Schnelle Hilfe

Hallo ihr Lieben, ich brauche mal eure Unterstützung.
Ich möchte an meine Arbeitgeberin einen schriftlichen Antrag auf Elternzeit stellen (damit mir im Nachhinein kein Strick gedreht werden kann😉)
ET ist der 18.11.21 Mutterschutz geht bis zum 13.Januar
Nun zu meiner Frage: schreib ich als Elternzeit 12 Monate bis zum 17.11.22
ODER 10 Monate nach Ablauf der Mutterschutzfrist bis 17.11.22

Ich hoffe ihr könnt mir helfen🤗😘

1

Elternzeit beantragt man immer schriftlich. Sonst könnte die AN ja alles mögliche gegenüber ihrem AG behaupten 😉

Wenn der ET der 18.11.21 ist, dann geht dein 1. Jahr Elternzeit bis zum 17.11.22.
Dein erster Arbeitstag ist somit der erste Geburtstag des Kindes.

3

Ich danke dir für die schnelle Antwort🤗

2

Man geht vom Geburtstag des Kindes aus. Warte aber bis das Kind geboren ist, dann kannst du erst das Datum angeben. Du hast nach der Geburt 1 Woche Zeit Elternzeit zu beantragen.
Der Tipp wurde mir gestern bei der Elterngeldstelle gegeben.

5

Danke für deine Antwort u. für den Tipp. Aber wie muss ich das denn dann schreiben :12 Monate ab Geburtstermin? 🤪 Ich glaub ich stell mich gerade total blöd an, sorry🤭

7

Beispielhaft hat dein Kind am 31.08.2021 Geburtstag, kam also gestern auf die Welt.
Dann formulierst du

„Hiermit beantrage ich ein Jahr Elternzeit für meinen Sohn Max Mustermann, geb. am 31.08.2021 bis einschließlich 30.08.2022. Die Geburtsurkunde befindet sich im Anhang.“

Oder … „15 Monate Elternzeit bis einschließlich 30.11.2022“ usw

4

Elternzeit muss sieben Wochen vor Beginn beantragt werden. Da die Mutterschutzfrist i.d.R. acht Wochen beträgt, bei Frühchen und Mehrlingen sogar noch länger, kann der Antrag nach der Geburt gestellt werden. Dann gibt es auch keine Unklarheiten mit dem Daten, einfach das Enddatum (bei Lebensmonaten immer einen Tag VOR dem Monats/ bzw Jahrestags der Geburt) angeben.
Mit dem Antrag kann dann auch gleich die Geburtsurkunde übersendet werden. Die ist wichtig für mögliche Sonderzahlungen für die Geburt und vor allem für die Abrechnung.

6

Danke für deine Antwort. Das mit dem Enddatum ist mir schon klar aber ab wann zählen denn die Elternzeit Monate? 12 Monate ab Geburt oder 10 Monate mit Ablauf der Mutterschutzfrist?? Versteht ihr mich🤨🤨🙄

8

Elternzeit zählt immer ab Geburt.
Das Anfangsdatum ist irrelevant und kann weggelassen werden, wenn du direkt im Anschluss an die Mutterschutzfrist Zuhause bleibst.

Für den Arbeitgeber ist der Zeitraum eh irrelevant, da du ja drei Jahre in Summe zur Verfügung hast und die Mutterschutzfrist nur ausschlaggebend fürs Elterngeld ist.

weiteren Kommentar laden
9

Okey, ich danke euch allen ganz lieb. Ich glaub ich habe es jetzt verstanden.
Danke Danke Danke😘😘😘😘

10

Meine Empfehlung:
Du bereitest das Schreiben noch vor der Geburt vor, sendest es aber erst nach der Geburt ab, falls bei der Geburt doch etwas passiert/erkannt wird, was dich evtl veranlasst, eine längere Elternzeit zu nehmen. (Was ich natürlich niemandem wünsche! )
Du beantragst nicht, sondern meldest nur an.
"Zur Betreuung meines Sohnes xyz, geboren am..., melde ich Elternzeit im Anschluss an den Mutterschutz bis zum ... an."
Das Enddatum muss übrigens nicht zwangsläufig der Tag vorm Geburtstag oä. sein. Das ist nur fürs EG relevant. Du kannst auch EZ vom 18.11.21 bis zB. 31.01.23 nehmen.

12

Danke für deine Antwort. Ja, ich bin gerade drüber, das Schreiben vorzubereiten, deshalb wollte ich das wissen😉🤗