Thrombozyten niedrig,Baby zu gross 29.SSW

Hallo,ich komme heute vom Frauenarzt.Dem Kleinen geht es gut.Allerdings sagte die Ärztin,das Baby ist zu gross für die Zeit-auch der Kopfumfang -und wiegt fast 1500 gr.Bin gerade in die 29.SSW gekommen.Ich soll deswegen(hatte vor 4 Wochen den kleinen Zuckertest-alles gut) die Tage zum grossen Zuckertest noch einmal vorbei kommen.Ausserdem wurde mir noch einmal Blut abgenommen,da meine Thrombozyten zu niedrig sind.Mache mir nun etwas Gedanken.Hat jemand so etwas ähnliches gehabt und wie ist es weiter gelaufen?Liebe Grüsse,Judith

1

Hallo Judith,

du darfst mir gerne eine PN Schreiben :-)
Ich bekomme mein drittes Kind und bisher wurde in jeder Schwangerschaft Thrombozytopenie diagnostiziert, sprich zu wenige Thrombozyten.

Viele Grüße Bella (18. ssw)

2

Ich habe genetitsch bedingt immer niedrige Thrombozyten. Bis auf die Tatsache dass ich bei der Geburt der großen keine PDA bekommen habe hatte es keine Auswirkungen.

3

Also in der 28. SSW hatte unser Sohn bereits 1410 Gramm, 38,5 cm und 28 cm KU, gestern in der 31. Woche hat er 2015 gr, 45 cm und 31cm KU. Er ist proportional groß und deshalb ist die Ärztin total zufrieden. Wird eben ein großer Junge 🥰 War dein kleiner auch schon immer größer? Ich finde da die eigene perzentile wichtig. Er könnte auch gerade einen Wachstumsschub gehabt haben.

4

Guten Morgen,
hier ist es ähnlich. mein "kleiner" wurde bei 29+4 auf 1800g geschätzt. Er ist allerdings auch sehr lang, also nicht nur moppelig, sondern insgesamt groß. Hab zwar Schwangerschaftsdiabetes, bin aber gut eingestellt. Frauenärztin ist entspannt, also versuch ich es auch zu sein. Meine Thrombozyten sind auch zu niedrig (89.000). Hatte ich bei meinem Großen auch und gab halt keine PDA. Die werden einfach regelmäßig kontrolliert.
Denke insgesamt ist es kein Befund, wo du dir Sorgen machen musst. Selbst wenn du noch einen Schwangerschaftsdiabetes entwickelt hast, ist der gut in den Griff zu bekommen. Mach dir nicht zu viele Gedanken!
LG und alles Gute!
Gretel