Übelkeit in der Schwangerschaft

Hello Mummys,
Ich bin jetzt 7+0 und habe nur Übelkeit, bis her nicht gebrochen… denkt ihr das kommt noch☹️, ich hoffe natürlich nicht, … ich hoffe auf Antworten wie nein 😅 da ich emetophobie habe (die phobie vor dem erbrechen..) und ich deshalb nach euren Erfahrungen fragen möchte😵‍💫

Erbrechen erst in der 8Woche?

Anmelden und Abstimmen
1

Die Übelkeit begann bei mir in der 7. SSW. Erbrechen kam ca. ab der 10. SSW dazu. Allerdings nicht täglich, sondern „nur“ mehrmals pro Woche. Hat bis ca. zu 15 SSW gedauert.

2

Ich bin jetzt zum zweiten Mal schwanger.

In der ersten Schwangerschaft habe ich in der 6. bis 8. Woche viel erbrochen. Danach wurde es deutlich weniger.

In der jetzigen Schwangerschaft war mir zwar zeitweise sehr übel, aber erbrochen ich habe ich nur einmal.

Liebe Grüße
Insa mit L (17 Monate ) und Zwergi 15+2

3

Huhu,

ich finde Erbrechen auch furchtbar, habe es jedoch bei der schlimmen Übelkeit sogar als Erleichterung empfunden. Wenn einmal alles raus war, ging es mir oft den ganzen Tag über viel besser!:) ab der 13. Woche war der Spuk aber vorbei

4

Ich habe das selbe Problem wie du und direkt zu Beginn mit meinem Fa drüber gesprochen. Ich bekam auch gleich Cariban verschrieben die mir super helfen. Ich bin aktuell im meiner 7. Ss und habe es das erste mal so stark. Ich habe dem Erbrechen vorgebeugt indem ich gleich was nahm … Vllt hilft dir das ja auch ?

Liebe Grüße

7

Noch eine Stimme für Cariban! :-)
Mir war eigentlich auch seit der 7. SS den ganzen Tag über immer wieder übel inkl. Erbrechen.

Ich nehme es jetzt seit einer Woche und bin super zufrieden und hätte es mir viiiel eher verschreiben lassen sollen.

Alles Gute dir!

5

In der 1 ss war mir zwar immer wieder übel (1 wochenende ganz schlimm) aber übergeben habe ich mich locker seit 10 jahren nicht mehr. Manchmal wäre es mir aber lieber, dann wäre die übelkeit wenigstens weg 🙈.
Jetzt bin ich in der 7 ssw und mir ist nur immer mal wieder ein bisschen übel, aber alles halb so schlimm. Ich merke die übelkeit immer sofort wenn das letzte essen etwas her war.
In der 1 ss hatte mein magen immer in der arbeit gestreikt weil es mit den pausen nie regelmäßig hinhaute, da war es dieses 1 wochenende ganz schlimm. Da blieb ich dann mal daheim, dann klappte es auch wieder mit den pausen. Das war ziemlich in der mitte von der ss.

6

Guten Morgen,
Ich hatte bestimmt bis zur 12/13 Woche extreme Übelkeit, musste mich jedoch nur einmal übergeben.
Sonst blieb es wirklich nur bei der Übelkeit und dem Gefühl, dass ich mich jederzeit übergeben müsste aber es kam nicht.. zum Glück 😬

8

Ich habe heute Morgen bei 7+1 das 1. Mal erbrechen müssen. Danach war die Übelkeit aber schlagartig weg. Vorher hatte ich bis auf die Müdigkeit und ein leicht flaues Gefühl im Magen morgens noch gar keine Symptome.
Ich drücke dir die Daumen, dass du verschonst bleibst!!