Schwanger mit 3.kind - ständig dumme Sprüche aus bekannten Kreis

Ihr Lieben,
Wer kennt es auch?
Mein Mann und ich (beide 28) verheiratet seit 2014, haben bereits 2 Kinder ( 5& 1,5) und erwarten in 4 Wochen unser 3. Kind. Es war ein Wunschkind wie auch die anderen beiden.
Erst haben alle geredet da wir so jung geheiratet haben, hält eh nicht etc... dann 1 Kind.. ok.. dann das 2. „jetzt reicht es aber oder“ .. „ihr verbaut euch eure „Jugend“ .. wir haben trotzdem nach der Geburt unseres Sohnes (haben beide abitur) ausbildung ( ich - Krankenpflege ) mein Mann studium (ingenieur) erfolgreich beendet und sind beide in festen Arbeitsverhältnissen. Jetzt beim dritten Kind kommen NUR doofe Sprüche. Die Augen werden gerollt, wie man in diese Welt nur so viele Kinder setzen kann, dann noch SOOO jung wie wir sind.. was ich denn tun würde wenn wir uns trennen sollten 🙄 blablabla... 3 Kinder kann doch niemand stemmen.. ich bin es so leid Leute! Mittlerweile kann ich mich kaum noch zusammen reißen und werde schon selber frech.. es nervt nur noch. Wieso können die ihren Senf nicht für sich behalten. Die meisten Sprüche kommen aus dem Kreis meiner Familie und bekannten .. ich hab das Gefühl dar gestellt zu werden als wäre ich assozial -.- dabei geht es uns finanziell gut - wir waren 2 große schicke Autos , Wohnung ist groß genug, wir sparen für ein Eigenheim.. ich wollte immer mehrere Kinder..da wir noch recht jung sind würden wir falls alle unsere Pläne klappen auch irgendwann noch ein 4. wünschen.. aber selbst meine Eltern nerven nun ständig mit dem Thema Sterilisation etc. musste Mich einfach mal auskotzen!!! Mein Mann und ich sind total glücklich und haben uns alles gemeinsam aufgebaut und durchgestanden ... das macht mich manchmal echt traurig...
Musste mal raus .
LG eure miri 35ssw

8

Hallo Miri,
was mir bei deinem Post direkt aufgefallen ist: merkst du, wie sehr du dich rechtfertigt?
Ausbildung, Job, Erfolg, Autos, Verdienst,...

Hör auf damit 😉

Du bist absolut niemand Rechenschaft schuldig.. Auch deiner Familie gegenüber nicht. Selbst wenn die Situation eine andere wäre, hätte niemand das Recht euch zu sagen was richtig und was falsch ist 🤷‍♀️
Ich weiß, man neigt dazu sich zu erklären. Das bringt aber nichts und es stresst im Endeffekt nur eine Person. Nämlich dich. Reg dich nicht auf, diskutiere nicht, da rein und da raus. Es ist schwer, das weiß ich..aber es ist eben auch notwendig.

Ihr möchtet ein drittes Kind? Wunderbar 👍🏻😊
Es ist eure Familie und die baut ihr euch so auf, wie ihr sie haben wollt.

Alles Liebe für euch ❤

1

Hey,

solche Sprüche bekomme ich sogar mit 25 Jahren beim Ersten Kind. 😅

Und zwar: WIE kann man in SO EINE KAPUTTE WELT ein Kind setzen. ICH würde das nicht. Finde ich schon VERANTWORTUNGSLOS.

