2. Trimester Eure 'Beschwerden'

Hallo an Euch 😊
Momentan bin ich in der 18. Ssw mit meinem zweiten Kind, wir bekommen einen Jungen.

Ich dachte die MĂŒdigkeit wĂŒrde langsam aufhören, aber ich brauche jeden Mittag Schlaf und bin trotz wenig AktivitĂ€t sehr mĂŒde und erschöpft.
Eisen ist in Ordnung.
Außerdem wache ich mittags immer mit Kopfschmerzen auf, vermutlich wegen starker Verspannungen im Nacken.

Ich wĂŒrde mich sehr freuen, Eure 'Beschwerden' zu erfahren.

LG Yvonne 🍀

1

Huhuuu, ich bin in der 21., auch ein kleiner Junge und auch das 2. Kind. Bei mir ist grĂ¶ĂŸtenteils alles Paletti. Ganz selten mal Kopfweh, wenn ich zu wenig trinke. Und klar, manchmal MĂŒdigkeit, wenn ich viel tue und die Kleine mich sehr fordert. 😅

Icv glaub aber, es gibt nix was es nich gibt, wenn es um Schwangerschaften geht.

Alles Gute!

2

Mir gehts an sich supi. Wenn da nicht das Sodbrennen aus der Hölle wĂ€re 😁. Ich ignoriere jetzt Mal notching und Schwangerschaftsdiabetes. Ist halt da, aber da hab ich bisher keine "Nebenwirkungen"

3

Hey ich bin in der 20. SSW wahrscheinlich auch mit einem Jungen und 2. Kind. Anders, als in der ersten Schwangerschaft hab ich manchmal immer noch Übelkeit, bin oft sehr mĂŒde, gut, der "Große" ist 10 Monate alt und wacht jede Nacht 3-4x auf... Der Bauch ist auch schon deutlich gewachsen, im Gegensatz zur ersten Ss und ich hab oft Bauchschmerzen. Keine Ahnung, woher das kommt, wahrscheinlich, weil ich das Baby noch oft trage. Ich hatte schon 2 BandscheibenvorfĂ€lle und meine grĂ¶ĂŸte Angst ist, dass es wĂ€hrend der Schwangerschaft zu einem erneuten Vorfall kommen kann, denn die RĂŒckenschmerzen sind manchmal wirklich heftig. Es ist diesmal einfach alles anders, als in der ersten Schwangerschaft. Ich kann es auch nicht richtig genießen, ich hab das Schwanger sein so geliebt und momentan ist es einfach nur anstrengend fĂŒr mich.
Außerdem spĂŒre ich das Baby auch noch nicht wirklich, es heißt doch, in der 2. Schwangerschaft spĂŒrt man die KB deutlich frĂŒher, habs in der 1. Ss in der 19. SSW schon gespĂŒrt.
Ich bin dennoch ĂŒberglĂŒcklich, und freue mich auf alles (hoffentlich positive), was noch kommt und auf unser Baby.

4

Hey 😊

Ich bin ab heute auch in der 18. Woche đŸ„°
Mit KrĂŒmel nr.4 , was es wird, wissen wir noch nicht . Wir haben allerdings auch gerade erst von der Schwangerschaft erfahren 😅

Ich bin seit ein paar Tagen ebenfalls wahnsinnig mĂŒde und erschöpft. Und hab öfter Magen und Kreislauf Beschwerden.
Eigentlich bin ich ein richtiges EnergiebĂŒndel. Aktuell schaffe ich es gerade so die WĂ€sche aufzuhĂ€ngen ohne danach komplett erschöpft zu sein.
Wirklich fĂŒrchterlich. Ich hoffe das legt sich bald wieder, ein paar Wochen haben wir ja noch 
 😂
FĂŒhl dich gedrĂŒckt, du bist nicht alleine !

Liebe GrĂŒĂŸe
Laura

5

Ich bin jetzt mit zweieiigen Zwillingen am Ende des 2. Trimesters angekommen, Samstag geht’s in die 27. Ssw (Babys wiegen jeweils gute 900gr). Wenn ich mir Einlingsschwangere ansehe, ist das vermutlich vergleichbar mit der 32./33. Ssw.

Mein Bauch ist riesig, 110cm Umfang. Komme schlecht an meine FĂŒĂŸe, auch wenn ich den Schuh zum SchnĂŒren auf dem Knie ablege ist es echt unangenehm und dementsprechend hasse ich alles, was mir runterfĂ€llt (viel).
Kann keine vernĂŒnftigen Portionen essen, weil ich danach förmlich platze. Esse also entweder weniger und hab noch Hunger oder esse die normale Portion und jammere dann mindestens 30 Minuten wenn nicht lĂ€nger, vor Luftnot und ekelhaftem ÜberfressensgefĂŒhl.

Verdauung ist ok, nervig sind die Eisentabletten und die Schmiererei davon. Überhaupt muss ich ja nur jede 30 Minuten Pipi, manchmal auch direkt wieder, und nachts vier mal raus.

Normal sitzen am Esstisch und Autofahren kann ich so gut wie gar nicht mehr, weil ich nicht sitzen kann. Bekomme keine Luft in der Position. Muss gleich noch zum Drogeriemarkt, kriege jetzt schon einen Anfall wenn ich nur dran denke
 aber hilft ja nicht.

Wenn ich aber gerade nichts gegessen habe und nichts aufheben muss und auf dem Sofa liegen kann, geht’s đŸ€Ł Aufstehen ist auch so ne Sache.. ich soll mich irgendwie rollen, so richtig leicht geht das aber auch nicht.

Wenn ich dann aber auf dem FĂŒĂŸen bin kann ich auch kochen und jeden Tag mind. eine Hausarbeit erledigen, was soll man auch so machen im BV?
Es gibt gute Tage, es gibt schlechtere Tage (wenn die Babys wachsen z.B.) 😅

Ich denke mal, 9-10 Wochen muss ich noch, schaff ich aber auch 🙃

Genießt das zweite Drittel!

6

Hallo :)
Ich bin ab morgen in der 20. ssw
Ich hatte recht lange mit Kreislaufproblemen zu kĂ€mpfen, aber jetzt da das Wetter endlich kĂŒhler wurde, gehts mir schon ein wenig besser.
Ansonsten leide auch ich unter Kopfschmerzen und MĂŒdigkeiten
Aber das grĂ¶ĂŸte Problem sind momentan meine HĂŒften. SchĂ€tze mal es ist die Symphyse. FĂŒhlt sich auf jeden Fall so an, als ob sie stĂ€ndig mit Schmerzen blockieren wĂŒrde. Aufstehen ist die reinste Qual. Ich habe immer das GefĂŒhl, als ob sie falsch sitzt und es nicht schafft „einzurasten“ 😂
Katastrophe, leider musste ich damit schon in der ersten Schwangerschaft kĂ€mpfen und weiß daher, dass es bis zur Geburt damit nicht besser werden wird

7

Vielen lieben Dank fĂŒr Eure Nachrichten 🍀