bei 36+3 dann.
LG und alles Gute 🍀

18

Wahnsinn was Unterschiede! Irgendwie ist es bei allen FAs deutlich kürzer wie im KH 🙈utrogest habe ich auch noch .., werde ich auch nehmen … weißt du noch wieviel du genommen hastv

20

Früh und abends...
Und Magnesium hatte ich MagnesioCard 2,5 mmol ...da habe ich 3x3-4 genommen.
Hat aber nicht viel gebracht, wie du gelesen hast 😂
LG TattooMum