Sind zwar andere Gründe als bei dir aber im Endeffekt: Da rein, da raus. Jeder will er will. Ich ignoriere es 😊 Ansonnsten bei diesen Personen auf Abstand gehen. Mann muss sich ja nicht alles anhören. Alles Liebe ☘️😊

2

Die Sprüche mit „ kaputter Welt und Verantwortungslos“ höre ich ja auch ständig. Schlimm finde ich immer dieses, „ du bist noch so jung“ oder „was wenn dein Mann dich verlässt“... ich meine .. Hää?? Später ist man dann angeblich zu alt, und eine Ehe kann doch immer in die Brüche gehen, wer gibt mir denn garant das es nicht passiert?!
Manche Leute sind glaube ich so unzufrieden mit ihrem eigenen Leben, dass diese sich besser fühlen wenn sie auf andere schießen. Schlimm oder..
dir natürlich auch alles gute 🍀 ❤️

3

Wenn man immer jede Sekunde daran denken würde, was wäre wenn mein Mann mich verlässt, dann brauche ich doch keine Ehe eingehen. Und selbst wenn der Mann einen verlässt, heute muss keiner mehr Abhängig vom Mann sein. Bis jetzt haben es sehr viele auch ohne Mann geschafft🤭

Und zu jung? Nicht jeder will Party machen und durch die Welt reisen. (Reisen Könnte man auch mit Kinder).
Mit 28, 3 Kinder finde ich total normal. Schließlich wird es mit den Jahren nicht leichter SS zu werden, wenn man dazwischen immer 10 Jahre wartet.
Man sollte einfach die Leute selber entscheiden lassen wie sie Leben möchten. 🥰☘️

weitere Kommentare laden
5

Hallo,
Erst mal hgw. Vielleicht muessen die sich dran gewöhnen. Ich bekomme es wegen meines Alters auch zu hoeren.kind Nummer 8 war nicht mehr geplant. Bin ja.... eine aeltere Mami.. .. Ich denke mir... .jeder sollte fuer sich selbst entscheiden koennen, wann man fuer ein Kind soweit ist..
Und es ist schoen das ihr ein Kind noch erwartet. Sicherlich tut es weh, von der eigenen Mutter. Aber, vielleicht braucht sie Zeit.
Lg andrea

6

Wenn Du mal ganz genau hinhörst, was sie damit sagen wollen, wirst Du merken, dass diese Aussagen von Leuten kommt, denen Du gar nicht böse drüber sein, sondern eher Mitleid haben solltest, meistens ist es leider so, dass sie selber genau das so haben wollten in Ihrem Leben, aber halt nicht bekommen haben. Leider macht das viele Misstrauisch, warum sollte jemand anderes so viel Glück haben? 😉
Oder du versuchst mal „nachzubohren“ warum sie das denn so sehen? Wie sie es denn selber gemacht haben, oder gerne gehabt hätten 😬 vllt geben sie dann ruhe

7

Gebohrt habe ich tatsächlich letztens, bei einer Bekannten meiner Mutter (Nachbarin) die mir jedes Mal dumme Sprüche drückt. Ihre Tochter (war bis zum Abitur in meiner Klasse und ist somit gleichalt) möchte keine Kinder und ebenso nicht heiraten. Das ist ja soviel besser. Die ist so frei und kann leben wie sie will 🙄 die Nachbarin selber ist geschieden und beide Kinder leben weiter weg, ist somit „alleine“. Ihre Antwort auf meine Frage weshalb es denn nicht richtig wäre ein Kind (Kinder) zu bekommen war, damals war die Welt ja soviel besser. Und so jung sich mit drei Kindern an einen Mann zu binden wäre ja Doofheit, ich könnte ja nie wieder arbeiten gehen mit drei Kindern und einen neuen Mann kennen lernen erst recht nicht 😅
hallo? Ich bin verheiratet und glücklich, wieso zur Hölle soll ich über so etwas nachdenken? 🤣 manche Leute sind wirklich kurios...

16

Ja aber da kann man ja schon rauslesen, dass sie ja scheinbar ein Leben hat, dass sie sich vllt anders vorgestellt hat 😉 also eigentlich redet sie eher von sich selber, aber überträgt es auf Dich 🤣 es ist leider so oft so, gebrannte Menschen, wissen alles besser, und wenn man ähnlichen Weg einschlägt scheitert man automatisch genauso wie sie selber... ich würde mich dafür aufhören zu rechtfertigen, das kann Ihr ja auch egal sein, wer sich was leisten kann oder nicht. Aber vllt musst Du Dich beim nächsten mal nicht so drüber aufregen, wenn du es von ner anderen Perspektive mal betrachten kannst 🙃

weitere Kommentare laden
9

Leider wird es immer Menschen geben, die ihren Senf zu deinem Leben geben müssen. Sei es aus Eifersucht, Unverständnis oder Dummheit. Entweder ist ihr Leben zu langweilig oder sie haben zu starke Probleme und suchen ein Ventil. Wichtig ist, dass es dir egal werden muss! Hör auf dich zu rechtfertigen und leg dir ein paar passende Sprüche als Antwort zurecht.

