Buch Empfehlung Früh-SS positive Gedanken

Guten Morgen,

Seit gestern halte ich endlich einen positiven Test in meiner Hand. Die Reise hat mich viel recherchieren lassen und so mache ich mir nun allerlei Sorgen, was alles schief gehen könnte.

Daher bin ich auf der Suche nach Büchern mit einem positiven Mindset. Gerne auch etwas spirituell mit fachlichem Wissen aber nicht allzu esoterisch/homöopathie lastig 😃

Gerne auch generell Bücher, die einen gut durch die SS begleiten 😃
Danke euch 🙂🙂

1

Ich mochte Silvia Höfer: Was eine Hebamme ihrer Tochter mitgeben würde

2

Das ist ein super Buch, kann ich auch empfehlen! Mochte auch die Tipps zur Vorbereitung, schön minimalistisch😊

Dazu empfehle ich auf jeden Fall, die viele „Rechereche“ ab jetzt bleiben zu lassen.Du merkst ja selbst, was es Dir bringt - nämlich ein schlechtes Gefühl.Kauf Dir ein gutes Buch, such Dir eine gute Hebamme und vertraue Deinem Arzt, mehr brauchst Du nicht😊

Alles Gute und herzlichen Glückwunsch natürlich🥳

4

Da gebe ich dir Recht!
Seit gestern versuche ich mich hier eher fernzuhalten und nicht allzuviele Blogbeiträge zu lesen.
Es ist ja klar, dass man in einem Forum eher über Problemchen schreibt als, dass alles super läuft. Und wenn man sich dadurch runterziehen lässt, wie ich :-(, sollte man diesen fern bleiben.

Danke euch für die Buchempfehlung, dann werde ich mir das ansehen :-)

3

Ich kann "Die friedliche Geburt" empfehlen. Es ist zwar kein Buch, sondern ein Podcast (mittlerweile 200 Folgen, alle kostenlos auf den gängigen Anbietern bzw. in ihrer App/Homepage), aber es klingt nach dem, was du suchst...
In ihrem Kurs selbst geht es zwar um Hypnose während der Geburt, aber sehr wissenschaftlich erklärt und überhaupt nicht esoterisch.
Wenn man sich im Podcast aber nur die Folgen raussucht, die einen Interessieren, kann man auch einfach ein sehr positives Mindset im Bezug auf SS und Geburt mitnehmen, ohne irgendwelche Entspannungstechniken zu machen. 😊
Ich bin auch ein sehr rational veranlagter Mensch und das fand ich alles ziemlich plausibel und konnte viel für mich mitnehmen.

P.S.: Man kann beim Hören auch super Dinge im Haushalt erledigen 😉

5

Vielen Dank für die Empfehlung, ich werde heute Abend direkt reinhören :-)

Entspannungsübungen und Co finde ich auch grundsätzlich nicht schlecht, aber mit Räucherstäbchen muss ich nicht unbedingt herumrennen :D
So habe ich das gemeint :-) Wem das hilft, darf das natürlich tun hihi

7

Ja, so gehts mir auch 😊
Vor allem, wenn dann tatsächlich alles noch wissenschaftlich erklärt wird und mir logisch erscheint. Hypnose wird ja teilweise auch bei schweren OPs am Gehirn benutzt.

Mich hat es tatsächlich so überzeugt, dass ich sogar den Kurs mache. Auch falls die Geburt nicht schmerzfrei ablaufen sollte, hat es sich für mich jetzt schon rentiert. Ich hatte eine traumatische erste Geburt und jetzt freue ich mich sogar auf mein nächstes Geburtserlebnis in ein paar Wochen 😃 (dass ich das mal sagen würde 😅🙆🏻‍♀️). Aber auch ohne den bezahlten Kurs kann man echt viel positives mitnehmen 😊

6

Ich habe 3 Buchempfehlungen:
Die selbstbestimmte Geburt, Baby Basics und Artgerecht...bieten zusammen eine
sehr gute Vorbereitung auf die Geburt!
Bin gut damit gefahren und dabei hatte ich mich im Vorfeld so gar nicht mit dem Thema Schwangerschaft auseinandergesetzt...
Yoga und Meditation haben mir persönlich auch sehr geholfen und am Ende dann Akupunktur!
Alles Gute für Deine "Geburtsreise" das ist schon was ganz Besonderes...