Normale Zipperlein? 31. SSW

Hallo liebe (werdende) Muttis 😊

Meine Frage ist dem Betreff zu entnehmen. Derzeit (30+1) bin ich ein bisschen beunruhigt, weil ich meine Beschwerden nicht zuordnen kann. Hinzu kommt, dass ich noch vor kurzem eine hartnĂ€ckige BlasenentzĂŒndung hatte. Die hebi meinte vor drei Tagen zwar, dass der Urin wieder in Ordnung sei, aber trotzdem hat man irgendwie Angst, dass die BlasenentzĂŒndung wieder kommt....
Naja, zu meinen Beschwerden:
Seit Tagen habe ich jetzt beim laufen ein sehr unangenehmes DruckgefĂŒhl auf dem Unterleib. Ich fĂŒhle mich, als wĂŒrde ich einen Sack Steine in mir haben, der mir oft auf die Blase drĂŒckt. Viel Urin kommt beim Pipimachen aber nicht. Mag komisch klingen, aber am deutlichsten nehme ich das unangenehme GefĂŒhl in meiner Klitoris wahr 😐 es strahlt bis in die leisten, manchmal bis in die Beine und schmerzt auch im tiefen RĂŒckenbereich. FĂŒhlt sich so an, als hĂ€tte ich einen schlĂŒppi aus Stahl an, der ĂŒberall drĂŒckt (sorry fĂŒr den merkwĂŒrdigen Vergleich, was anderes fĂ€llt mir aber nicht ein 🙈)... auch das Drehen im Bett ist sehr unangenehm... zusĂ€tzlich wird gerade abends mein Bauch sehr hart (Das ctg vor drei Tagen war aber unauffĂ€llig).
Kennt das GefĂŒhl jemand? Ich habe was von symphysen gelesen und eine Freundin erzĂ€hlte mir was von senkwehen. Meine FrauenĂ€rztin ist leider im Urlaub, sonst hĂ€tte ich die mal angerufen bzw aufgesucht... die hebi rufe ich spĂ€ter nochmal an.
Vielleicht hat aber trotzdem jemand vorab einen Erfahrungsbericht fĂŒr mich.

Ich hoffe, euch geht es gut und ihr habt eine schöne Schwangerschaft. 😊

Liebe GrĂŒĂŸe!

1

Hallo â˜ș Ja das klingt ziemlich nach symphyse. Ich habe seit der 20. SSW damit zu tun. Um so weiter die Ss voranschreitet, desto schlimmer wird es leider. Deine Beschreibung kann ich so unterschreiben.. anfangs fĂŒhlte es sich oft an, als hĂ€tte ich einen richtig ĂŒblen Muskelkater im Intimbereich. Mittlerweile schmerzt jeder Schritt. Auch im sitzen und liegen ziehen die Schmerzen im schambereich. Wenn ich vom Sofa aufstehe, brauche ich erstmal 5-6 Schritte, bis ich wieder richtig auftreten kann.. (bei mir schmerzt es links sehr viel mehr als rechts).
Ich habe vom FA einen Gurt bekommen, der mir allerdings ĂŒberhaupt nicht hilft. Ansonsten wurde mir gesagt, dass ich mich viel schonen und mich wenig bewegen soll đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

Ich hab mittlerweile aber das Problem, dass ich durch die wenige Bewegung nachts total Probleme mit restless legs habe. Ich muss mich also tagtÀglich entscheiden zwischen symphysenschmerzen oder kribbelnden Beinen und dementsprechend kaum Schlaf.

Da hilft leider nur Augen zu und durch 🙈 falls du aber was findest, dass Abhilfe schafft wĂ€re ich ĂŒber jeden Tipp dankbar 😅

Trotzdem weiterhin eine schöne Schwangerschaft 🍀

3

Hey du 😊
Vielen Dank fĂŒr deine RĂŒckmeldung. Ich habe derweilen meine Hebamme erreicht und die meinte auch, dass es wohl symphysenschmerzen seien... schon nicht so toll, aber immerhin ist es nichts mit dem Knirps ❀
Ich werde dir auf jedenfalls berichten, falls ich etwas finde, das mir dagegen hilft.

2

Könnte auch sein, dass dein Baby weiter runtergerutscht ist. Liegt es denn mit dem Kopf nach unten?
Mein Zwergi hat leider seine FĂŒĂŸe unten und was du beschreibst fĂŒhlt sich so an, wenn er auf meiner Blase herumtritt...

4

Hallo 🙂 mein Baby liegt mit dem Kopf nach unten, aber laut meiner hebamme sollen es symphysenschmerzen sein.