Ich bin doch echt bescheuert

Huhu ihr lieben... Ich muss hier mal meine Sorgen los werden...
Warum ist man so??
Ich habe meine 3te ivf gehabt die erste war leider eine biochemische Schwangerschaft. Die test waren postive der bluttest zeigte das hcg sinkt wieder.
Normal muss Frau einen test machen... Der zeigt schwanger man freut sich still und wartet auf den bluttest ab. Jetzt sitze ich hier seit 2 tage und machen 2 bis 3 mal täglichen einen test und zu kontrollieren das ich noch schwanger bin. Die ansgt ist so groß. Aber ich möchte mich doch einfach freuen und ganz entspannt den bluttest angehen. Meine test sind sehr deutlich und auch der clreablue zeigt schwanger 1 - 2 an. Ich kontrolliere ständig ob noch ein strich da ist bzw ob der stärker wird. Habt ihr Ideen oder liebe beruhigende Worte für mich um meine Angst zu nehmen?? Ich danke euch allen schon Einmal

1

Hallo 🙋🏼‍♀️
Erstmal Glückwunsch!
Ich bin auch durch IVF schwanger geworden und hatte immer totale Angst! Das hat sich leider durch die ganze Schwangerschaft gezogen aber auf Grund meiner Vorgeschichte.

Ich kann dich gut verstehen…ich war am Anfang auch versucht ständig einen Test zu machen um mir zu zeigen alles ist okay. Nach drei Tests war dann aber auch Schluss. Man muss sich manchmal selbst dazu zwingen nicht komplett am Rad 🤭
Lass das Testen sein und versuche dich zu entspannen und positiv zu denken. Ich weiß wie super schwer das ist aber auch der 100ste Test gibt dir keine Gewissheit ob alles intakt ist. Du machst dich nur selbst verrückt und stresst deinen Körper.
Versuch zu entspannen, guck Serien, lenk dich ab und versuche nicht die ganze Zeit darüber nachzudenken! Ich weiß man denkt bei einem selbst klappt es nie aber du bist wahrscheinlich einfach schwanger und alles ist super!

Ich wünsche dir noch stressfreie Tage und ganz schnell ein gutes Ergebnis.

2

Wie lieb von dir... Ja man kann sich ganz schön bekloppt machen.. Jedes mal wenn ich ins Bad gehe muss ich meine test von morgens anschauen ob das auch wirkoxh alles war ist. Wie bescheuert man manchmal ist ehrlich.... Danke für deine Worte ich gebe mir mal mühe. Und versuche alles zu genießen und zu entspannen.

3

I feel you 😅 man ist echt so bekloppt. Ich kann es glaube ich auch erst richtig glauben wenn die beiden da sind 🙈

Deine Chancen durch die IVF das alles gut ist ist auf jeden Fall groß 👍🏽☺️

Solltest du wirklich nicht mehr schwanger sein, was ich wirklich nicht glaube, dann würden dir die vielen Tests am Tag auch nichts bringen…so schnell baut sich Beta HCG nämlich nicht ab. Kann dich wirklich verstehen aber bringen tut es nichts.

Gucke dir einfach deine Tests an und vertraut darauf ♥️

4

Ich kenne das auch von meinen IUIs. Man wird wirklich bekloppt... Und guckt 5x auf den selben Test um dann noch einen zu machen und zu vergleichen und dann noch einen usw. ...
Aufhören ist der Trick. Blöder Trick, hm? Verstehe ich sehr gut. Wie schon vorher geschrieben wurde, lenk dich ab und mach etwas, das dir gut tut. Egal, ob intakt schwanger oder nicht, die Tests machen nervös, aber geben dir jetzt mit dem aktuellen Test Gewissheit:
Du bist jetzt schwanger! Also herzlichen Glückwunsch ♥️
Alles Gute dir!

