Notching links

Kennt sich jemand damit aus? Ich bin im Moment bei 25+2 das mit dem Notching ist jetzt seit ein paar Wochen Thema. Heute war ich beim Doc. Der kleine ist altersgerecht entwickelt, aber jetzt hab ich den typischen Fehler gemacht und gegoogelt, nachdem das Blutdruckmessgerät heute Abend 158/79 angezeigt hat.
Kann man da was aktiv machen, außer schonen und wenig Stress?

1

Hallo,

Bei mir würde in der 14. SSW im Rahmen des Ersttrimesterscreenings ein erhöhtes Präeklampsierisiko festgestellt. Blutwerte (PIGF und PAPP-A) waren nicht in Ordnung und der Blutfluss/Gefäßwiderstand in der linken Gebärmutterarterie waren nicht in Ordnung. Muss seitdem Blutverdünner nehmen. Mein Arzt hat mir außerdem regelmäßige (tägliche) Bewegung "verschrieben" und ich habe meine Ernährung angepasst: Viel Wasser trinken, viel Eiweiß, wenig Zucker (auch Weißmehl und Fruchtzucker). Zusätzlich messe ich 2 mal täglich Blutdruck.
Vielleicht fragst du mal nach, ob diese Maßnahmen bei dir auch Sinn machen?
Alles Liebe!

2

Hey danke für deine Antwort. Da Frage ich auf jeden Fall nach. Seit wann machst du das denn und ist es bei dir besser geworden?