1.kind vorzeitiger blasensprung, beim zweiten Kind Risiko vorhanden?

Hallo zusammen.

Mein Sohn kam damals 2018 unerwartet in der 35ssw zur Welt. An einem Donnerstag war ich bei der Vorsorge, die Worte der Ärztin "es sieht nichts in Richtung Geburt aus", 2 Tage später am Samstag platzte meine Fruchtblase bei 34+4. Ein Grund wurde mir nie genannt.

Frage mich ob das Risiko nun in der zweiten Schwangerschaft höher ist erneut ein vorzeitigen blasensprung zu haben?

Wird ne knappe Geschichte. Wir bekommen zum 1.10. Den Schlüssel für unsere neue Wohnung, der große Umzug soll am 10.10. Sein.
Der ET ist der 08.11.. Möchte nicht mit Baby zwischen kartons leben 🤣

Wie war das bei euch? Ging eure zweite Schwangerschaft länger?
Wsre für Erfahrungen dankbar.

LG pat mit 💙3J, 1 🌟 und babygirl 29ssw💓

1

Hallo

Gab es den einen Grund (Infektion usw) für deinen vorzeitigen Blasensprung? Ich glaube pauschal kann man gar keine Antwort geben. Kind 1 kam in der 35 SSW wegen vorzeitiger Plazentalösung auf die Welt, was den vorzeitigen Blasensprung verursacht hat. Bei mir kam Kind Nummer zwei trotz aller Komplikationen (vorzeitiger Wehen) erst 39+6 zur Welt. Ich drücke dir die Daumen, dass ihr den Umzug rechtzeitig fertig habt und dein Kind Termingerecht auf die Welt kommt.

LG

2

Danke für deine Antwort.

Ne gab keinen ersichtlichen Grund. Der streptokokken test vorher war auch negativ und so..
🤷 Hab nie eine Antwort bekommen 🙈

Ich hoffe auch, alles liebe 😊

3

Bei meiner Tochter hatte ich das damals auch. Bei meinem Sohn und in der jetzigen Schwangerschaft (39. SSW) nicht. Ich denke nicht, dass Du Dir da Sorgen machen musst, dass das wieder passiert.

Bei mir weiß ich den Grund auch nicht.

4

Ah super danke dir. 😊

Du hast es bald geschafft 🤱 alles liebe

5

Meine Tochter kam auch noch vorzeitigem Blasensprung bei 35+6. bei mir gab es auch keinen Grund. In der letzten Schwangerschaft wurde nur der pH Wert in der scheide regelmäßig kontrolliert um das aufsteigen von Bakterien zu bemerken. Die können nämlich schuld sein am vorzeitigem Blasensprung.
Mein Sohn kam dann an ET+9, einmal frühchen heißt also nicht, dass es beim zweiten auch so kommen muss.

6

Hallo,
Tochter 1 kam bei 34+ 3 (gleicher Grund wie deiner, endete in einem ks)
Tochter 2 bei 39+4 (spontan)

Positiv denken 🙃
Alles gute

7

Ich hatte 2x einen Blasensprung an 37+0.
Beide Male komplett überraschend, da nicht geburtsreif.
Der 3. Prinz macht es eher spannend.
Seit 35. SSW geburtsreif und heute 38+6 und außer fiesen Übungswehen passiert nichts...