4 Wochen zwischen beiden Terminen?

Hallo ihr lieben,

Ich bin momentan in der 36 ssw und hätte heute einen Vorsorgetermin bei meiner FA gehabt. Nun wurde ich gerade angerufen und der Termin auf nächsten Montag verschoben. Mein letzter Termin wurde allerdings auch schon (auf meinen Wunsch) verschoben, sodass der letzte Termin 2,5 Wochen her ist. Insgesamt liegen dann fast 4 Wochen zwischen beiden Terminen. Eigentlich wurde mir jedoch gesagt, dass ich nun alle 2 Wochen komme soll.
Das erscheint mir ziemlich lang, zudem habe ich seit einigen Tagen ziemliches Stechen im Mumu und hätte das gerne beim Arzt abgeklärt.
Würdet ihr die 4 Wochen abwarten oder zu einem Vertretungsarzt gehen? Ich hatte seit der 29 ssw keinen Ultraschall, vaginale Untersuchung… mehr. Lediglich Urin und Blutdruck wurden untersucht sowie kurz Herztöne gehört.

Lg

1

Hallo

Das ist blöd gelaufen mit den Termin. Aber ich glaube da kannst du nichts machen. Ultraschall sind ja eigentlich auch nur die 3 Termine vorgesehen. Wenn du jedoch Beschwerden hast, dann gehe doch zum Vertretungsarzt.
Liebe Grüße

2

Hallo!
Normal sind Termine ab der 30ssw alle 2 Wochen,es soll ja auch ein CTG gemacht werden und Blut und Urin untersucht werden auf Eisenmangel,Eiweiß im Urin etc.
Finde ich schon wichtig.
Ich würde da nochmal anrufen und das nachfragen.

3

Hallo,

wenn du dir unsicher bist, würde ich mir an deiner Stelle den Hörer schnappen und mit deinem Arzt reden.

Das letzte vorgesehene US Screening wäre von 28+0 bis 31+6, also spätestens bis zum Ende der 32. SSW. Ich vermute, das wurde gemacht? Wenn dem so ist, bist du nämlich damit "fertig".

36. Woche... warst du schon zur Geburtsanmeldung im Krankenhaus?
Wenn nein... ich kann mich erinnern, dass da vor sechs Jahren bei mir nochmal extra ein US gemacht wurde. Bei dir nicht?

Vaginale Untersuchung - muss ich ganz ehrlich sagen - kenne ich in der Schwangerschaft überhaupt nicht und ist an für sich auch gar nicht vorgesehen. Warum lese ich hier so oft, dass das gemacht wird? Das macht meines Erachtens nur Sinn, wenn es irgendwelche Probleme gibt.

Blutdruck, Urin, ggf. nochmal Blutabnahme (aber auch nicht jedes mal), wenn erforderlich, Gewichtskontrolle, Herztöne vom Kind und Lage sind an für sich bei einer normalen Schwangerschaftsvorsorge Gang und Gäbe.

4

Sorry wenn ich mich einmische, aber eben dein Arzt keine vaginalen Untersuchungen macht dann würd ich mir Sorgen machen. Arbeite in einer Praxis und finde das ausserst seltsam.
bin auch in der 15 ssw und auch da wurde bist jetzt jeden Monat vaginal untersucht.
Warum ist das nicht logisch? mumu und so weiter ?

5

Jedes mal? Da kann aber auch jedes mal irgendwas eingebracht werden, was da nix zu suchen hat.

Ich würde da ehrlich gesagt von Abstand nehmen. Gebährmutterhalslänge kann beim US mit gemessen werden und muss nicht extern nochmal extra begutachtet werden.

weiteren Kommentar laden
6

Ich habe bisher auch nur alle 4 Wochen Termin zur Vorsorge. Den letzten vor 3 Wochen in der 27. ssw, beim Praxiskollegen, da meine FÄ noch in Urlaub war. Ich war überrascht dass da weder Ultraschall noch vaginale Untersuchung gemacht wurde. Ok, Ultraschall ist klar, macht nicht jeder Arzt wie meine FÄ die jedes mal schallt, aber selbst die vaginalen Untersuchungen sind wohl nicht zwingend erforderlich wenn es keinen konkreten Anlass dafür gibt.
Das erste CTG hab ich erst beim nächsten Termin in der 31. ssw. Dann sind es auch 8 Wochen seit letztem Ultraschall und vaginaler Untersuchung. Danach hätte ich auch erst wieder nach 4 Wochen denn nächsten Termin gehabt (nur aufgrund einer Terminverschiebung seitens der Arztpraxis dann schon nach 3 Wochen), und erst ab der 37. ssw dann im 2 Wochen-Rhythmus.

Wenn du starke Beschwerden hast, würde ich einfach mal in der Praxis anrufen, ob du kommen sollst, oder es bis nächste Woche Zeit hat.

8

Ich würde nochmal dort anrufen und sagen das du aller 2 Wochen kommen sollst von deiner Ärztin aus.
Ich finde es auch bescheuert nur 3 US zu machen man kann ja wohl kurz schauen ob alles ok ist eben wegen gmh und ob noch genug fw vorhanden ist.
Weil ich hatte zum ende hin nicht mehr viel gehabt(hab zwar übertragen) und auch eine Freundin von mir (die nicht übertragen hatte sondern bei ihr 36ssw).
Weil ich hab kein Messgerät um zuschauen ob das fw noch reichlich ist.
Und ich möchte auch nicht mehr so ewig warten mit den us weil ich bei meiner letzten ss mit verkürzen gmh zutun (21 ssw) hatte und werde es auch bei meinem nächsten Termin ansprechen. Fa lagen nun 8 Wochen dazwischen bin dann auch in der 21 ssw bei Kir kommt halt nun die Angst durch.