Früher Abgang, fragen und Tipp?!

Hallo, ich habe vor ca 2 Tagen durch einen positiven ss Test erfahren das ich schwanger bin. Habe mehrere Tests gemacht und es waren alle in der Zeit die angegeben war positiv.
Dann habe ich beim Arzt angerufen und nach gefragt wegen einen bluttest weil ich einfach Gewissheit haben wollte, der Arzt sagte jedoch das es nicht nötig sei. Ich weiß leider nicht. Weder in welcher Woche ich bin noch ob es dem Embryo gut geht oder vielleicht doch abgeht. Ich bin etwas überfordert und habe Angst was falsch zu machen weil ich noch jung bin und derzeit noch keinen habe mit dem ich darüber reden kann der sich auskennt. Von daher meine Fragen:
Muss ich den bluttest selber bezahlen ?
Hat jemand Tipps wie man einen Abgang vermeiden kann ?
Sollte ich mir einen anderen Arzt suchen ?

Ich wäre um jede Hilfe und jeden Tipp so dankbar🙏🏻

Liebe Grüße 🌞🌺

1

Hey liebes, wieso willst du denn einen Bluttest machen? Du hast doch Tests gemacht, die sind positiv, dann ruft man beim Arzt an und lässt sich einen Termin geben. Am besten tatsächlich so zwischen der 7.&8. Woche erst, damit man nicht verunsichert wird.

Aktuell würdest du gar nichts sehen können bei einem Ultraschall, außer eine aufgebaute Schleimhaut.

Die Woche in der du bist kannst du anhand Onlinerechner ermitteln. Google doch mal. Ersten Tag der letzten Periode eintragen und ab geht’s.

Bleib entspannt. Deine Tests sind positiv, also bist du erstmal schwanger, jetzt heißt es freudig abwarten, dass sich auch alles so entwickelt, wie es soll.

Alles gute !!

4

Hey, erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich wollte einen bluttest machen um Gewissheit zu haben ob ich wirklich schwanger bin und ob der hcg wert gut ist. Danke für deine beruhigenden Worte, das habe ich gebraucht. Ich werde Montag mal beim Arzt anrufen und einen Termin machen.

9

Der HCG wert muss nicht bestimmt werden glaube ich zumindest wurde in keiner meiner Schwangerschaften für eine Bestimmung des HCG Wertes Blut abgenommen oder mir ein solcher Wert mitgeteilt. Den meisten meiner Freundinnen übrigens auch nicht.

Ich persönlich finde es auch gar nicht gut, dass es den Frauen gesagt wird. Schaut man sich die Beiträge hier an sorgen diese Werte meist für negative Gefühle und Angst.

Selbst bei und nach meinen Fehlgeburten wurde der HCG Wert nicht gecheckt. Ob das richtig war vermag ich nicht zu beurteilen.

2

Hallo und herzlichen Glückwunsch! 😊
ein Bluttest ist wirklich nicht nötig, positiv ist positiv.
Ca. ab der 6. Woche sieht man (im Normalfall) schon eine Fruchthöhle = schwanger!
und dann muss man abwarten, ob sich ein Dottersack/Embryo entwickelt.

gegen einen frühen Abgang kann man leider gar nichts machen, der folgt auf eine inkorrekte Einnistung.
Pass ab sofort einfach gut auf dich auf, vermeide unnötige Unfallgefahr oder Sport, der sturzgefährdend ist (und auch Kampfsport).

Und ansonsten das übliche Schwangerschaftszeug: kein Alkohol, keine Zigaretten, keine rohen Tierprodukte 😊

Alles Liebe! 🍀

7

Hallo, das ist super lieb von dir, vielen Dank für die schnelle und beruhigende Antwort. Das habe ich gerade gebraucht . 🌞

3

Kann dich voll verstehen!
Mach weiter Tests und schau ob die Striche stärker werden, wäre zumindest erstmal ein gutes Zeichen.

6

Würde ich persönlich nicht machen. Einfach abwarten macht den meisten weniger Angst.
Die strichstärke sagt nicht immer unbedingt etwas aus und dann bekommt man Panik, dass was nicht stimmt.

Positiv ist positiv und so lange keine Blutung kommt sollte soweit erstmal alles gut sein. Das Geld kann man sich sparen und die Nerven auch.

10

Sorry aber was für ein Quatsch..
Selbst wenn man morgens zur gleichen Zeit ein test macht kann der unterschiedlich ausfallen weil die Urin Konzentration nicht immer gleich ist..davon mal ab zeigt ein test nur an ob man schwanger ist und nicht ob alles gut ist.

