Nächtliches hin u her drehen schlimm ?

Hey haltet mich nicht für Plem plem 😂ich hab heute Nacht mich innerhalb Sekunden immer von einer Seite zur anderen gedreht weil ich einfach keine richtige Position gefunden hab. Ich bin in der 15. ssw und frage mich nun ob das nicht schlimm ist wegen der Nabelschnur oder ähnlichem wenn das Baby so durchgeruckelt wird ?

1

🤣 Na das wäre ja schlimm wenn das gefährlich wäre.

Also darüber hab ich mir noch nie gedanken drüber gemacht.

Wie kommst du darauf das es gefährlich sein könnte? Tagsüber bewegst du dich doch auch normal oder?

3

Ich eigtl auch nicht aber die Hormone lassen es wohl mit einem machen 🙈ja klar tu ich das … war nur ein kurzer Gedanke ob da sich nicht was verwickeln kann etc 🙈

2

Viele Schwangere machen ja auch Sport, da "rüttelt " es doch noch viel mehr.

Und während des Schlafes wirst du dich genauso zig mal drehen, ohne es zu bemerken.

Und dein Baby dreht sich doch auch selbst munter im Bauch hin und her.

Also: nein - absolut nicht schlimm.

5

Danke für deine Antwort :)

4

Definitiv nicht. Irgendwann drehst du dich weniger bis gar nicht mehr hin und her, weils einfach schwerer wird, keine Sorge 😂
Grüße aus der ab morgen 34.SSW.

6

Hab gelesen, dass das sogar ein gutes Gleichgewichtstraining für das Baby ist 😊

7

Ok dann bin ich ja beruhigt ☺️

8

Dreh dich so lange du es kannst.
Ich drehe mich seit ner guten Woche nachts kaum noch, und wenn werde ich dafür wach.
Ich habe aber auch einen gigantischen Bauch und fühle mich einfach nur wie ein Sack.

Deinem Baby tust du damit nichts schlechtes wenn du dich drehst.
Die machen teilweise selbst so party im Bauch das da dein gedrehe nicht im Ansatz gegen ankommt.

Liebe Grüße Janina mit 💙 💙 ❤ + ❤ 33+0

9

Kann mir vorstellen, dass unsere Babys es sogar mögen.. habe gelesen, dass die Babys es gern haben wenn Mama sich bewegt! Soll sich anfühlen, als würde man sie in den Schlaf wiegen durch das hin und her Schaukeln im Fruchtwasser :). Zuckersüss die Vorstellung!

LG