Jeden Tag Anzeichen in der Früh SS?

Hallo ihr lieben 🙂

Bei mir ist ja alles noch ganz frisch (4+5). Schon vor dem Test hatte ich erste Anzeichen, deutliches ziehen/stechen im Unterleib, schmerzende Brüste... In den letzten Tagen auch Kopfschmerzen. Heute habe ich aber fast gar nichts gemerkt, nur ein minimales ziehen heute morgen.

Ist es bei euch auch so, dass die Anzeichen an manchen Tagen stärker und an manchen weniger sind?

Lieben Dank schon mal für eure Erfahrungsberichte :)

1

Ich werde verrückt. Der Bei hätte von mir sein können 🤗 ich habe eben fast den identischen Post verfasst.
Mir geht es ähnlich und ich mache mir wirklich Sorgen 😣

2

*Beitrag

3

Hey , ich war gestern auch 4+5 und ich hab auch kein mensziehen mehr . Das kommt und geht. Glaub muss dir keine Sorgen machen.

Ich bin aber auch so …. Man achtet auf alles . Mir ist auch noch garnicht so übel . Also 🤮so richtig musste ich auch noch nicht . Nur so flau morgens im Magen .

Darfst auch gerne mit mir schreiben , sind ja gleich weit

4

Kurz und knapp : ist völlig normal
Lg

5

Bin jetzt bei 5+6 und habe keine Anzeichen mehr.
Bei 4+0 Mensartiges Ziehen. Aber jetzt nichts... fühle mich völlig unschwanger.

Auf der einen Seite verunsichert mich das, aber eigentlich ist es ja total gut. Besser als kotzend über der Schüssel zu hängen😅

In der 1. Ss war es bei mir auch so, das ich keine Anzeichen hatte. Und war alles immer gut.

6

Hallo :-)

Bin 5+2 und habe seit ein paar Tagen immer wieder unterschiedliche Anzeichen.
Gestern war mir früh nur übel, dafür hatte ich kaum ziehen im Unterleib oder schmerzende Brüste.
Heute früh war mir wieder etwas übel (immer noch) und meine Brüste tun wieder mehr weh.
Ich habe keine Vergleiche, da es mein 1. Kind wird, aber ich denke mir einfach so lange kein Blut kommt wird schon alles passen - ich kann es sowieso nicht ändern #winke
Ich wünsche uns allen das Beste :-)