Vinted - Jetzt, oder doch noch warten 👀

Guten Abend!

Ich bin "erst" bei 9+3, habe aber aus Neugier mal bei Vinted geschaut was es so aktuell für Neugeborene gibt. Und wurde leider fündig bei diversen Sachen 😅

Soll ich es wagen und schon bestellen? Ein paar Teile sind bereits verkauft und ja manches hätte ich schon gerne, aber die Dinge sind immer so schnell weg....Aber irgendwie habe ich noch Respekt davor. Als würde ich ein schlechtes Omen damit herbeirufen 🤦‍♀️

Leider habe ich die Neugeborenenkleidung meiner Tochter nicht mehr, ansonsten hätte ich dieses Entscheidungsproblem nun nicht 😂

Unsinniger Silopo, sorry für alle die sowas unnötig finden 🙈 bin nur grade so in Shoppinglaune.

Schönen Abend euch 😊

1

Wenn du was kaufen möchtest, dann tu es 😊
Ein Kleiderkauf verursacht keine Fehlgeburt. Auch wenn viele so argumentieren....gerne die Omas.

Ich habe in der ersten Schwangerschaft bis nach der 12. Ssw gewartet und verlor unseren Sohn dann in der 20. Ssw. So gesehen müsste ich bis zur Geburt warten, wenn ich das immer auf den Einkauf geschoben hätte.

In der Summe kommt einiges an Sachen zusammen. Ich würde jetzt ein bisschen kaufen und dann mit und mit 😊

Viel Spaß 😉 und eine entspannte Schwangerschaft

3

Ach mensch 🥺 das ist mies, tut mir Leid für deinen Verlust! & Danke für deine Antwort!

2

Bei Nummer 1 hatte ich gar nichts an Ausstattung und dann ab Woche 12 schon vereinzelt angefangen zu shoppen. Jetzt bin ich bald in Woche 20, und erwarte diesmal statt Sommer-Kind im Winter-Kind. Ich liebäugele auch schon mit diversen Winterklamotten (die ich auf jeden Fall benötige), hab mich aber noch nicht getraut, auch nur ein Teil zu kaufen. 🙄
Zwischen diesen beiden Schwangerschaften hatte ich leider fünf Schwangerschaften, die maximal bis zur elften Woche dauern…😒

4

Oh, okay bei 5x kann ich dich verstehen, dass du da noch warten möchtest! 🙈
Bei meiner Tochter habe ich erst angefangen, nachdem ich ungefähr das Geschlecht wusste (obwohl ich relativ neutral einkaufe). Diesmal überkommt es mich früher.

Ich werde es wohl einfach wagen. Am Ende bin ich ja diejenige die sich dann ärgert, dass alle schönen Teile weg sind 🙉

5

Klar, viel Spaß beim shoppen 🛒 🛍.

6

Bi auch 9+3 heute und hab schon das ein oder andere Teil zuhause 🤣
Aber gut... Ich hab teilweise schon was in der kiwu Zeit gekauft ( 5jahre hatte ich dazu Zeit) da ist schon bissl was zusammen gekommen 🤣

7

Hallo, ich. In jetzt bei 15+6 und habe bisher noch nichts gekauft. Im Laden kribbelt es sehr in meinen Fingern etwas mitzunehmen, aber ich möchte warten bis ich weiß welches Geschlecht es wird. Ich habe bereits eine Tochter und ihre ganzen Sachen sind noch da. Daher würde ich für ein Mädchen nur noch vereinzelt Teile kaufen, für einen Jungen deutlich mehr. Wir haben nicht so viele neutrale Sachen, da ich kaum was gefunden habe. Aber an deiner Stelle würde ich bestimmt schon was bestellen 😉 ich habe bisher nur wenig neutrale Sachen gefunden. Aber scheinbar hast du da ein besseres Händchen für 😊

12

Also unter neutral meine ich nicht nur Basic, sondern so Tierchen wie Schafe, Bären, Pandas etc. Und der Schnitt bei Strampler zB ist ja gleich, ebenso Bodys. Rinde schon, dass man da öfter was finden kann 😊 die Farbe spielt für mich allerdings tatsächlich auch ne Rolle. Pink würde ich keinem Jungen anziehen.
Aber eben.. Neutrale Teile sind auch sehr schnell wieder weg 😂

8

Das musst du dir einfach überlegen: die Wahrscheinlichkeit dass das Baby in deinem Bauch die Sachen anziehen wird ist deutlich größer als alles andere. Aber sicher ist die Gefahr einer FG noch deutlich höher als in fortgeschrittenem Stadium. Nun… was wäre dann? Dann hättest du schon schöne Klamotten die sehr wahrscheinlich ein anderes Baby von dir bekommen würde:) ich persönlich könnte damit umgehen.
In der 9. Woche weiß man allerdings das Geschlecht noch nicht, finde shoppen sobald man dieses weiß deutlich einfacher und ich persönlich finde dann tausend mal mehr süße Kleidung…

11

Ja, das ist es eben auch. Man hat dann noch etwas mehr Auswahl, als bei neutralen Dingen. Gebraucht zumindest. H&M hat zwar viele Basic Teile, aber möchte nicht schon so früh viel Geld ausgeben, hab ich bei meiner ersten auch nicht am Anfang.

14

Ein bisschen ist gut:) ich finde die allermeisten Sachen sind entweder eher junge oder eher Mädchen und ganz viele sind da völlig klar. Was findet man denn neutrales… weiße bodys, mal was Graues…vllt was Blaues für ein Mädchen …(welches ich schon für meine Tochter nicht mochte… vllt weil Nummer eins ein Junge war und ich echt Lust auf MädelsKlamotten hatte…)

9

Ich hab keinerlei Verlangen etwas zu kaufen.
Ich hatte bei meiner letzten Schwangerschaft bis zur 20 SSW nichts gekauft wollte warten, hab dann aber meinen Sohn verloren. Und ich glaube es war ganz gut so.
Diesmal geht es mir erst recht so.
Natürlich verursacht der Einkauf keine fehlgeburt, aber ich glaube man fängt an in kleineren Schritten zu denken. Von Woche zu Woche oder von Termin zu Termin.
Ich traue mich garnicht bis zur Geburt zu denken.
In der letzten schwangerschaft hab ich so weit nach vorne gedacht, allemoglichen Szenarien, wie es wird mit ihm was ich wann wie machen möchte. Als er gestorben ist, ist all das mit gestorben.
Vielleicht versucht man sich das zu ersparen.

Aber wenn du magst und es kribbelt warum nicht. Man muss ja positiv denken.
Ohne die Erfahrungen würde ich auch anders denken und handeln.

13

Es tut mir Leid für deinen Verlust. Das ist natürlich wieder ne ganz andere Erfahrung und da würde ich wohl genauso handeln.

10

Ich hab auch bis ungefähr zur 18 20 ssw gewartet weil ich immer Angst hatte das noch irgendwas passiert. Und das Geschlecht wollte ich auch erst wissen damit ich weiss was ich shoppen kann...Nun hab ich fast alles nur bei Vinted gekauft und bisschen was im Laden.

15

Huhu,

Gekauft habe ich keine Kleidung aber ein Haufen Stoff um es selbst zu nähen. Beschäftigungstherapie sozusagen 😆😆😆

Bin in der 13.SSW ab morgen...

Grüße
J.

16

Das ist auch eine gute Idee :) ein paar Hosen möchte ich auf jeden Fall auch selbst nähen, da ich noch Stoff aufbrauchen muss.