Gebärmutterhalsschwäche 35. SSW - Entzifferung Mutterpass

Thumbnail Zoom

Hallo,

Ich wurde von meiner FÄ zur Bettruhe verdonnert… :-(
Bin Anfang 35. SSW und mein CTG war unauffällig, allerdings hat sie festgestellt, dass ich eine Gebärmutterhalsschwäche habe, das Köpfchen schon sehr tief im Becken sitzt und mein innerer MuMu bereits vollständig geöffnet sei?! Der GMH sei auch verstrichen… Mein Kopf war irgendwann matsche, weil ich irgendwie geschockt war..
Habe versucht, die Schrift meiner Ärztin zu entziffern - leider erfolglos 😅 Kann mir jemand helfen? Habe ich das alles richtig verstanden? Kommt das Kind also schon bald? Jetzt ist mir doch noch etwas ZU früh :-(
Vielleicht hat ja jemand ähnliches erlebt…

1

Huhu.

Ganz ruhig, es heißt nicht dass es bald kommt.

Es könnte früher sein, muss aber nicht.

Du bist ja auch schon weit und tragisch wäre es sicher nicht mehr.

Laut Eintrag wäre dein GMH bei 1,5cm dann wäre er aber nicht verstrichen.

So oder so, schone dich etwas und den Rest kannst du nicht beeinflussen, aber Angst musst du nicht haben.

Alles Liebe

2

Hallo,
meine Freundin ist jetzt 2 Wochen mit verstrichenem Gebärmutterhals und Muttermund 3cm offen rumgelaufen und das ohne Schonen mit Kleinkind Zuhause.
Es kann also bedeuten, dass das Baby bald kommt, muss es aber nicht.
Liebe Grüße und alles Gute

3

Hallo liebes, mach dich nicht zu sehr verrückt.
Du kannst damit durchaus noch einige Wochen schaffen! Da wärst du nicht die erste die hinterher vielleicht sogar noch eingeleitet werden muss 😅

Aber WENN es soweit kommen sollte ist es auch nicht mehr schlimm.
Meine Tochter kam bei 33+6 (allerdings wegen eines vorzeitigen Blasensprungs bei 29+1) und hatte keine Probleme bis auf wenige Frühchentypische unkomplizierte Baustellen.
Bei 36+0 haben wir bereits zuhause auf der Couch gekuschelt und mussten erst wieder zur U3 zum Kinderarzt. 🥰 mittlerweile ist sie 21 Monate alt, ein ganz normal entwickeltes Kleinkind und bald große Schwester ❤️
Du bist schon weit in der Schwangerschaft, deshalb wird alles gut 🥰

Lg Sonnenblumenkerne mit Krümeline 21 Monate 💝 und Fröschlein 37.SSW 💝

4

Hey Mimi,

Ich habe gestern einen ähnlichen Befund bekommen. Köpfchen schon sehr tief, am Muttermund konnte sie auch schon erste Änderungen spüren und ich habe seit letzten Donnerstag immer wieder wehen (konnte man auch sehr schön am CTG sehen).
Nächsten Mittwoch habe ich Termin im KH, da wird wieder ein Ultraschall gemacht und die Woche drauf wird bei der Ärztin nochmal per Ultraschall nach dem Gebärmutterhals geschaut.

Meine Ärztin meinte aber das wäre alles halb so wild, wenn es jetzt losgeht macht keiner mehr etwas, dann ist es eben so. Die Zwerge sind soweit "fertig" und müssen ja nur noch zunehmen. Unserer hat z.B. nach der letzten Messung am Montag schon ca. 2.5 Kilo.

Klar, jeder Tag im Bauch ist besser, aber es wäre nicht tragisch wenn es anders käme.

Also versuche ich mich halbwegs zu schonen (soweit es geht mit einem Haus das gerade renoviert wird 😅) und warte ab was passiert.

Liebe Grüße

Chewy mit Babyboy 34+5