Starke Übelkeit in SSW8

Hallo ihr lieben,
Ich leide seit 3 Tagen an sehr starker Übelkeit auch mit Erbrechen..
Ich bin fix und fertig, viel Essen kann ich nicht. Nimm schon vor dem aufstehen ein kleines Frühstück im Bett zu mir. Die Übelkeit nimmt nachmittags stark zu und führt bis zum erbrechen.
Wie geht es euch mit der Übelkeit? Was macht ihr dagegen?
Ich möchte, dass es bald vorbei ist vorallem in 4 Wochen steht unsere große Hochzeit an.
Liebe Grüße

1

Mir ging es ganz genauso wie dir. Geholfen hat mir nichts außer an der frischen Luft unter Leuten zu sein. Ich bin mittlerweile in der 11 SSW und zumindest das Erbrechen hat sich schon ausgeschlichen und die Übelkeit ist weniger intensiv. Essen mag ich auch meist nichts...

Halte durch!

2

Hallo Kawi,

Mir geht es genauso wie dir. Mir ist den ganzen Tag unfassbar übel, allerdings bisher ohne erbrechen. Ich mag nichts essen, trinken fällt schwer. Was ein bisschen hilft sind bei mir Salzstangen und Fenchel Anis Kümmel Tee. Aber weg ist's dadurch nicht. Frische Luft hilft mir auch, allerdings ist das Wetter hier zum fürchten.
10 Kreuze, wenn das vorbei ist. Bei meiner großen hat es nach der 16. Woche aufgehört. Durchhalten!

Viele Grüße

3

Hallo!
Das tut mir leid 😩
ich hab das „Glück“ mich pünktlich 30 Minuten nach dem Aufstehen zu übergeben, so kann ich meine Arbeit danach richten und stehe früher auf.
Übel ist mir auch fast ganztägig, ich versuche immer komplett unterschiedlich zu essen, da ich auch kein Gericht ein zweites Mal runterbringe 😅
Helfen tut mir da leider auch gar nichts.
Ich glaube, da müssen wir für unsere Zwerge durch 😔
und nach meiner MA im Mai beruhigen mich die Symptome zum Teil auch 😅
Alles Liebe! 🍀