Schlechtes Gewissen weil ich keine Baby Bücher lese?

Hallo zusammen,

Ich bin mittlerweile in der 21. Ssw angekommen 🥰

Meine Freundinnen, die auch grade schwanger sind oder schon Kinder haben empfehlen mir ständig irgendwelche Baby Bücher. Ich fühle mich ehrlich gesagt echt furchtbar, weil ich nicht den Drang habe eins davon zu lesen. Unsere kleine Prinzessin ist zwar ein absolutes Wunschkind und der Weg zur Schwangerschaft war sehr sehr lang, aber ich versuche mich einfach nicht zu stressen und denke früher gab es auch keine Baby Bücher oder sowas und die Kinder sind auch gross geworden. Ich habe ja jederzeit Unterstützung von meiner Mama, Schwiegermutter und Omas.

Geht's euch vielleicht genauso wie mir? Oder bin ich jetzt schon eine Rabenmutter 😭

Liebe Grüße

1

Ich hab weder in meiner ersten noch in meiner jetzigen Schwangerschaft irgendwelche Bücher gelesen. Wer es will ok, aber deswegen ist man keine schlechtere Mutter 😊

3

Vielen Dank für deinen Post 😊

Ich bin momentan auch einfdach nur froh das es mir endlich so gut geht und ich die ss jetzt genießen kann.

2

Ich bin in der 36 SSW und habe noch kein Baby Buch gelesen 🙈 Der Geburtsvorbereitungskurs reicht mir vollkommen aus 🤷🏽‍♀️

4

Hallo,

geht mir auch so 😂
Alle meine Freundinnen bringen mir Bücher und Ratgeber und die stehen in der Ecke.
Ich lese das was mich interessiert im Internet nach und das war’s halt 😂😂
Fühl mich jeden Tag schlecht wenn ich die Kiste seh , danke dass es nochmal jemand sagt 🙂
Wir werden trotzdem ganz sicher gute Mütter auch ohne 30 Ratgeber 😘

6

Mein Hirn ist momentan eh ein Sieb. Alle Artikel die ich zB im Internet so lese bzw lesen will muss mein Mann lesen weil ich nach 3 Minuten vergessen habe was drin Stand 🙈😅

Mich würden glaube ich auch viele Sachen aus den Büchern verunsichern.

5

Hallo daisy,

es ist doch schön, dass du so entspannt bist und dich sicher und vorbereitet genug fühlst. Ich selber habe auch keine Bücher zum Thema Baby gelesen und bin mittlerweile in der 40.SSW.
In meinem Freundeskreis gibt es ein paar schwangere oder auch junge Mütter, die es anders handhaben, aber deswegen muss der eigene Weg nicht der falsche sein.

Ich bin auch der Ansicht, dass man vieles einfach vom Gefühl her richtig macht und wenn man sich im Nachhinein doch noch Tipps holen möchte, ist so ein Buch ja auch schnell gekauft oder ausgeliehen.

Eine Rabenmutter bist du deswegen aber mit Sicherheit nicht. Versuch dir deine entspannte Einstellung beizubehalten, ich glaube damit machst du vieles richtig.

Lieben Gruß,
Lissy

7

Danke für eure lieben Worte 😘

Das hilft mir wirklich 💖

8

Hallo #winke

Also ich bin zur Zeit auch in der 21. SSW und lese bisher keine Bücher oder Sonstiges, werde es vermutlich auch nicht tun. Ich habe von einer guten Bekannten gleich 5 Bücher bekommen, die ich unbedingt lesen sollte... Nachdem ich beim ersten Buch 5 Seiten gelesen habe, habe ich es weggelegt und seit dem nie mehr eines angerührt :-D Kann auch sein, dass das Bedürfnis danach erst zu späterer Zeit in der SS kommt.

Ich finde es auch nicht schlimm das nicht zu tun. Ich bin ein Mensch, der sich schon immer sehr auf sein Bauchgefühl verlassen hat und bisher bin ich damit immer gut gefahren. Wenn jemand zig Babybücher o.Ä. lesen möchte, kann ich das natürlich verstehen aber ich denke du solltest hier einfach auf dich und dein persönliches Gefühl hören. Alles kommt wie es kommen muss und wer weiß, vielleicht hast du doch noch irgendwann das Bedürfnis dich näher mit einem bestimmten Thema auseinanderzusetzen. ;-)

Alles Liebe :-)

9

Same here, keine Bücher.Nur ne Broschüre zu Elterngeld und ne Liste für Erstausstattung aus ner Zeitschrift, das ist alles was wir gelesen haben. Der Vorbereitungskurs und meine Hebamme sind unsere Informationsquellen. Im Kurs sehen wir nämlich auch, wie manche Frauen werden, die ZU viel lesen und googlen😂

Ich les lieber noch ein paar gute Romane, wer weiß wann man dafür wieder Zeit findet😎

10

Hey…
Also, ich lese auch keine Bücher und damals auch schon nicht.
Ich bin hier gerne im Forum unterwegs, oder lese hier und da mal ein Artikel und das war’s eigentlich schon.
Von den ganzen Zeitschriften, die ich bekomme, lese ich unglaublich gerne die Rezepte 😂 (wenn welche drin sind)
Die Zeitschriften die meine Tochter sich kauft, finde ich viel spannender mit den ganzen Basteltips und so 🤣🙈

Liebe Grüße
Maddie mit Milana Sophie (7 Jahre) + 👶💚 in SSW 40

11

😅 entspann dich!

Ich habe auch keines gelesen. Weder bei meiner Tochter noch jetzt in der Schwangerschaft.

Und meine Tochter ist mittlerweile 21 Monate alt… und ich behaupte es geht ihr auch trotzdem gut 😅😅

Ich handele in aller Regel völlig intuitiv und ICH behaupte so funktioniert das Mama sein auch am aller besten. Vermutlich würde es uns alle sonst nämlich gar nicht geben. Denn wie du schon sagst.. früher gab es diese ganzen Ratgeber auch nicht.

Lg Sonnenblumenkerne mit Krümeline 21 Monate 💝 und Fröschlein 37.SSW 💝