Koala Schlafkissen

Thumbnail Zoom

Hallo!
Ich bin erst in der 6. Woche aber hab jetzt schon Probleme zu schlafen (spannende Brüste).
Ich bin Bauschläferin und im Schlaf Dreh ich mich dann auf den Rücken. Beides ist ja später nicht mehr möglich bzw. nicht gut.

Ich hab mir ein paar Schlaf/ Stillkissen angesehen.
Irgendwie bin ich bei dem von Koala hängengeblieben. Bei den normalen halbmondförmigen dreht man sich doch im Schlaf trotzdem auf den Rücken oder?

Habt ihr Erfahrungen mit dem Koala? Oder können die Bauchschläferinnen unter uns etwas empfehlen?

1

Erfahrungsgemäß macht der Körper im Schlaf eh, was er will - du wirst dich drehen und wenden, egal, was angeblich gut oder nicht gut ist :-D Der Körper reguliert das selber. Ich wache sehr oft auf dem Rücken auf, beeinflussen kann man das nicht.

Ich bin eigentlich auch Bauchschläfer, das ging bei mir auch immer sehr, sehr lange (bei beiden Kindern bis zum 7. Monat). Mit dem normalen Stillkissen von Theraline ging danach so eine kombinierte Seitenschläfer-Bauchschläfer-Variante ganz gut und es war auch super zum Sitzen bzw. erhöhten Schlafen bei Sodbrennen. Damit komme ich auch jetzt, kurz vor ET, gut klar und es ist meiner Ansicht nach deutlich vielseitiger als das, was du dir ausgesucht hast. Vielleicht kannst du dir testweise mal bei jemanden ein normales ausleihen und es probieren?

2

Exakt so habe ich auch geschlafen.

Liebe Grüße
#blume

3

Genau so war es bei mir auch.

Bin auch Bauchschläferin und habe mir ein 190cm Theraline gekauft. Eine meiner besten Anschaffungen. Auch zum stillen nachher super.

Zum stillen habe ich mir dann auch noch das Theraline Yinnie gekauft.

Ich würde glaub eher nicht in so ein spezielles Kissen investieren.

4

Ok Danke! Dann wird es das Theraline ☺️