5

Hallo meine Liebe,

Ich kann dich auch verstehen. Ich hab mir ein genaues Limit gesetzt wieviel und wann ich teste bis zum Bluttest. Der erste Test, am nächsten Tag noch einen. Danach zwei Tage später noch einen. Und die Test wurden stärker. Das hat mich beruhigt. Dann zu unserem Hochzeitstag noch einen, also 4 Tage später nochmal. Einen Clear Blue mit Wochenbestimmung. Dann cut! Ich bin schwanger und dann werde ich sehen was der Bluttest zeigt. Da musste ich auch nochmal eine Woche warten bis dahin und nochmal 2 Tage bis die Ergebnisse da sind.

Die Angst kam dann nur nochmal wieder als die Anzeichen verschwunden sind. Was ja auch eigentlich normal ist. Aber trotzdem hat man bis zum nächsten Termin ein bisschen Angst. Aber auch da war das Baby putzmunter 🥰
Seit dem vertrau ich auf meinen süßen Zwerg.

Entspann dich einfach. Lass den Bluttest erstmal kommen und dann den ersten Ultraschall. Die Wochen ziehen sich sowieso endlos hin. 😘

6

Kennst du das Forum „schwanger nach besonderer Vorgeschichte“? Da sind ganz viele icsi ivf Mädels, denen es fast allen so ging. Dort gibts auch nen täglichen Post zum austauschen

8

Ich schau da auch gern vorbei und lese bei beiden gerne immer mit. Hier und da geb ich mal meinen Senf dazu.
Bin auch noch im unterstützten KiWu Forum unterwegs. Schau überall mal rein.

7

Will Dich ja nicht beunruhigen, aber selbst wenn Du eine missed abortion oder ein Windei hättest, würden die Tests noch eine Weile positiv anzeigen😬 Deshalb:spar Dir die Kohle. Und wenn dann Deine Anzeichen mal schwanken: ja, das ist normal und bei jeder Frau anders, gibt da kein „so muss es sein“.

Also wie die anderen schon sagten:genieß die Zeit und freu Dich, Juhuuuuuuu! 🥳🥳🥳🥳Man hat es sowieso nicht in der Hand.

9

Ich bin auch nach IVF schwanger und habe am Anfang meine Tests drei oder vier Mal am Tag angeschaut mit der Angst, dass sie plötzlich negativ wären. Ehrlich gesagt verschwindet die Angst nie. Selbst in der 34. Woche habe ich solche Gedanken.

Bluttest, Ultraschall, Mutterpass, Kindsbewegungen... Es hilft immer nur kurzfristig. Den besten Rat, den ich dir geben kann: Vertrau darauf, dass du alles was dir begegnet gut überstehen wirst. Lebe im Moment. Jetzt bist du schwanger. Vertrau darauf, dass du auch morgen noch schwanger sein wirst. Tag für Tag und Schritt für Schritt.

10

Das hast du wirklich sehr schön gesagt und hat mich dirket ins Herz getroffen.... Ich muss auf meine beiden blastos vertrauen da hast du recht. Danke dir von Herzen 💕

11

Hallo , du bist absolut NICHT bescheuert .
Sondern dieses " Verhalten " zeigen viele. Auch ich tat dies . Voralem nach den ersten Fehlgeburten. Obwohl man weiß das sich innerhalb von 3 Stunden zb das hcg nicht verändert,habe ich getestet. Ich habe bis 3x täglich getestet und den Strich genau analysiert. Aber ich brauchte das . Ich brauchte diese Bestätigung obwohl man sich damit echt irre macht . Ich denke das geht vielen Frauen so.
Alles Gute wünsche ich dir
Liebe Grüße

12

Danke dir es ist schön zu wissen das man nicht alleine ist. Und viele so handeln. Ich selber möchte es ja eigentlich nicht aber es ist ein Zwang. Gerade jetzt sitze ich hier auf dme. Klo und have wieder einen gemacht um einfach beruhigt schlafen gehen zu können. Mittwoch hab ich erst bluttest das werden lange tage