Bemerkt man eine FG?

Hallo,

ich war gestern bei meinem Frauenarzt und hatte den ersten Ultraschall. Nun habe ich noch etwa 3,5-4 Wochen bis die "kritische" Zeit um ist. Daher habe ich ihn gefragt, ob ich am Ende dieser Zeit nochmal kommen sollte und er meinte nein, falls ich eine FG haben würde, dann würde ich diese auf jeden Fall durch Blut bemerken.
Nun habe ich aber schon öfters gehört, dass 90% der FG ohne eine Blutung erfolgen....

Wie ist/war das bei euch? Seid ihr am Ende der 12 Wochen nochmal zum Arzt/Ärztin gegangen? Oder macht man das nicht?

Danke!

1

Ich würde sagen, dass sich eine FG schon irgendwann durch eine Blutung bemerkbar macht. Das gesamte Gewebe wird ja irgendwann vom Körper "abgestoßen". Ein relativ natürlicher Prozess und Voraussetzung für eine neue Schwangerschaft. Da heute oft recht engmaschig kontrolliert wird, wird ein fehlender Herzschlag bzw. eine Schwangerschaft, die sich nicht weiterentwickelt, oft schon vor der einsetzenden Blutung festgestellt. Es reagiert auch jeder Körper anders bzw. kommt es darauf an, wie weit fortgeschritten die Schwangerschaft schon war.
Oft wird heute nach der Diagnose einer nicht intakten Schwangerschaft recht schnell zur Ausschabung geraten, schon aus psychischen Gründen. Meine FA hat mir damals gesagt, dass es selten wirklich NOTwendig ist...

Lange Rede, kurzer Sinn: Ja, du würdest eine FG sicher bemerken - auch ohne US. Aber wahrscheinlich etwas später. Der US in der 12. Woche bietet keinen Schutz. Man wüsste es ggf. nur vor einsetzen einer Blutung. Theoretisch kann auch dann am Tag des US oder direkt danach etwas sein. Leider wirst du da zu keinem Zeitpunkt in der Schwangerschaft Gewissheit haben.

2

P.S. Die 90% beziehen sich sicher darauf, dass viele Frauen zuerst im US sehen, dass etwas nicht stimmt und danach irgendwann die Blutung einsetzt. Aber raus muss das Gewebe irgendwann, natürlich oder durch Ausschabung. Auf irgendeine Art wird es also "blutig" - so oder so. Ohne funktioniert mMn nicht.

3

Also es gibt auf Fälle FG, die unbemerkt also ohne Blutung geschehen…wobei ich denke, dass in vielen Fällen es einfach dauert, bis die Blutung letztlich einsetzt und es festgestellt wird, bevor der Körper reagiert hat. Meistens hilft man dann ja nach und wartet nicht ab, dass der Körper das allein regelt.

Aber wenn du gestern erst bei FA warst, dann wäre in 4 Wochen doch sowieso der nächste Kontrolltermin, oder wann sollst du dich wieder vorstellen?!

Alles Gute 🍀

4

Nein, ich war nicht am Ende der 12 Wochen beim FA, sondern ganz regulär zum nächsten Termin. Dass 90% der FG ohne Blutung erfolgen, halte ich für viel zu hoch gegriffen. Ich hatte zwar bei der vorherigen SS eine MA, also eine FG ohne Blutung, aber trotzdem sind die meisten FG mit Blutungen. Mach Dich nicht verrückt und Versuch Deinem Körper zu vertrauen.

5

Also die 99 Prozent können so nicht stimmen! Die allermeisten haben extreme Blutungen, ich ebenfalls

6

Hallo

Also alle meine fg fingen mit Blutungen an...
Das war immer zwischen 4 und 7 ssw.

Allerdings waren die ss nie weit entwickelt .
Ich hab leider schon öfter gelesen , dass Damen keine Blutungen bekommen haben und das Herz im Us nicht mehr schlägt.
Aber das dauert oft bis der Körper das realisiert. Früher oder später würden hier sicher auch Blutungen einsetzen, meist wird es nur früher erkannt.

8

Hi,
Es kann sein, dass man eine Missed AB hat und das Herz aufhört zu schlagen. Die Blutung aber erst Wochen später einsetzt.

Ich hatte um.die 12.ssw die Nackenfaltenmessung. Machst du die?

9

Ich hatte zwischen Herzschlag sehen und Ersttrimesterscreening keinen Termin. 3 Tage vor dem Screening hatte ich einen Hauch von Blutung am Klopapier. Alt. Also nichts was akut schlimm scheint und passieren kann.
Die Schwangerschaft war da schon fast 6 Wochen nicht mehr intakt. Bei der zweiten hatten wir einen früheren Termin und da hat das Wachstum unmittelbar nach dem letzten US aufgehört. Auch keine Blutung.

Die meisten merken Blutungen. Gewissheit hast du nicht. Wenn du unsicher bist geh bei 10+ nochmal.

10

Die Missed Abortion ist zunächst ohne Blutung, da das Herz aufhört zu schlagen. Der Körper braucht bis er merkt, dass es nichts mehr zu versorgen gibt. Bei mir müsste der Herzschlag bei 8+0 aufgehört haben. Gemerkt hatten wir es 10+0 und ich hatte, außer eine dunkle Ahnung, nichts gemerkt. Der reguläre 1. große Ultraschall ist ja nach der 12 SSW, also muss man nicht "extra" gehen und eine 4wöchige Überwachung findet ja auch regulär statt.

11

Achso. Ich habe 80 % im Kopf für den stillen Abgang. Aber würde dafür auch nicht meine Hand ins Feuer legen.