Frühere Geburtseinleitung bei Schwangerschaftsdiabetes

Hallo :)

Ich wollte mal nach euren Erfahrungen hören. Ich habe insulinpflichtiges Schwangerschaftsdiabetes. Die Maus hatte beim letzten Termin auch einen größeren Bauch und schon ein stolzes gewicht. Wird bei einer Diabetes erst ab ET eingeleitet oder doch sogar schon früher 🙈

1

Hallo.

Da gibt es mehrere Faktoren, dir eine Tolle spielen.
Bei Insulinpflichtigen Diabetes in der SS soll die Einleitung ab 40+0 empfohlen/angeboten werden.
Ohne Insulin kann man übertragen, wenn die Befunde dies zulassen.
Eine vorzeitige Einleitung ist eigentlich nicht empfohlen - es sei denn, das Kind ist zu groß oder Fruchtwasser zu wenig/zu viel etc. Also wenn keine medizinischen Faktoren dafür sprechen, dass eine vorzeitige Einleitung angebracht wäre.

Lies dir dazu gerne die S3 Leitlinie zum Gestationsdiabetes einmal durch. Gibt es auch als Patientenversion. Kann man googlen und downloaden. ☺️

Liebe Grüße und alles Gute

2

Hey. Ich hab insulinpflichtigen SS-Diabetes. Da das Baby sehr gross ist, wird ab 38+0 eingeleitet.. ich vertraue da der Oberärztin.. lg

3

Der Tipp mit der Leitlinie ist tatsächlich der beste. Wie es bei euch im kh gehandhabt wird, kannst du dort erfragen.

Ich hatte insulinpflichtigen ss diabetes und wurde an 40+0 zur Einleitung zitiert.

4

Sollte ich damals auch. Konnte noch zwei Tage rausschlagen, weil alles bestens war. Noch zwei Tage später war sie dann da.

Diesmal werde ich bis ca 41+0 von meiner FÄ betreut, bevor es eine Einweisung zur Einleitung gibt. Das gefällt mir besser und lässt mich etwas mehr entspannen.

Alles Gute dir!

5

Hallo,
bei mir wird ab 39+0 eingeleitet. Zu der Diabetes ist aber auch ziemlich wenig Fruchtwasser vorhanden.