Kontaktblutung ? -> unsicher đŸ˜©

Guten Morgen ihr Schwangis,

ich war gestern ,frĂŒher als geplant, beim Frauenarzt, da mich leider eine Pilzinfektion ereilt hat. Sie hat trotzdem nach dem kleinen Murkel geschaut und man sah sogar schon das kleine Herzchen blubbern.
Das ist so ein schönes GefĂŒhl. đŸ„°
Nun musste ich Kadefungin kaufen die kombipackung.
Als ich dann gestern alles nach Anleitung gemacht habe , hatte ich frisches Blut an der EinfĂŒhrhilfe. Nochmal mit dem Toilettenpapier nach getupft ( etwas rein ) war wieder frisches Blut dran.
Gestern Abend war nichts mehr. Habe aber nichts unnötiges gemacht. Heute frĂŒh abgespannt auf Toilette und wieder nichts đŸ™ŒđŸœ.
Obwohl die Tablette raus gespĂŒlt kam beim aufstehen.
Oh Gott sorry fĂŒr die Beschreibung aber bin verunsichert. War das eine Kontaktblutung ? Wenn jetzt nichts mehr ist , muss ich das ja auch nicht abklĂ€ren lassen oder sehe ich das zu locker ?đŸ€” Mir geht es gut. đŸ‘đŸŒ.

Was sagt ihr Kontaktblutung und wenn ja wie verhalten? Wie habt ihr das gemacht?

Liebe GrĂŒĂŸe

1

Guten Morgen ☀

Also genau kann ich es dir natĂŒrlich nicht sagen aus der Ferne. FĂŒr mich klingt es allerdings wie eine Kontaktblutung. Vermutlich hat die FA gestern vaginal geschallt? & dabei kann es gut sein, dass sie dich „verletzt“ hat. Wenn es jetzt weg ist, ist es definitiv ein gutes Zeichen. Sollte es die Sorge bereiten & du bist dir unsicher, dann gehe es ruhig abklĂ€ren!
Alles Gute wĂŒnsche ich dir! 🍀

2

Hallöchen du Liebe,

also wenn du unsicher bist, dann ruf am besten bei deinem Gyn an. Die helfen dir ganz bestimmt weiter. 😃
Wichtig ist aber, immer ruhig zu bleiben und positiv zu denken (ich weiß leichter gesagt als getan). Aber das hilft wirklich đŸ€­

Alles Gute Dir!

3

Wenn du unsicher bist und dir Sorgen machst, ruf nochmal beim gyn an. Aber diese EinfĂŒhrhilfen sollte man in der Schwangerschaft nicht benutzen. Damit es nicht zu Verletzungen kommt 🙂.

5

Sie meinte gestern alles kein Problem. Kann nichts kaputt machen. Deshalb so gemacht, wie beschrieben. Aber heute werde ich die nicht nehmen.
Danke fĂŒr die Antwort.

4

Guten Morgen

Ich hatte zu Beginn auch einen scheidenpilz und musste vaginaltabletten einfĂŒhren. Dadurch hatte ich genau das gleiche wie du beschrieben hast und es waren lt FÄ Kontaktblutungen.

Ich bin aber, eben aus Angst, zur Ärztin, die alles kontrolliert hat und mir eben die Kontaktblutung bestĂ€tigt hat.

Wenn du weiter nervös bist kannst du gerne an deine Ärztin wenden und dich beruhigen lassen.

Ich drĂŒcke euch die Daumen.

LG schlafmuetzchen

6

Oh danke fĂŒr die Antwort. Hatte auf eine Antwort von jemanden dem es selbst so ergangen ist gehofft.
Habe beim Arzt angerufen und sie hat am Telefon gesagt, dass ich die EinfĂŒhrhilfe lieber weglassen soll und das es wahrscheinlich ist, dass ich mir was aufgeschĂŒrft habe damit. ( gut durchblutet ect.)
Sollte noch was kommen egal wie viel soll ich dann aber vorbei kommen.
Aber wenn du das auch so beschreibst dann wird das wohl so sein.
Ging bei dir alles weg mit der 3 Tage Kur ?
Und wie hast du es dann angewendet ? Ohne EinfĂŒhrhilfe? Du kannst mir auch gern privat schreiben🙈.
Liebe GrĂŒĂŸe

7

Hallo,

Ja die Tabletten kenne ich und hab diese bereits vor meiner ss genommen und muss sagen das selbige auch dieses Mal sehr gut geholfen haben.

Ich habe die Tabletten auf anraten meiner Freundin tatsĂ€chlich ohne EinfĂŒhrhilfe genutzt und die Tablette vorher nur minimal feucht gemacht damit sie besser eingefĂŒhrt werden können.

Und die salbe habe ich 7 Tage benutzt.

Meine Ärztin hat mir parallel zu einer MilchsĂ€urekur geraten. Weiß aber nicht mehr wie das hieß.

LG schlafmuetzchen