Wie geht ihr mit der Angst vor Abgang/FG um

Hallo ihr Lieben.
Ich bin ganz neu und ganz frisch schwanger (5+2).
Hatte gestern morgen leichten braunen Ausfluss und hatte direkt Panik 🙈 ich also ins KH. Da wurde ich erstmal gerĂŒffelt, weil das kein Notfall wĂ€re und ich das nĂ€chste Mal einfach anrufen solle. War aber so geschockt. Naja Ende vom Lied, es wurde geschallt und alles ist da. Die Fruchthöhle und Dottersack sind sogar grĂ¶ĂŸer als zwei Tage vorher beim Gyn. Und trotzdem ist da so eine Angst, dass irgendwas schief lĂ€uft.
Also, wie geht ihr damit um? Mein nĂ€chster Termin ist am 27.09. und gefĂŒhlt dauert das noch so so lange đŸ„Č🙈 habt ihr Tipps?

Liebe GrĂŒĂŸe,

Leili ✹

1

Hey :-)
Ich bin selbst 10 SSW mit No 2.
Du bist schwanger. Du bekommst ein Baby. Herzlichen GlĂŒckwunsch. Und genau das, solltest du dir jeden Tag sagen. Du bist nĂ€chstes Jahr Mama, von einem tollen kleinen Menschen.
Fehlgeburten sind leider keine Seltenheit und treten hÀufiger auf als uns lieb ist. Aber es gibt keinen Grund davon auszugehen, dass dir sowas widerfahren wird. Wenn, trifft doch keine Schuld. Aber sei optimistisch. Du wirst Mama! Alles Gute!

4

Ich danke dir fĂŒr deine lieben Worte und natĂŒrlich hast du völlig recht! Ich werde Mama und ich glaube ganz fest dran, dass alles gut wird. Hab einen schönen Abend. đŸ„°

2

Huhu
Ich bin genauso weit wie du und jedesmal beim Toilettengang habe ich auch Angst .
Es fÀllt mir auch schwer mir immer wieder einzureden das alles gut ist .
Ich habe nÀchste Woche meinen 1 ten Termin und bin gespannt wieviel man sieht .
Weißt du genau wann dein ES war ?
Ich weiß es nur in etwa .

5

Es ist gut sich mit jemandem austauschen zu können, da man ja noch nichts sagen möchte 🙈
Genau weiß ich es leider nicht. Ich kann nur mutmaßen. Ich drĂŒcke dich aus der Ferne. Wir schaffen das schon. Meld dich gerne per Nachricht, wie dein erster Termin beim Gyn war. Liebe GrĂŒĂŸe. Hab einen schönen Abend 😊😊

7

Ja das stimmt man mag noch nicht darĂŒber reden . Viele denken sich rational naja wenn’s abgehen soll dann wird es das so oder so . Wenn ich das schon höre .
Ich muss Mittwoch hin .
Es ist doch bestimmt schön das etwas zu sehen was in einem wĂ€chst đŸ„°
Hab aber auch Angst enttÀuscht zu sein wenn man noch nicht viel sieht . Irgendwie ist ja immer Unterschiedlich .

3

Ja, mein Tipp: kein Google und keine negativen Berichte lesen, das finde ich am Wichtigsten😊Bei Unklarheiten und Sorgen an Hebamme und Arzt wenden.

Und ansonsten, was sich natĂŒrlich nicht von heute auf morgen umsetzen lĂ€sst:Gelassenheit.Manche Dinge hat man nicht in der Hand und da lohnt es sich einfach nicht, sich den Kopf drĂŒber zu zerbrechen.Ablenken und sich freuen, dass man schwanger ist, aber nicht den ganzen Tag drum kreisen.Mit der Zeit wird man dann lockerer.Ich hatte zwei Fehlgeburten und musste auch am Anfang dieser Schwangerschaft erstmal klarkommen. Aber wenn man sich vornimmt, die Zeit zu genießen und sie sich nicht von blöden Gedanken kaputtmachen zu lassen, dann schafft man das auch.Step by step.

Und braunen Ausfluss hatte ich auch ab und an.Auch mal richtige Blutungen.Bei Letzterem ruf im KKH an, bei Ausfluss entspann Dich und sprich mit Deinem Gyn, wenn es lange anhÀlt.


Alles Gute Dir😍

6

Ja, du hast wirklich recht. Ich hoffe ich schaffe das. Ich muss mich da wirklich frei machen. Meine Freunde und mein Mann nennen mich manchmal Dr. Google 🙈😂 aber es hilft schon, so tolle Sachen zu lesen. Danke. đŸ™đŸœ

12

Hehe, ich glaub das geht vielen so. Internet ist ja Fluch und Segen. FrĂŒher, vor dem Internet, sagte man zu Schwangeren, sie seien „guter Hoffnung“. Vielleicht sollten wir da wieder hinkommen😉

weiteren Kommentar laden
8

Was hilft, ist sich bewusst zu machen, dass bei einer Fehlgeburt oft eine schwerwiegende Störung beim Fötus vorliegt, er oft nicht lebensfÀhig ist. Man verliert daher in den meisten FÀllen kein "gesundes" Kind. Das hilft, besser damit klar zu kommen.

9

Ja das stimmt. Der Gedanke hilft tatsĂ€chlich. 😊😊

10

Hey
Ich bin heute 5+6 und war gestern auch im Krankenhaus wegen der gleichen Sache wie du, aber zum GlĂŒck war bei mir auch alles gut. habe bis heute immernoch ab und an schmierblutungen mir fĂ€llt es auch schwer positiv zu denken aber hoffe das alles gut wird. 😊

15

Hey, vielleicht hilft dir das ja. Also ich war gestern nochmal bei der Gyn, alles sah gut aus - Fruchthöhle ist nochmal gewachsen und Frau Doktor meine eine HerzaktivitĂ€t wahrnehmen zu können. đŸ€Ș Ich habe nichts gesehen außer meinen eigenen Puls 🙈 habe Progesteron verschrieben bekommen und ne Krankschreibung bis einschließlich Montag inkl. absoluter Bettruhe 😘

11

Ich bin heute Ă€hnlich weit wie du (5+3) und hatte in der Vergangenheit schon zwei Fehlgeburten. Meinen ersten Termin habe ich erst am 29. September. FrĂŒher will ich nicht hin, weil ich einfach Klarheit haben will: entweder das Herzchen schlĂ€gt, oder eben nicht. Ich sehe es derzeit wirklich noch sehr nĂŒchtern und relativ „emotionslos“.

Ich wĂŒnsche mir natĂŒrlich von Herzen, dass es klappt, aber diese Erfahrung verĂ€ndert einen.

Also wie gehe ich damit um? Ich sage mir tĂ€glich, dass ich es nicht in der Hand habe. Ich muss an das PĂŒnktchen glauben und positive Gedanken runter schicken. Mehr kann ich aber leider nicht tun.

Ich drĂŒcke uns aber allen fest die Daumen und hoffe so sehr, dass wir bald eine riesen Kugel vor uns her schiebenâ˜șïžđŸ€đŸ€đŸ€

Modernwife mit Prinzessin an der Hand (3) und PĂŒnktchen im Bauch❀

13

Das ist es nĂ€mlich. Eigentlich denke ich auch eher realistisch. Aber ich habe schon echt starke emotionale GefĂŒhle fĂŒr den kleinen Punkt in meinem Bauch entwickelt 🙈 ich glaube, dass ist es was es mir so schwer macht da abzuschalten. Aber ich denke positiv und bestimmt kugeln wir alle bald durch die Gegend. ❀