Starker Druck in Lunge (39Ssw)

Hallo ihr Lieben 😊
Morgen komme ich in die 39.Ssw und mein Bauch hat sich denke ich noch gar nicht gesenkt. Mir kommt vor die Kleine liegt ganz oben und mein Oberbauch ist auch Steinhart. Manchmal habe ich so einen Druck in der Lunge, dass ich Atemnot bekomme. Es fĂŒhlt sich an als wĂŒrde man ein viel zu großes StĂŒck geschluckt haben und in der Speiseröhre stecken. Ich bekomme manchmal Panik weil ich das GefĂŒhl habe keine Luft zu bekommen 😔 Kennt das Problem jemand? Kann ich irgendwie nachhelfen, dass die kleine weiter runterrutscht? Vielleicht hat jemand einen Rat 😒

1

Ja, das habe ich auch, obwohl ich erst in der 35. SSW bin. Egal in welcher Position, habe ich das Problem an fast jedem Tag. Das Atmen ist mega anstrengend und unangenehm. Bislang konnte mir da leider niemand helfen. An einigen wenigen Tagen habe ich das garnicht.

4

Ich hoffe fĂŒr dich, dass sich dein Bauch frĂŒh genug senkt 😊 Es wird nĂ€mlich leider immer schlimmer 😕🙈

2

Huhu, du Arme...das hört sich ĂŒbel an. Also hast du quasi noch keine Senkwehen gehabt?
Mein Bauch ist gottseidank schon vor ein paar Wochen runtergerutscht. Ich hab nĂ€mlich auch keine Luft mehr bekommen.🙈 Was gut funktioniert, ist viel Bewegung...also spazieren gehen und Beckenkreisen, vielleicht in Verbindung mit Yoga. Das hat mir zumindest ungemein geholfen.
Und ich mach immer noch tÀglich Yoga zur Geburtsvorbereitung. Bin seit heute in der 39. Ssw.
Alles Gute Dir🍀

LG Nuckeltuch mit Rasselbande, ⭐ im Herzen und Bauchmaus 💗 39. Ssw

5

Nein ich hatte leider noch keine Senkwehen 🙈 Danke ich werde auf jeden Fall Yoga ausprobieren und hoffen dass die Madame etwas weiter runterrutscht 😅 Weiß schon bald nicht mehr wie ich zu Luft komme 😅🙈

3

Ich habe dieses LungenphĂ€nomen manchmal bei Übungswehen. Ziemlich unangenehm.

Vielleicht hilft es dir auch ganz tief ein und auszuatmen und bewusst festzustellen, dass man noch genĂŒgend Luft bekommt. Quasi als Beruhigung fĂŒr einen selbst.

Damit das Baby tiefer rutscht, wĂ€re Yoga eine Option oder der Besuch beim Osteopathen. Der konnte mir gute Übungen fĂŒr zu Hause mitgeben, zB die tiefe Hocke oder wie man den Beckenboden noch etwas "weicher" machen kann.

Alles Gute dir!

6

Danke fĂŒr deinen Ratschlag 😊 Werde ich auf jeden Fall ausprobieren 😊