Symphysenlockerung - wie bemerkbar

Guten Morgen.

Ich hab heute seit 5 Tagen extreme Schmerzen.

Das äußert sich so:
Ich kann nachts nicht lange auf einer Seite liegen.
Auf der linken Seite sind die Schmerzen.
Wenn ich rechts liege und das linke Bein aufs stillkissen lege, schwillt nachts das Bein mit Wasser voll.

Gehen und Treppen steigen ist ohne Schmerzen nicht möglich.

Es fühlt sich oft so an, als ob irgendwas eingeklemmt oder verschoben ist.
Beim Liegen tut manchmal auch das Becken an sich weh.

Ich weiss nicht, ob das Becken vielleicht beim dehnen auch auf Muskeln und Lymphe drückt und ich darum so schmerzen habe.

Selbst gehen ist so unfassbar schmerzhaft.
Der innere Oberschenkel schmerzt wie tausende messerstiche.
Als hätte man zu stark die abduktoren beim Sport gereizt. Und das dauerhaft.
Inkl wassereinlagerungen im linken bein.

Morgen geht's endlich zum Frauenarzt.

Ich hoffe, der kann helfen.
Selbst sitzen tut mit der Zeit weh...

Und ich muss noch arbeiten...

Hatte das schonmal jemand?
Was hilft?

Ich will nicht die letzten 11 Wochen hier nur auf dem Sofa liegen und nicht wissen wie ich schlafen kann... Oder nicht mal Übungen machen kann...
:(

1

Ich fühle mit dir! Möchte morgen auch nach einem Stützgurt fragen, denn die Nächte werden immer kürzer 😪

2

Oh je, du arme 🙈
Wenn du die Schmerzen erst seit 5 Tagen hast und gleich von "0 auf 100", dann wäre ich mir nicht sicher, ob es wirklich die symphyse ist... bei mir war das eher ein schleichender Prozess. Und so schlimm wie du habe ich es lange nicht und bin derzeit in der 35. Ssw (wobei die Intensität der Beschwerden allerdings auch bei jedem anders ausfallen können).
Allerdings bin ich ja kein Profi 😉 sage deinem Doc morgen auf jeden Fall, dass du es erst so kurz und trotzdem schon so stark hast.
Liebe Grüße, gute Besserung und eine unkomplizierte Schwangerschaft wünsche ich dir ✌

3

Danke...

Ja, also, grad bin ich auch unsicher, ob es das echt ist.

Hab mich grad vom Stuhl - sitzen ging nicht mehr - aufs Sofa gelegt.
Und jetzt schmerzt mir so höllisch der innere Oberschenkel...
Ich könnte heulen.
Merke, dass im Becken/Wirbelsäule irgendwas verrutscht ist.

Ja, ich hatte die Nacht auf Mittwoch beim umdrehen im Bett auf einmal ein starkes stechen links. Oberschenkel innen/abduktoren / leiste hoch.

Und seit dem hab ich diese übelst heftigen Schmerzen.
Als ob man einen 100fachen muskelkater hat.

Mich nervt so, dass ich nicht richtig laufen kann.

Und dazu ist seit dem der Wirbel verrenkt ist, auch immerzu Wasser in dem Bein.

4

Hey

Das hört sich nicht nach Symphyse an. Die spürst du im Schambein. Heftiges ziehen und stechen. Ich tippe auch, dass es am Rücken (wirbelsäule) liegt.

Ich hoffe du hast dir nur nen Nerv geklemmt und dein Arzt kann dir helfen.
Alles Gute.

5

Ja... Hätte eben das Gefühl, da ist was in der Wirbelsäule schief.

Aber ich krieg das alleine nicht raus.

Und dadurch ist auch er lympffluss im Bein beeinträchtigt.

Hatte das neulich schonmal.
Dann war es paar Tage weg und dann durch das blöde lange sitzen wegen Büroarbeit wieder da... Und noch schlimmer