Stechen in scheide

Hallo again,

Bin nächste Woche in der 38. ssw und hab seit paar Tagen so plötzliches stechen in der scheide ( als würde man ein Messer reinrammen 🙃) und ziehen im unterleib .:. Hatte das bei meiner erster Tochter so garnicht. Sind das Anzeichen, dass es vielleicht früher losgeht?

1

Bei mir war es die Verkürzung des GMH, leider schon in der 27. SSW. Nach Schonung ist er nun wieder stabil. Aber wenn der kleine nach unten tritt, sticht es auch.

2

Ich hatte das so in der 34. Ssw ein paar mal. Meine ärztin war diesbezüglich ganz entspannt und meinte, das kann bei fortschreitender schwangerschaft schon vorkommen, dass die kleinen nerven erwischen, die sehr unangenehm sind. Ich hatte da auch wirklich 1-2 × das Gefühl, dass er jetzt gleich mit dem Kopf unten raus kommt (ja, wenn es dann so weit ist, fühlt es sich bestimmt nicht nur so an :-D ). Naja, das stechen hab ich mittlerweile nicht mehr und wir sind aktuell in der 38. Ssw. Also irgendwas wesentliches in Richtung geburt kann das ganze nicht bewirkt haben.

3

Gut zu wissen 🙈 dachte nur weil ich ja schon in der 38. fast bin und das jetzt erst kommt 🤪

5

Vielleicht ist das kleine ein Stückchen tiefer gerutscht und liegt damit jetzt anders. Aber selbst wenn es bei dir ein Anzeichen sein sollte, dass es bald los geht, wäre das ja nicht schlimm.

4

Ferndiagnose ist immer schwierig, besonders unter Leien 🤪 : Also bei mir war es so, dass das Köpfchen nachher, als es schon sehr tief lag (um die 37.ssw herum) einfach fies irgendwo drauf gedrückt hat, was ein furchtbares Ziehen und Stechen in der Scheide und Hüfte auslösen konnte.

Aber da du ja schon recht weit bist, wäre es ja auch nicht schlimm, wenn es tatsächlich eine frühe Ankündigung sein sollte. 😊 Aber es muss eben auch rein gar nichts heißen.

Alles Gute 🍀