Knubbel in der Wade Kompressionsstrümpfe

Hei Mädels

Ich trage ja meine heissgeliebten (Ironie) Kompressionsstrümpfe täglich - vom Aufstehen bis zum ins Bett gehen. Nun habe ich nach dem Ausziehen in der linken Wade eine Art Knubbel/Knoten (1/1.5cm) bemerkt. Mein Mann sagt, es sei ein Insektenstich (hat aber keine Einstichstelle). Ich spritze täglich Fragmin 10.000 i.E. und nehme (hoffe vor allem) an, dass es keine Thrombose ist. Es tut nur bei Berührung ein bisschen weh. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mich ein Insekt über Hose UND Strümpfe stechen kann. Nun weiss ich nicht, ob es evtl. an den Strümpfen liegt, es wirklich ein Stich sein könnte - trotz allem oder ob es was Schlimmeres sein könnte 🥺 ich bin wirklich sehr ängstlich geworden die letzten paar Jahre und möchte irgendwie nicht zum Arzt deswegen, aber ich kenne das so nicht.

Kennt das eine von euch oder weiss, was man da machen könnte?

Herzlichen Dank im Voraus für eure Antworten.

Alles liebe
Lali

1

Hey,

ich würde zum Arzt gehen. Ich hatte das auch (aber ohne Spritzen) und hab dann drauf rungeknetet, da wurde es noch schlimmer, weshalb ich dann erst spritzen musste.
Vielleicht kann dir der Arzt nen Zinkleimverband machen, oberflächliche Venenthrombosen kann man ja auch durch Kompression wegbekommen, wenn es das sein sollte. Würde da aber nicht selbst dran rumdoktoren. Vor allem wenn du schon spritzt.
Bei mir hat das dann irgendwann auch beim Gehen wehgetan und Husten.

2
Thumbnail Zoom

Danke für die Antwort. Ich habe keine Schmerzen beim Gehen oder Husten, nur wenn ich es anfasse oder etwas dagegen kommt (z.B. Stillkissen o.Ä.). Ich füge mal ein Bild ein, denn verfärbt ist es nicht. Hoffentlich kann man es erkennen. Schmerztechnisch fühlt es sich an, wie ein blauer Fleck.

3

Ich würde eventuell beim Arzt anrufen und fragen. Meiner ist da sehr hilfsbereit, ist ja in deinem und seinem Interesse nur einzubestellen falls es wirklich notwendig ist.
Alles Gute 🍀