Das wird jetzt lustig.. Arbeitsvertrag

Hallo, ich habe im Januar 2020 angefangen in einer städtischen Tageseinrichtung zu arbeiten. Erst hatte ich einen Vertrag der bis September 2020 ging, dann wurde er bis Juli 2021 verlängert und im Juli habe ich einen unbefristeten Vertrag unterschrieben.

So letzte Woche Freitag habe ich gesagt dass ich nun schwanger bin und habe heute ein Schreiben bekommen, wo drin steht dass ab dem 01.08.21 ein befristetes Tarifarbeitsverhältnis übernommen wurde. Dort steht, dass ich bis zum 31.07.22 der jetzigen Kita zugewiesen worden bin und eine dauerhafte Planstelle aktuell noch nicht feststeht.

So, bedeutet das jetzt dass mein Vertrag generell befristet wurde oder dass ich nur in der jetzigen Einrichtung dann bis nächstes Jahr sozusagen bin und danach weitergeschaut werden muss wo die mich hinschicken? Werde da natürlich am Montag anrufen und nachfragen aber mein Wochenende ist schonmal futsch. Freue mich über eure Antworten..

1

So wie du das schreibst ist dein Arbeitsverhältnis in dem Unternehmen ohne Befristung, aber der Einsatz an dem bestimmten Ort ist befristet. Danach müssen sie dir eine andere Arbeitsstelle zuweisen

4

So habe ich es auch verstanden, hoffentlich ist es auch so 😞 hatte am Montag mit dem Herrn der mir dieses Schreiben zugeschickt hat telefoniert bezüglich meiner Schwangerschaft, vielleicht hätte er was dazu gesagt wenn es eine allgemeine Befristung wäre.

6

Es wäre rechtlich falsch, wenn sie deinen Arbeitsvertrag nun generell befristet haben.

2

Bin jetzt kein Arbeitsrechtler, aber eine Umwandlung von unbefristet zu befristet dürfte nicht rechtens sein. Wenn dann würde ich das nur auf die konkrete Einsatzstelle beziehen, aber nicht auf das Arbeitsverhältnis an sich.
Aber pünktlich zum Wochenende nervt natürlich so eine Nachricht 🙈

Hoffe es klärt sich schnell!

3

So habe ich es auch verstanden aber genau am Freitag Abend so eine Nachricht.. na toll, werde mich bis Montag verrückt damit machen

5

Was genau steht denn in deinem Arbeitsvertrag vom Juli? Gibt es da ein Kapitel zu Befristung? Oder eine Überschrift "unbefristet "? Oder ein Anschreiben/ Änderung zum vorherigen befristeten ?

weiteren Kommentar laden
7

Ein AG darf nur 2 mal befristen. Danach muss er einen unbefristeten Vertrag ausstellen. Klingt so, als ginge es dabei lediglich um den Einsatzort.
Lg

9

In „Finanzen & Beruf“ hast du ja schon korrekte Antworten bekommen.