Ultraschall 6+0/1 nur fruchthöhle mit Dottersack

Hallo ihr Lieben,
Ich hatte gestern meinen ersten und etwas deprimierenden Frauenarzttermin da man bei mir jetzt Anfang der 7 Woche noch kein Embryo gesehen hat , sondern nur fruchthöhle mit Dottersack und die Frauenärztin schätzt dass ich einige Tage hinterher bin , aber das ist von der Befruchtung fast unmöglich , da mein ES ziemlich sicher am 8.8 war und genau 10 Tage später hab ich hauchzart positiv getestet ..
Meine Frauenärztin meinte man sollte schon mehr sehen , aber wir müssen abwarten bis nächste Woche.
Kann mir hier jemand Hoffnung geben dass noch alles gut werden kann ?😞war es bei jemand vielleicht ähnlich ?

1

Völlig normal.
Bei mir gab es bei 6+3 nur eine Fruchthöhle ohne jeglichen Inhalt.
Bin nun in der 29.ssw

Alles Liebe dir

2

Hey,
Erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft 🍀 Es könnte ja sein, dass die Einnistung etwas länger gedauert hat. Im Moment musst du da leider warten fürcht ich. Versuche, ruhig zu bleiben, stressige Gedanken wären nicht gut! Bestimmt sieht man in ein paar Tagen schon mehr, am Anfang entwickelt sich alles sehr schnell über paar Tage, hat meine FÄ gemeint. Ich drück dir die Daumen ✊

3

Hi,bin genau wie du 6+0/6+1, heute sah man auch nur fruchthöhle und dottersack..mein Fa meinte, ein paar tage später die Untersuchung und wir hätten schon das herz schlagen sehen...so hab ich am 20.9. Wieder Termin und freue mich,wenn da was zum sehen ist..
Lg

4

Ja bei mir. An 6+1 nur fruchthöhle und dottersack.
An 6+4 war dann ein Embryo mit Pulsation sichtbar
Und an 6+5 war die Pulsation schon viel deutlicher und der Embryo besser zu finden, als 1 Tag vorher. Echt verrückt, was das ausmachen kann, 1 Tag mehr oder weniger.
Warte ab, das muss nichts schlechtes heißen. Ich drück dir fest die Daumen