Krankenkasse Schwangerschaft Zuschuss

Hallo ihr lieben,

Wir wollen demnächst anfangen für das 2. Kind zu üben. Jetzt kam mir der Gedanke, ob ich vorher vielleicht die Krankenkasse wechseln sollte.
In meiner ersten Schwangerschaft erzählte mir eine Freundin, dass sie einen Zuschuss von ihrer Krankenkasse bekommen hat für evtl zusatzuntersuchungen. Bei meiner Krankenkasse gibt es sowas leider nicht.
Könnt ihr mir eine Krankenkasse empfehlen? Welche Leistungen wurden zusätzlich übernommen? Interessant wäre vor allem die Übernahme des NIPT Test. Den würden wir auf jeden Fall wieder machen lassen.

Viele Grüße
Lenja

1

Huhu, ich weiß von bekannten dass die aok Zuschüsse gibt. Laut einer bekannten konnte sie einen Teil vom ersttrimester Screening einreichen. Konnte ich mir nicht vorstellen 🙈 eine andere Freundin meinte die folsäure Tabletten und teilweise auch Labor Rechnungen.
Alles gute 🍀

2

Huhu, ich bin bei der aok und kann nur gutes sagen zwecks Zuschüsse. ☺️
Und allgemein übernehmen sie in der Schwangerschaft ja bis zu 500€ für Rezepte und trallallaa, bzw. du streckst es zb. in der Apotheke erstmal vor und bekommst dann aber das Geld wieder wenn du das Rezept einschickst 😊

3

Huhu,

ich habe damals zur AOK plus gewechselt (Sachsen +Thüringen). Die haben einen 500€ Schwangerschaftsbonus. Wenn du aber zum.Beispiel in Bayern oder meck-pomm wohnst, kann die AOK schon wieder ganz andere Konditionen haben.
Du musst echt explizit mal nach Krankenkassen googlen, die die Schwangerschaft unterstützen. Aok ist aber schon mal nicht so schlecht.

Ich konnte bisher alle zusatzleistungen einreichen und habe sie bezahlt bekommen (u. A. Nipt-Test)

LG Audrey
19+4

5

Ich bin erstaunt, bin auch bei der AOK & die haben meine NIPT nicht bezuschusst. Es gibt einen Babybonus bei mir von 250€ & zuerst wurde mir gesagt ich kann Untersuchungen, Blutabnahmen, zusätzliche US Untersuchungen…. Usw einreichen. Dann habe ich die NIPT mit fast 500€ eingereicht und mir wurde gesagt, dafür nicht 🤷‍♀️ Jetzt reiche ich fleißig zusätzliche US und Blutabnahmen ein. 😂
Ich würde nur dafür nicht extra die Krankenkasse wechseln, es kommt ja auch auf andere Leistungen an- für den Fall der Fälle. Da sollte man schon engmaschig vergleichen und es nicht nur von diesem „Babybonus“ abhängig machen.

Viel Glück wünsche ich euch 🍀

6

Ja wie gesagt, das ist echt von AOK zu AOK unterschiedlich wie ich mitbekommen habe. Ich bin mittlerweile auch in ein anderes Bundesland gezogen und konnte aber bei der AOK plus bleiben. Wäre ich zur AOK in meinem BL gegangen, hätte ich das auch nicht bekommen!
🤷🏻‍♀️ Unfair, oder?
LG

weiteren Kommentar laden
4

Hallo,
Ich bin bei der aok Niedersachen und konnte mein ersttrimester screening erfolgreich einreichen, 80% wurden übernommen. Ich glaube der triple test wird auch zu 80% übernimmen, auf der internet seite von der aok, stehen die geneuen Leistungen, die übernommen werden. Allerdings hast du 'nur' ein Budget von 500eur pro Jahr für zusatzleistungen. Da gehört auch die zahnreinigung, Osteopathie, homäopathie etc rein. Oft haben die kk aber eine sperrzeit, bis sie das erste Mal eine Rechnung übernehmen, ich meine bei mir waren es 3 Monate

7

Wie hier einige schon geschrieben haben, bezuschusst die AOK ganz gut.
Ich bin bei der AOK Niedersachsen & kann viele Rechnungen einrichten.
Das beste ist aber, auch die Familienzimmerkosten können eingereicht werden & werden dann zu 80% übernommen.