Magengrummeln und Durchfall 🙄

Hallo ihr Lieben,

ich entschuldige mich jetzt schon für diese peinliche Überschrift bzw Frage 😀
Bin heute bei 35+3. Ich habe schon ordentlich mit Senkwehen zutun und der Kopf ist laut Hebamme schon sehr weit im Becken, laut ihrer Meinung, werde ich wohl nicht überziehen, sondern die Maus wird eher kommen.
Seit ein paar Tagen ist sie ruhiger als sonst, beim letzten messen gestern, war sie 2,7kg schwer und alles bestens.
Nun meine Frage: habe öfter gelesen, dass plötzlicher Durchfall für eine bald beginnende Geburt spricht. Ich weiß ihr seid alle keine Ärzte, aber meint ihr es geht eher los?
Also hätte sie schon gern noch min 2 Wochen drin.

Liebe Grüße Molli mit Bauchmaus

1

In meinen Schwangerschaften war es bisher so, dass ich immer ab einer gewissen Woche vermehrt Durchfall hatte durch den Druck den das Baby auf den Darm ausgeübt hat. In dieser Schwangerschaft auch schon wieder. Ich bin in der 33ssw und habe das jetzt seit 3 Wochen. Eigentlich nur Durchfall und nach jedem Essen dieses Grummeln. Da ist es auch egal was ich esse... aber bis jetzt ist es bei mir nie ein Vorbote für eine baldige Geburt gewesen

2

Ich esse auch so wie immer, wüsste nicht, was mir auf den Magen geschlagen hätte 🤔
Ja das habe ich mich auch schon gefragt, ob es daran liegt, dass jetzt alles zu eng ist im Bauch und dafür Platz geschaffen werden muss 😀
Ich hoffe es, aber ist echt lästig.. und ihre Füße in meinem Magen machen es auch nicht besser 😀
Danke für deine Antwort!

3

Teils nervt das wirklich sehr. Trau mich manchmal gar nicht mehr vorm schlafen noch was zu essen, weil es immer das gleiche ist. Heute gab es nur Gemüse und selbst da das gleiche Spiel. Einfach unangenehm und lästig 😅

weitere Kommentare laden
7

Huhu 🙋🏼‍♀️
Bei mir ist es ähnlich richtig Bauchgrummen, Durchfall und Baby ist seit gestern ruhiger… vorhin meinte mein Mann was ist mit dem Ausfluss in der Küche los 😅dabei war es mein Bauch…
Bin erst 33+2 und hoffe der Zwerg bleibt noch min 3 Wochen drin🙏🏻
Baby ist schon seit gut 2/3 Wochen fest im Becken, sodass das Köpfchen nicht mehr abschiebar war, mein fa meinte das es nicht bis zu 40 drin bleibt aber ich hoffe min noch 3 Wochen 🍀
Bei meiner letzen ss war es ähnlich und es ging mit wilden Wehen tagsüber los, folgte von Durchfall und anschließend ist die fb geplatzt 🤷🏼‍♀️ Bin gespannt wie es diesmal wird, obwohl man die Erfahrung schon gemacht hat ist man wieder etwas ratlos 😅😅

8

Danke für deine Antwort!
Na da bin ich ja gespannt, was sich Madame so denkt. Vllt will sie wirklich nur mehr Platz und denkt sich, alles andere muss raus 😀
Ich hätte auch gern noch, dass sie 2 Wochen drin bleibt, dann wäre sie zumindest kein Frühchen mehr und hat noch bisschen Zeit zu zunehmen.
Naja dann heißt es wohl, dass wir da durch müssen und hoffen, dass es kein Anzeichen für die Geburt ist.