Verstopfung Microlax

Hallo Mädels,
ich habe seit ein paar Tagen Verstopfung im Sinne von harten Stuhl und brauche mal euren Rat.

Warum der Stuhl hart ist kann ich mir nicht erklären. Ich trinke stilles Wasser, wie nichts gutes um den Darm mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen.

Nun hatte ich gestern Morgen Microlax angewendet weil ich vermehrt Druck gespürt habe aber ohne erfolgt. Microlax erfüllte innerhalb von 5 Minuten seine Wirkung. Die Spitze des Klistier bekomme ich aber leider auch nicht komplett rein, wie in der Anleitung beschreiben…
Nun hatte ich eben wieder das Problem, dass der harte Stuhl im Enddarm fest steckte. Ich habe erneut Microlax angewendet, aber ich habe das Gefühl, nun ist wieder fester Stuhl nachgerutscht… der wahrscheinlich wieder schwer bis gar nicht raus geht. Wann ist der Darm komplett leer?
Sorry für die detaillierte Beschreibung 😢😢

Kann ich es morgen früh nochmals anwenden?

1

Hallo!
Ich würde die nächsten Tage eher mit (viel) Lactulose oder Macrogol arbeiten, damit der Stuhlgang insgesamt weich wird und du nicht immer nur die letzten Reste im Enddarm weich machst. Das ist beides in der Schwangerschaft erlaubt. Für den Notfall, wenn der nächste Stuhl schon extrem drückt und schmerzhaft ist kannst du soweit ich weiß auch am nächsten Tag das nächste Klistier verwenden. Gute Besserung!

2

Hallo,
Ich kann dir auch nur Macrogol empfehlen. Habe seit fast 2 Jahren Probleme mit Verstopfung und Macrogol kann man langfristig nehmen.

Ansonsten hat mir Glycilax oder Pflaumensaft kurzfristig geholfen.
Wünsche dir alles Gute