Der Countdown läuft

Hallo, der Post ist komplett sinnlos.
Aber das muss auch mal sein.
Ich habe nun die letzen 3 Tage vor mir. Am Mittwoch wird der Kaiserschnitt gemacht. Einer Seits freue ich mich extrem auf mein Baby, aber es sind auch wohl die letzen 3 Tage Schwangerschaft bei mir. Wir sind dann mit der Familienplanung fertig.
Leider konnte ich die Schwangerschaft nicht so genießen, dafür das es die letze ist echt doof. Sie stand von Anfang an unter einem schlechten Stern, aber mein kleiner Krümmel war ein Kämpfer und zeigte mir dafür schon in der 16/17 ssw das er von innen ganz vorsichtig streicheln kann. Leider blieb es dabei nicht. Mittlerweile ist er ein kräftiger Fußballer geworden. Durch die Übelkeit und das würgen das von der 11ssw bis jetzt anhält war es doch recht beschwerlich. Dazu noch ischia und symphysen schmerzen. War es alles andere als leicht. Immerhin schlafen konnte ich gut. Das ist seit einer Woche aber auch vorbei.
Dann auf der andere Seite meine Tochter( 3J) freut sich wie ein Schnitzel auf ihren Bruder und möchte ihn am liebsten schon seit gestern kuscheln und Küsschen geben.
Also in nicht mal 70 Stunden bin ich im Krankenhaus und warte auf meinen Kaiserschnitt.
Freude pur
Wünsche euch noch eine schöne restliche kugelzeit und wer schon kann sich Kuschelzeit. Habe hier in den schwierigen Zeiten viel Hilfe erhalten, danke dafür nochmal.

1

Hallo 🍀

Ich finde deinen Post alles andere als sinnlos. Ich finde ihn toll und ehrlich!

Für all das was auf dich und euch zukommt wünsche ich alles Liebe und Gute.
Ich habe jetzt Halbzeit und kann es kaum erwarten, die letzten Tage vor mir zu haben 😁

LG Yvonne

2

Danke schön.

Als ich ungefähr bei der Hälfte war, habe ich beim Frauenarzt eine Frau gesehen, die auch kurz vor Ende ihrer Schwangerschaft war. Also ging es mir da wie dir jetzt. Ich dachte oh man noch so lange. Aber irgendwie war dann der Sommer da und die Tage und Wochen verstrichen sehr schnell. Irgendwer hat an der Uhr gedreht. 😂
Also noch eine schöne restliche Zeit.

3

Hallo,
ich finde auch nichts sinnloses an deinem
Post. Ich finde ihn ehrlich und niedlich 😍
Auch für mich ist es die letzte SS nach einem gesunden Sohn und drei 💫 und auch ich kann sie nicht „gebührend“ genießen. Die Symphyse macht seit der 20. SSW Ärger, dann wurde SS-Diabetes festgestellt, Schlafen ist schon lange Luxus und jetzt in der 35. SSW ist einfach alles nur beschwerlich. Aufgrund der Geburtsverletzungen wurde mir am Dienstag auch noch aus heiterem Himmel vom Arzt in der Klinik ein Kaiserschnitt dringend ans Herz gelegt. Also hatte bzw. habe ich da nun auch wieder auch Rennerei, denn ich würde es gerne aus verschiedensten persönlichen Gründen natürlich probieren.
Auch unser Großer wird langsam ungeduldig und fragte vor kurzem „Mama, wie lange muss man denn auf ein Baby warten 😩🙄“. Er knutscht und streichelt den Bauch und freut sich jedes Mal, wenn eine Reaktion kommt. Herzallerliebst
Ich wünsche dir entspannte letzte Tage, alles gute für die Entbindung und eine wunderschöne letzte Kennenlernzeit.
LG

4

Danke schön.
Ich drücke dir die Daumen, dass du doch noch spontan entbinden kannst.
Wir sind wohl alle ungeduldig. Solche Sätze höre ich auch mal gerne von meiner Tochter. Haben heute schon das beistellbett aktiviert. Bin ja nach dem Kaiserschnitt nicht so mobil, da wird er wohl doch neben mir schlafen müssen.

5

Danke
Klar, wir wollen alle das kleine Menschlein endlich kennenlernen. 40 Wochen sind auch lang 😅
Das ist ein echter Vorteil beim Kaiserschnitt - Du weißt wann es losgeht. Ich tu mich ja schon beim Tasche packen schwer, man weiß ja noch gar nicht, wie das Wetter wird 😂🙈
Das Beistellbettchen wartet aufgebaut im Homeoffice meines Mannes, der Rest ist kein Hexenwerk mehr, nur wann der Kinderwagen geliefert wird, steht noch in den Sternen. Und da da die Autoschale dabei ist, muss der Kleine noch ein Weilchen im Bauch bleiben

weiteren Kommentar laden