Harmonytest Ergebnis-Arzt im Urlaub

Hallo zusammen,

ich bin gerade ziemlich verzweifelt: am 13.09. (10+5 SSW) hatte ich die Blutabnahme zum Harmonytest. Mein Frauenarzt selbst bietet den Test nicht an, er hat sich aber aufgrund meiner Vorgeschichte (induzierter Abort letztes Jahr in der 17. SSW aufgrund einer Trisomie) dazu bereiterklärt die genetische Beratung bei mir zu machen.
Den Test selbst habe ich dann in einem reinen Labor gemacht. Ich hatte auch unmittelbar vor dem Test keinen Ultraschall mehr.

Mein FA hat eigentlich nicht wirklich was mit dem Test zu tun gehabt, weil ich ihn aus Eigeninitiative heraus so früh machen ließ. Ich wollte diesmal VOR dem Ersttrimesterscreening wissen was Sache ist. Auf dem Beratungsbogen steht natürlich die Adresse meines Arztes.

Jetzt fiel mir gerade eben erst auf, dass das Ergebnis gar nicht an mich persönlich geht, sondern an den FA, der die Beratung gemacht hat. Er ist aber im Urlaub und erst Anfang Oktober wieder da. Ich hätte mir den frühen Zeitpunkt des Tests echt sparen können. Das Gendiagnostigesetz lässt nicht zu, dass man das Ergebnis dem Patienten persönlich mitteilt.

1. Weiß jemand warum das so ist?
2. Hat schonmal jemand dasselbe Problem gehabt? Wie konntet ihr es lösen?

Liebe Grüße

1

Hat der sich im Urlaub befindende Arzt eine offizielle Vertretung?
Kann diese das Ergebnis vom Labor anfordern?

2

Mein Arzt praktiziert in zwei Praxen. Die eine privat (da bin ich), die andere kassenärztlich. Ich habe die andere Praxis angefragt aber noch keine Antwort erhalten. Ich hoffe, dass die das übernehmen können. Mein FA teilte mir vor meinem Urlaub mit, dass ich im Notfall dort anrufen könne. Aber ob die das als Notfall ansehen sei mal dahingestellt.

3

Ganz klar muss das Labor an die Vertretung senden. Eine Vertretung übernimmt deine medizinische Versorgung mit allem drum und dran. Das Ergebnis eines NIPT Testes kann schwerwiegende Folgen haben und wird daher zeitnah mitgeteilt. Dem Labor ist es wichtig dass du das Ergebnis von einem Arzt erklärt bekommst und eine entsprechende Beratung erhältst im Fall der Fälle. Dabei ist es jedoch egal ob’s dein regulärer FA ist oder nicht…stell dir mal vor dein FA hätte nun 6 Wochen zu durch Krankheit oder so…

4

Ich habe den Harmony Test auch machen lassen und das Ergebnis bekommt man ohnehin meist erst in der 12/13 SSW. Wenn es dir um das Geschlecht geht, dann erfährt man das sowieso erst bei 14+0, vorher schickt die Praxis, die den Test ausgewertet hat, auch nicht das Ergebnis an die Praxis.

5

Das ist falsch, der Test ist meines Wissens ab 9+0 durchführbar, sofern ausreichend kindliche DNA im Blut vorhanden ist.
Je nach gewählten Leistungen und Anbietern dauert das Ergebnus 4-6 Arbeitstage. Dann wird das Ergebnis auch mitgeteilt und nicht bis zur 12, 13,… Woche gewartet.
Lediglich das Geschlecht DARF erst bei 14+0 mitgeteilt werden.
Um das geht es der TE aber sicherlich nicht.

6

Ich habe auch nirgendwo gesagt, dass der Test in der Woche noch nicht durchführbar ist. Ich meinte, das sie das Ergebnis dann in der 12/13 SSW erwarten kann, da sie ja jetzt in der 11 SSW ist. 5-7 Werktage brauchen die schon. Damit passt es ja. 🙂

weitere Kommentare laden
10

Kannst du den Anbieter des Tests kontaktieren, und ihn bitten das Ergebnis an die vertretende Praxis zu schicken?
Parallel dazu hast du ja schon in der Praxis angefragt.

11

Ich wollte die Antwort der „Vertretungspraxis“ abwarten. Danach werde ich Cenata kontaktieren. Irgendeine Lösung muss es ja geben.

12

Hast du auch einer Geschlechtsbestimmung ( ist automatisch dabei wenn man nicht widerspricht) zugestimmt? Dann darf dir keiner den Ergebnisbericht vor vollendeter 14. SSW aushändigen. 😖

13

Aber den Rest sollte man dir schon verbal zumindest mitteilen können. Verstehe nicht was dagegen sprechen würde. Hoffe ihr findet noch eine Lösung.

14

Das wäre mir neu. Das Geschlecht ab der 14. SSW ist richtig.
Der Rest wenn das Ergebnis vorliegt.

weitere Kommentare laden