Ziehen im Unterleib

Hallo ihr Lieben, ich habe da mal eine Frage.. ich hatte gestern viel mit BlĂ€hungen zutun 🙊 und habe zudem Bohnen am Abend gegessen. Ich hatte die ganze Nacht ein ganz komisches Ziehen im Unterleib. So, als wĂŒrde jemand von links und jemand von rechts versuchen irgendwie meinen Unterleib zu dehnen.. ich weiss nicht ob ich das genau ausdrĂŒcken kann 😅 naja jetzt geht es mir jedenfalls besser. Ich wollte nur mal fragen ob das normal ist bzw. ob das an den BlĂ€hungen liegen kann oder doch wegen der GebĂ€rmutter die stĂ€ndig wĂ€chst? 😊

Außerdem habe ich seit ca. 10 Tagen Nachts beim Liegen schlimme RĂŒckenschmerzen, weshalb ich meistens nicht wirklich durchschlafen kann. Hattet/habt ihr das auch? Ich gehe davon aus, dass es an dem Bauch liegt, der langsam grĂ¶ĂŸer wird 🙈

1

Hallo,
hast du es mal beim Schlafen mit Stillkissen oder SeitenschlÀferkissen zwischen den Beinen probiert? Anders könnte ich gar nicht mehr schlafen.
Das Ziehen kann alles sein, die Hormone, BlÀhungen, MutterbÀnder, GebÀrmutter usw.
Evtl. könnte man es mit Magnesium probieren, wenn es zu unangenehm wird.
Liebe GrĂŒĂŸe

2

Nein, das habe ich tatsĂ€chlich noch nicht versucht weil ich der Meinung war es wĂ€re noch zu frĂŒh fĂŒr RĂŒckenschmerzen in der Schwangerschaft 🙈 da habe ich mich wohl geirrt. Ich dachte nĂ€mlich das fĂ€ngt so nach der 30. Woche an đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

3

Die Hormone lockern alles, es kann sein, dass man mal irgendwo Schmerzen hat und das auch wieder vergeht, wenn sich der Körper wieder an eine VerÀnderung gewöhnt hat. Ich merk es zb wenn ich mal lÀngere Zeit auf dem Sofa war, ist es schlimmer, als wenn ich mich tÀglich etwas bewege.