Viele Freundinnen sind seit Jahren eifersüchtig, weil ihr Partner nicht so ist wie meiner. Das muss ich mir ständig anhören… sie sind so unglücklich in ihrer Beziehung, nehmen es aber so hin anstatt glücklich zu werden. Und immer wieder der gleiche Satz (er ist halt nicht so wie dein Mann)… Dann wurde ich schwanger und die Leute sagten „oh ein Corona Baby“! Am Anfang war ich fassungslos über diese Aussage, aber irgendwann habe ich geantwortet „Nein wir sind negativ“, „Tja die einen verlieren Job und Beziehung, wir haben aus Liebe einen Menschen erschaffen“… jetzt bin ich in der 29. SSW und es ist Ruhe. Alle freuen sich für uns und die bösen Stimmen finden kein Gefallen mehr an ihren Aussagen.

Haltet an Eurer Liebe fest, genießt EURE Familie und sch*** auf das was andere sagen, denn niemand kann es jemals jedem recht machen. Wichtig ist nur, was ihr wollt!

Alles Gute für euch 5/6/7… ❤️🍀

10

Hi,
Also erstens sowas geht gar nicht, euer Leben eure Entscheidungen. Da hat euch keiner drein zu reden. Ich würde knallhart meine Meinung sagen. Ich persönlich bin kein Mensch der auf den Mund gefallen ist, und wenn jemand so unverschämt ist und sich anmaßt mir in meine Familienplanung rein zu reden oder mein Leben schlecht zu machen etc, dann bekommt diese Person meine Meinung auch ungeschönt zu hören.
Zum Thema Sterilisation, gehts noch??? Würde da wirklich sagen, wenn sie so denken sollen sie sich sterilisieren lassen, nicht dass noch ein Unglück passiert und sie ihr Gedankengut weiter geben, würde ich auch zu meiner Mama sagen wenn sie so unverschämt wäre sich einzumischen.
Lass du dir bloß nichts einreden, eure Situation klingt für mich sehr gut, also finanziell und so, und wenn es wirklich so viele bekannte von dir sind die dumme Sprüche bringen, dann vll mal andere Freunde/bekannte mit ähnlichen lebensmodellen suchen und die alten ziehen lassen, manchmal lebt man sich einfach auseinander, aber da müsst ihr entscheiden wie wichtig euch die Leute sind und ob sie sich somit euer Leben einmischen sollen…
Alles gute und Kopf hoch,
Lg Vreni

23

Danke für die vielen Antworten!
Kurz zu deiner , das sind nicht bekannte / Freunde aus unserem Umkreis sondern so Leute wie zb Nachbarn meiner Eltern, meine Tante , Oma , Freunde meiner Eltern, die wir halt alle auf feiern, Geburtstagen oder auch so zwischendurch mal sehen. Und JEDESMAL sind WIR Bzw meine „kleine“ Familie das GROSsE Thema -.-

30

Dann würde ich denen auch einfach meine Meinung sagen, sollen sie denken was sie wollen, sie haben keinerlei recht auch in euer Leben einzumischen. Ich hab auch mal Freunden meiner Oma meine Meinung mitgeteilt, seit dem haben sie sich nie mehr über mich oder meine kleine Familie geäußert.
Und meine Eltern würde ich mir evtl mal zu Seite nehmen und ihnen sagen wie du dich fühlst wenn sie so Sachen sagen.
Alles gute

