Frage zu Hämatom

Hallo ihr lieben ☀️

Ich schleiche mich mal wieder mit einer Frage zu euch. Bei mir wurde am Montag ein Hämatom im US gesehen. Progesteron + Magensium + Schonung angesagt. Nächsten Montag wird wieder raufgeschaut.

Nunja, also tatsächlich blutet seit Montag nichts mehr, nichtmal beim abwischen. Nur gelblichen *sorrryyy* Ausfluss plagt mich. Was aber wohl vom Progesteron vaginal kommen kann.
Muss das Hämatom nicht abbluten? Ich mach mir Gedanken ob es vielleicht bedeutet dass es gerade wächst....komisch. sonst hatte ich die ganze Zeit Zeit Schmierblutungen und es wurde keine Ursache entdeckt und jetzt findet man ein Hämatom und ich blute nicht mehr. Es wäre schön wenn es nicht bluten muss. Ich heirate morgen im kleinen Kreise und würde wirklich fröhlich sein, wenn ich morgen keinen Schock kriege wenn's dann soll blutet.

Und ich habe jetzt gelesen, dass baden nicht erlaubt ist. Nun war ich aber kurz in einer lauwarmen Wanne, weil ich mich für morgen aus dem Ei gepellt habe 🙈 es war zum Glück wirklich nur lauwarm, heiß sollte man ja in der frühen SS und generell in der SS eh nicht baden. Aber ich mache mir gerade Vorwürfe ob es dem Hämatom geschadet hat bzw. es zum wachsen anregt. Vllt. drehen die Hormone auch mit mir durch. Das viele Zuhause sitzen und grübeln ist nicht gerade förderlich für meine Nerven 😅


Ich hoffe ihr kugelt alle fleißig ☀️

1

Hi
Eine Freundin hatte ein hämatom das nie geblutet hat....
Wurde dann vom Körper resorbiert 🙂

2

Hallo,
je nach Größe des Hämatoms kann es ohne Blutung einfach vom Körper resorbiert werden.
Baden regt natürlich immer den Blutfluss an, da ist die Ursache des Hämatoms dann interessant, also ob es akut noch wachsen könnte. Bei einer klassischen Einnistungsblutung glaube ich das eher nicht
Hat der FA nichts dazu gesagt?

Hier kommen ständig Fragen wegen Blutungen bei Hämatomen, das scheint sehr häufig zu sein.
Versuche dich zu beruhigen und die Hochzeit zu genießen

5

Nein, für eine Einnistungsblutung ist es wohl zu spät meinte mein Gyn. Ich bin 6+3. Laut US war Krümelchen am Montag allerdings etwa 5 Tage kleiner als es sein sollte. Aber ein kleines pochenden Punkt hat man gefunden, also Herz ist angelegt. Sie meinte sie kann mir nichts großartig dazu sagen, außer dass es in den meisten Fällen gut ausgeht. Sie sagt sie rechnet aber nicht nach Wahrscheinlichkeiten sondern eher nach "entweder es bleibt, oder geht ab".

3

Hui, ich glaube tatsächlich dass Du gerade ein bisschen kirre wirst, die Hormone tanzen Samba, die Hochzeit steht an und viel Zeit zum Grübeln und googlen tun ihr Übriges😄

Freu Dich dass es nicht mehr blutet, muss es nicht unbedingt.Aber ich würde mich für den großen Tag trotzdem entsprechend präparieren, nach meiner Erfahrung kann es dann auch plötzlich wieder losgehen. Allerdings waren es dann bei mir nur noch Schmierblutungen, „richtig“ geblutet habe ich nur für ein paar Stunden am ersten Tag.

Und ein Bad regt sicher nicht das Wachstum eine Hämatoms an, scheinbar aber Deine Phantasie😄Nicht böse gemeint, der musste sein😉
Nee, ich wünsch Dir alles Gute und morgen einen ganz ganz tollen Tag💃🏻❣️
Genieß ihn und aaaaaaatmen nicht vergessen🧘‍♀️

4

Süße Antwort ☘️ ich danke dir 🙈😅 wusaaa.
Ich geb mein bestes und versuche meinem Körper zu vertrauen.

Lieber Gruß.

6

Hi,
Bei mir wurde im Januar/Februar also am Anfang der Schwangerschaft auch ein Hämatom festgestellt. Ich war damals jeden Tag in der Badewanne weil mir immer so eiskalt war 😄 bis zum heutigen Tag habe ich keinen einzigen Tropfen Blut verloren und meinem Zwerg geht es wunderbar, wir warten jeden Tag darauf dass das Baby auf die Welt kommt 😂
Also bei mir hat’s Baden (auch teilweise ziemlich warm) nicht geschadet und abbluten muss es auch nicht. Meine Ärztin sagte damals ich soll mich nicht wundern wenn es blutet, muss es aber nicht…
Also genieß deine Hochzeit.
Lg aus der 40 ssw