Blasenenz├╝ndung und Urlaub was tun ­čś│

Hallo ihr lieben ­čśÉ,
Ich weis nicht so recht was ich machen soll,
Ich bin in der 21 ssw und habe gestern eine Blasenentz├╝ndung bekommen , bin sofort zum Arzt der mit Antibiotika verschrieben hat da dass schon das 2 mal ist. Ich f├╝hle mich nicht schlecht oder muss alle 5 min aufs Klo , allerdings hab ich ein bisschen Angst das wenn ich heute Abend in Urlaub fahre das es so schlimm wird das es meinem Baby schaden k├Ânnte ­čśÉ. Ab wann hat bei euch das einmal Antibiotika angeschlagen und was tut ihr um eine Blasenentz├╝ndung vorzubeugen?

Ich bekomme wie ich festgestellt habe auch nur nach dem Sex eine­čś│ macht das einen Unterschied ?

Lg hasi 21 ssw ÔŁĄ´ŞĆÔŁĄ´ŞĆ

1

Hallo!
ich kann dir nur von den Erfahrungen VOR der SS berichten.
Ich hatte fr├╝her oft Blasenentz├╝ndungen und das auch immer nur nach dem Sex. Liegt einfach an den Bakterien (immer brav pinkeln nach dem Sex, viel trinken usw. hilft).

Das AB hat bei mir meistens schon am 2. Tag geholfen, aber vielleicht erreichst du deinen Arzt heute noch und kannst fragen, was du tun sollst, falls es nicht besser wird ­čśŐ

Alles Liebe! ­čŹÇ

5

Hallo Dankesch├Ân f├╝r deine liebe Antwort ÔŁĄ´ŞĆ Ich habe meine Hebamme mal angerufen , sie meinte eig ist es kein Problem und ich soll nur brav Badehose wechseln

2

Mir hat das Antibiotikum immer nach kurzer Zeit, also maximal wenige Stunden, geholfen.
Wenn du im Urlaub weiterhin Probleme hast, musst du eben dort zum Arzt. Ob du zuhause krank bist oder im Urlaub macht f├╝r dein Baby keinen Unterschied.

Beim Sex k├Ânnen Keime in die Harnr├Âhre steigen. Daher kommt auch die Bezeichnung "Honeymoon Disease". Entweder kannst du auf Sex verzichten oder hinterher sofort urinieren und den Harntrakt gut durchsp├╝len. :-)

6

Hallo das h├Ârt sich ja sehr gut an ­čÖő­čĆŻÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ.
Ich hoffe es wird nicht schlimmer ich hab gar k ihr die typischen Blasenentz├╝ndung Anzeichen ­čś│.

Och geh eig immer sofort aufs Klo und duschen aber irgendwie ­čśČ gehts nicht ganz weg

3

Ich hab letztens im Bekanntenkreis von einer Magen-Darm-Infektion geh├Ârt, die "gar nicht so schlimm" war f├╝r die Schwangere, aber das Kind wurde infiziert und ist daran verstorben. 20. SSW.

Ich w├╝rde seitdem lieber das Antibiotikum nehmen also eine unterschwellige Entz├╝ndung in meinem K├Ârper zu haben...

7

Ich habÔÇÖs auch sofort genommen da der Arzt mir nicht umsonst ein Antibiotikum verschreiben w├╝rde , Jetzt hoffe ich es wirkt schnell ­čśÉ

4

Zus├Ątzlich zum AB kann ich D-Mannose empfehlen, auch gut zum Aufbau der Blase geeignet. Auch in der SS erlaubt. Gibt es in der Apotheke oder Drogerie.

9

Nehm ich auch schon seit der 1 ­čś│

8

Ich bin auch super empfindlich, was das angeht und in der Schwangerschaft ver├Ąndert sich ja auch die Scheidenflora und man ist anf├Ąlliger f├╝r Keime ­čśĽ
Mir hilft:

-Viel trinken (kein Apfelsaft, da bei mir pers├Ânlich das dann brennt beim pinkeln)
-Hygiene vor und nach dem Sex
-Sex nur mit Kondom (auch jetzt in der Schwangerschaft ­čśČ
-Direkt nach dem Sex aufs Klo gehen. Ist zwar unromantisch, aber hilft.
-Keine direkte Stimulation bei klitoris, bzw nur wenig, da bei mir quasi keime in die harnr├Âhre massiert werden. ­čśČ

Mir hilft auch am besten fr├╝hzeitig Mannose zu nehmen. Cranberry etc hilft mir gar nicht ­čÖł

Akut hilft bei mir leider auch nur Antibiotika.

Gute Besserung ­čŹÇ­čŹÇ­čŹÇ

10

Der Saft hilft leider auch ├╝berhaupt nicht ­čśÉ

11

Mir wurde im Urlaub mal von einer Krankenschwester geraten hochdosiertes Vitamin D zu nehmen, plus Cranberry Saft plus viel trinken. Da ging die Entz├╝ndung nach 2 Tagen sogar ohne AB weg.

LG, Lollo ­čśŐ

12

Dankesch├Ân, ich werdÔÇÖs das n├Ąchste mal probieren ­čą┤­čą┤