Nachts aufstehen zum Pipi machen und danach schmerzen 🤷‍♀️

Guten Morgen wünsche ich euch ☀️
Zu meinem Problem: ich habe bestimmt seit einer Woche ca. das Gefühl das es gelegentlich brennt und juckt beim Wasserlassen & auch unabhängig davon. War letzte Woche zur Abklärung bei meiner FA und alles war in Ordnung! Urin super, Muttermund verschlossen, Abstrich und Ph Wert unauffällig!
Also denke ich mir, es hat vielleicht irgendwas mit der Schwangerschaft zutun.
Nachts muss ich schon länger mal öfter auf Toilette- Neuerdings werde ich erst wach, wenn es mir schon weh tut- so doll muss ich dann. Also gehe ich dann auf Toilette und dann habe ich danach echt erstmal noch einige Minuten lang schmerzen im Unterleib.

Ich habe nächste Woche Donnerstag den nächsten Termin und spreche es an- allerdings wollte ich vorab eure Erfahrungen erfragen.

Kennt ihr das?
Könnte es unser Sohn sein der sich einen Spaß erlaubt?

Lg SaBeverahly 18+4 🤰💙

1

Werde auch erst wach wenn ich schon richtig Schmerzen habe, aber dagegen tun kann man gar nichts. Ausser sich alle 2 Stunden nen Wecker stellen 😅 ich hab da lieber kurze Zeit diese Schmerzen.

Aber normal ist es.

Erst gestern hat eine das selbe hier rein geschrieben, die sich ab jetzt wohl einen Wecker stellen möchte.

4

Vielen Dank für deine Antwort! 🙏🏻
Ich habe diesen Beitrag auch wahrgenommen aber leider nicht mehr gefunden 🙈

2

Hey!
Das habe ich auch manchmal, wenn ich wirklich erst sehr spät auf die Toilette gehe und die Blase „fast platzt“. Ich glaube, die muss sich dann kurz beruhigen 😊

Wegen dem Brennen: Was trinkst du denn so untertags? Ich denke, das kann auch von zB Orangensaft oder so kommen bzw. gehst du oft genug auf die Toilette, trinkst du genug?

Ich glaube, es gibt keinen Grund sich Sorgen zu machen, wenn auch beim Arzt alles okay war 😊

Alles Liebe! 🍀

5

Vielen Dank für deine Antwort! 🙏🏻
Ich trinke viel Wasser mit Kohlensäure und zwischendurch auch Tee, koffeinfreie Cola oder Fanta. Aber hauptsächlich Wasser und das auch wirklich viel, weil ich enormen Durst habe seit ich schwanger bin 😁

Ich denke mir auch, dass beim Arzt alles gut war und ich dort auch niemanden nerven will.
Ich spreche es dennoch mal an, wenn ich sowieso dort bin und hör mal was sie dazu sagt!

Dir auch alles Liebe 😘

3

Klingt nicht normal! So ne Blasenentzündung entwickelt sich auch ganz, ganz schnell.
Ruf mal bei deinem Arzt an und erkläre die Situation.
Im Zweifelsfall gibt´s schnell ein Rezept für ein Einmalantibiotikum und du bist den Terz innert 2 Tagen wieder los.

Ich kann dir nur sagen, dass ich 27. SSW bin und ich gehe nachts einmal auf Toilette. Schmerzen habe ich dabei keine, außer Ziehen von den Mutterbändern beim Aufstehen, die bis zum Aufstehen entspannt waren.

6

Hallo Cattac,
Vielen Dank für deine Antwort 🙏🏻

Dadurch das ich letzte Woche dort war und bei den Abstrichen und dem Urin alles ok/ alles unauffällig war, bin ich nicht in Sorge das es eine Blasenentzündung ist oder Pilz.
Wenn ich nächste Woche sowieso beim FA bin werde ich es nochmal ansprechen & hören was sie dazu sagt!

Alles Liebe 🍀

7

Hallo,

also Schmerzen bekomme ich nur, wenn ich "zu lange" das Pipi anhalte 🤭... Brennen spricht eigentlich oft für eine Blasenentzündung, ich würde es lieber noch einmal untersuchen lassen.
Ansonsten - ich könnte mir, vor allem nachts, einen Schlauch zur Toilette legen... Spätestens alle 2h renne ich und wenn es nur gefühlt zwei Tropfen sind... Ich bin übrigens 'erst' 16+0... Frag mich schon, was das noch werden soll 😅...
Übrigens Kohlensäure ist nicht unbedingt sooo gut... Lieber stille Schorlen, Tee und stilles Wasser...
🙋

8

Vielen Dank für deine Antwort 🙏🏻

9

bei einer Schwangerschaft kann es sich um einen Nierenrückstau handeln, du solltest es abklären lassen

10

Hey 👋🏻
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es kein Nierenstau ist. Ich habe keine Probleme Wasser zu lassen, es ist auch nicht weniger. Außerdem habe ich kein Fieber, Erbrechen oder schmerzen in den Seiten!
Aber trotzdem vielen Dank für deine Antwort 🙏🏻