Nach hinten gekippte Gebährmutter

Hallo ihr Lieben,

es ist zwar meine 3. Schwangerschaft aber eine Frage beschäftigt mich aktuell. Ja ich frage bei meine Ärztin nach, aber hab erst in 2 Wochen einen Termin und es ist ja nicht dringend.

Hat jemand von euch eine nach hinten gekippte Gebährmutter? Wann ca. stellt sie sich auf? Bin in der 13. SSW und ich frag mich ob sie schon aufgestellt ist. Ich kann nämlich im Liegen meine Gebährmutter nicht tasten aber bei meinen Kindern voher war das zu diesem Zeitpunkt der Fall.

Wer hat Erfahrung?

Danke schon mal😊

Lg
Larrymaus

1

Hey, ich hatte es bei meiner ersten Schwangerschaft und es dauerte ca. 2 Monate. Hatte leider sehr starke Schmerzen dadurch, deshalb weiß ich das so genau. Es ging aber auch erst in der 8. Woche los.

Liebe Grüße und alles Gute für Euch Schwangerschaft😊

2

Meine war auch nach hinten geklappt. Beim ersten Termin in der 7. Woche war sie schon aufgerichtet. Da ich ende der 5. Woche 2-3x ein sehr starkes ziehen verspürt habe, nehme ich an, dass es bereits da war

3

Meine war auch / ist nach hinten gekippt, cih hatte deshalb keinerlei Beschwerden und wurde zweimal ohne Probleme im 2. ÜZ schwanger und hatte Geburten ohne Komplikationen. Ich hätte es nicht mal gewusst, da meine Fa es mir gar nicht sagte. Es scheint keine Rolle zu spielen bei den meisten Frauen. Es war Zufall dass es mir ein Gastroenterologe sagte bei einem us vom Bauch

4

Wann sie wieder nach vorne geht kann ich leider auch nicht sagen habe nie danach gefragt oder etwas gespürt!