Geht es los?

Thumbnail Zoom

Guten Morgen ihr Lieben,
der Beitrag betrifft nicht mich sondern meine Schwester.
Am Donnerstag dachte sie ihre Fruchtblase wäre geplatzt. Also ab ins Krankenhaus. Das hat sich dann nicht bestätigt, aber der Muttermund war 3 cm offen und Wehen am CTG zu sehen. Also ging es für sie wieder nach Hause. Auf den Rat der Hebamme und der Ärztin sollte sie Rizinusöl einnehmen und viel spazieren.
Sie hat unverändert Wehen, Rückenschmerzen und Leistenziehen. Dann ging es gestern nochmal in die Klinik, da sie Wehen im Abstand von 2-3 Minuten hatte. Sie wurde untersucht und der Muttermund ist unverändert bei 3cm. Sie wurde wieder nach Hause geschickt. Die Nacht war für sie schlaflos. Gestern sagten sie im Krankenhaus, wenn sich der Muttermund öffnet könnte eine Blutung ein mögliches Anzeichen sein. Heute hat sie mir dann das Bild geschickt was ich euch hier einfügen werde. Hat er sich geöffnet? Sie fährt nachher wieder hin. Sie hat Angst, dass sie mit Geburtswehen noch nach Hause geschickt wird und weiß nun nicht mehr wann der richtige Zeitpunkt ist ins Krankenhaus zu fahren. Der Schleimpfropf ist laut Ärztin schon vollständig abgegangen.

Sorry für den langen Text und danke für die Hilfe.

1

Naja wenn der Muttermund 3 cm ist hat er sich ja schon geöffnet 🧐 und naja bei diesem Befund wird es wohl losgehen ja

2

wie beschrieben war sie ja mit diesem befund bereits zwei mal im krankenhaus und wurde immer wieder heim geschickt, trotz offenem muttermund und wehen.

5

Wann es dann wirklich los geht kann keiner sagen. Ich hatte den gleichen Befund und musste noch ne gute Woche warten. Aber die richtigen Wehen wird sie auch merken. Die sind um einiges anders und schmerzhafter. Die Anzahl, die die Geburtswehen nicht wirklich spürt ist wirklich gering und das sind Ausnahmen

3

Waren die Wehen im KH dann wieder weg oder wieso wird sie jedesmal wieder heimgeschickt? Wenn der Mumu schon 3cm offen ist und die wehen stark genug sind um ihn weiter zu öffnen, verstehe ich das ehrlich gesagt nicht, warum sie dann wieder heimgeschickt wird!

4

Weggeschickt wurde sie dann ja bestimmt, weil die Wehen nicht Muttermundwirksam sind. Bei meiner letzten Geburt vor 2 Jahren, war ich auch im Kreißsaal mit regelmäßigen, aber nicht wirksamen Wehen. Der Muttermund war da auch schon 3cm geöffnet, das war er schon länger. Aber es waren halt noch keine richtigen Wehen. Da bin ich auch wieder nach Hause und ne gute Woche später ging es dann los