11

Oh je,
als wir unsere 3. SS bekanntgegeben haben, wurden wir meistens zuerst gefragt, ob es denn geplant war 🙈😄…allerdings steckte hier bei den wenigsten davon Missgunst hinter.
Ich denke auch, dass viele bei euch schlichtweg neidisch sind. Immerhin führt ihr ein Bilderbuchleben…Früh geheiratet (also relativ, für heutige Verhältnisse), zwei(fast 3) Kinder, erfolgreich im Beruf…euer Leben könnte besser nicht laufen. Schade, dass die anderen es euch nicht zu gönnen scheinen.
Genießt euer perfektes Leben, es ist ein Segen, dass man schätzen muss, und sich nicht dafür schämen! Und nehmt vielleicht Abstand zu denen, die ein Problem damit haben, Freunde würden jedenfalls anders reagieren.

Alles Liebe 🤗

12

Alles eine Frage des Umfelds. Vielleicht bestehst die Möglichkeit, gewisse Kontakte einzuschränken?

24

Ich glaub ich hab mich hier falsch ausgedrückt. Es betrifft nicht die Freunde von mir und meinem Mann, es betrifft hauptsächlich meine Familie (Eltern oma Tante bekannte der Familie etc). Diese Kontakte lassen sich leider nicht ganz einschränken Bzw kommen viele Kommentare allein schon wenn sie mich so wie sie sagen MAL WIEDER schwanger sehen -.- 😅

14

Hey du

Ich kenne das auch. Bin Anfang 30, mein Mann etwas älter, wir stehen gefestigt mitten im Leben und die beiden Großen gehen bereits zur Schule. Unser drittes Kind war absolut gewünscht. Aber gesundheitlich nicht eher möglich.
Von Anfang an wurde seitens der Familie meines Mannes kein Geheimnis drum gemacht, dass sie nicht begeistert sind. Dabei hat seine Schwester 5 Kinder, die meisten ausgezogen und ü20. Meine Schwiegermutter will keine Enkelkinder mehr. Hat sie wörtlich gesagt. Sterilisation wurde auch angesprochen. Auch von Nachbarn und Bekannten kamen dumme Sprüche, ob wir denn überhaupt noch Platz hätten, warum wir wieder von vorne anfangen wollen, ob es geplant war, ihr habt doch schon beide Geschlechter, nichts zu tun im Lockdown (hatten keinen Lockdown,
da systemrelevante Arbeit) .... Neulich sagte meine Schwiegermutter wieder, dass es jetzt genug ist. Ich habe nur gesagt, dass ich das gar nicht weiß und es sie überhaupt nichts angeht, ob wir 2,3 oder 4 Kinder haben. Mein Kleine hat von Anfang an sogar bei den Personen geweint, die während der SS die schlimmsten Sprüche gelassen haben. Da habe ich dann gesagt "Sie spürt, dass sie von dir nicht willkommen ist!" Darauf folgte dann Ruhe.

Bei meinem ersten Kind war ich übrigens Anfang 20 und habe ordentlich einstecken müssen. Meine Mutter hatte ein riesen Problem damit. Hat mir verboten es zu erzählen, weil sie sich geschämt hat und ich hatte den Eindruck, sie wäre einer FG nicht abgeneigt gewesen, weil Anfangs die Gefahr bestand. Ein damaliger Freund sagte damals, dass wir nach der Geburt getrennte Wege gehen. Die Liste ist endlos....
Beim zweiten kam mal nichts, weil zwei Kinder ja ins Bild der anderen passen.

Du musst dich nicht rechtfertigen, vor niemandem. Wenn in euren Herzen genug Platz für die Kinder ist und es sich für euch richtig anfühlt, reicht das völlig aus.

25

Dann verstehst du mich ja leider gut, hört sich ja sehr ähnlich an. Meine Oma hat es auch tatsächlich gebracht nach meiner Fehlgeburt im Dezember letztes Jahr zu sagen „ Gott sei Dank sei froh 3 kinder das schafft doch keiner“ .. ich hab da echt gedacht ich steh im
Wald 🌳