Lg

weiteren Kommentar laden
5

Hey ☺️ Erstmal herzlichen Glückwunsch!♥️

Ich kann deine Unsicherheiten verstehen. Das erste mal schwanger sein ist ganz schön aufregend. Aber eigentlich ist jede Schwangerschaft aufregend 😂🙈
Also ich bin nun das 3. mal schwanger & habe noch nie einen Bluttest machen lassen.
Ein schwangerschaftstest sagt dir ja erstmal: du bist schwanger ! Dem kannst du ruhig vertrauen. Die Überprüfung des HCG Hormons im Blut, kann dich zusätzlich verunsichern, denn man weiß ja nie genau wann der Eisprung nun genau war& wann sich dann alles eingenistet hat.

Am besten du machst einen Termin bei deinem Arzt für die 7./8. Woche & dann kannst du eine Fruchthöhle, einen Dottersack & einen Embryo vielleicht sogar mit Herzschlag sehen ☺️

Bis dahin, kannst du dich normal verhalten. Hör da ganz auf deinen Körper. Der sagt dir schon wenn du Pausen brauchst ☺️Falls du noch keine folsäure nimmst, würde ich die auf jeden Fall supplementären. Alles andere kannst du nicht beeinflussen— nur guter Hoffnung sein ☺️ Das Buch „guter Hoffnung@ kann ich dir in diesem Zusammenhang sehr empfehlen.

Alles Gute dir ! ♥️& eine schöne Schwangerschaft 🥰

8

Hallo, vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort. Ich weiß nun mehr als davor und bin dir super dankbar. Ich werde erstmal zur Ruhe kommen.
Ich hatte nur vor paar Monaten schon einen falschen positiven Test deswegen dachte ich an einen bluttest. Vielen lieben Dank 🌞

12

Gerne ♥️ Das kann ich verstehen. Da würde ich auch Gewissheit wollen. Aber ich glaube wir sitzen da alle im gleichen Boot und müssen immer viel warten 😫 aber so lange dauert es gar nicht ☺️

11

Hallo
und ein leises „herzlichen Glückwunsch“.
Meine FÄ sagt, dass es keinen falsch positiven Test gibt. Und wenn dein kleines nicht bleibt, ändert kein bluttest etwas daran.
Meine FÄ bestellt einen recht früh nach positivem Test ein, um zu sehen, ob es da sitzt, wo es hingehört. Bluttest gibts erst im darauffolgenden Termin.
Ich hatte bereits zwei frühe Abgänge, noch bevor ich überhaupt beim Arzt angerufen hatte. Passiert leider. Nach dem zweiten frühen Abgang und ein paar Monaten, in denen es nicht wieder geklappt hat, bin ich dann zu meiner FÄ und sie hat entsprechende Untersuchungen durchgeführt. Du kannst einen frühen Abgang nicht pauschal nicht verhindern.
Aber Deine Testst sind positiv. Ruf demnächst in der Praxis an und mach nen regulären Termin aus. Und vertrau auf Dich und das Leben, das da wächst.
LG und alles gute

14

Hey!
Ich verstehe deine Unsicherheit, ging mir nicht anders. Warte derzeit auf meinen 2. Termin beim FA. Bei meinem 1. war die Fruchthöhle, Dottersack und ein Pünktchen (Embryo) zu sehen.
Bluttest wurde keiner gemacht, würde ich auch nicht machen. Rechne im Internet nach, wie weit du ca sein könntest, damit du beim Arzt zumindest ein paar Angaben machen kannst.
Ich würde dir raten, mit Folsäure zu beginnen, falls du die noch nicht nimmst. War das erste, das mich mein Arzt gefragt habe, ob ich Folsäure nehme.
Ich drücke dir die Daumen - wir sitzen alle im gleichen Boot und ich bin froh, wenn diese Zitterei ein Ende hat.
LG Vali

15

Du bist schwanger, da ist kein Bluttest nötig. Und du kannst nichts falsch machen, ausser dem üblichen, nicht rauchen, kein Alkohol, gesunde Ernährung...

Leider kannst du gegen einen frühen Abgang nichts machen. Anfangs gilt alles oder nichts, wenn etwas mut dem Embryo nicht stimmt, dann geht es...

Alles gut und viel Geduld. Ich befinde mich in der gleichen Situation und die Warterei ist ätzend 😊

16

Danke für deine liebe Antwort. Ich hätte noch eine Frage… ich habe mehrere Tests gemacht und mal zeigen sie mehr an und mal wieder weniger (also der Strich ist mal deutlicher und mal kaum da) wieso ist das so ? Und sollte ich mir dann Gedanken machen ?

Lg 🌞

17

Sind das alles die gleichen Tests zur gleichen Tageszeit gemacht?

weitere Kommentare laden