4 Wochen später immernoch angeblich in der 5 Woche ?? Kein Herzschlag

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben, ich war 4 Wochen im Urlaub und habe davor Positiv testen dürfen. Im Urlaub hat man im Ultraschall nichts gesehen jedoch den Hcg wert kontrolliert der sich auch eigentlich gut gesteigert hat. Also müsste ich mindestens in der 8 Woche sein !! Eine Befruchtung dauert doch nicht 4 Wochen ? Heute hatte ich nämlich einen Frauenarzt Termin hier in Deutschland und sie sagte ich wäre in der 4-5 Woche ein Herzschlag war auch nciht zu sehen. Anscheinend hat sich mein Krümel nicht richtig entwickelt oder ?? Was sagt ihr ich will mich auf eine Vlt kommende Fehlgeburt einstellen da ich von Anfang an kein gutes Gefühl hatte da freie Flüssigkeit festgestellt wurde usw.. Ultraschall Bild füge ich mit ein

1

Hm schwer zu sagen...
Aber wenn du vor 4 Wochen Positiv getestet hast sagen wir mal in der 4 ssw dann müsstest du tatsächlich in der 8 ssw sein. Dafür ist es zu wenig.
Sah man denn wenigstens einen embryo ?

7

Sie meinte es bildet sich grade ein embryo und es müsste ja eigentlich schon ein Herzschlag dort sein ach keine Ahnung bin total verwirrt

2

Also anhand des US würde ich persönlich schätzen eher 6ssw Anfang 7ssw

Ich war bei 5+3 beim gyn da hat man zwar nen embryo gesehen aber das insgesamte war alles viel kleiner

Ich würde vielleicht noch abwarten? Schwierig was hat sie denn gesagt wann du wieder kommen sollst? Bzw was hat sie dazu gesagt das du vor 4 wochen positiv getestet hast?

6

Sie hat mich garnicht ernst genommen sie meinte ich hab ja eh einen unregelmäßigen Zyklus man kann nicht sagen wann die Befruchtung war, trotzdem kann ich nicht erst in der 4-5 Woche sein ich war ja beim Arzt und die haben Blut abgenommen und gesehen dass mein Hcg wert steigt wenn die Befruchtung erst vor 2 Wochen gewesen wäre dann wäre das überhaupt nciht möglich sie hat mich überhaupt nicht ernst genommen leider naja mal schauen was die andere Ärztin sagt trotzdem danke für deine Antwort 💕

3

Guten Morgen,

4 Wochen nach einem positiven Testergebnis immer noch keinen Herzschlag zu sehen ist eigentlich unwahrscheinlich, wenn sich die Schwangerschaft richtig entwickelt hat :(
Wenn man alle hätte, wenns und aber miteinkalkuliert, zb dass du als du positiv getestet hast erst 6 Tage vor NMT warst und der Test trotzdem positiv angeschlagen hat usw, dann müsstest du ja nun trotzdem schon weiter als 6+ sein.

Ich wünsche dir alles Gute
Lg
Selma

4

Ja genau so denke ich auch müsste ja mindestens in der 7 Woche sein, also alles total komisch die Ärztin hat mich auch garnicht ernst genommen als ob ich lüge.. laut der Ärztin hätte ich ja einen positiven Schwangerschafttest gehabt wo die Befruchtung noch garnicht stattgefunden hat total unlogisch.. und steigende hcg Werte hab ich ja auch gehabt nach dem Test, ich werde mal einen Termin bei einer anderen Ärztin machen die mich hoffentlich ernster nimmt.

5

Hallo, also ich würde dir gerne meine Erfahrung sagen, bei mir wars nämlich genau so! Ich hab dann sogar beim Ultraschall gesagt, das kann doch alles gar nicht sein, weil ich ja kein Elefant bin, der 22 Monate schwanger ist. Ich hätte auch positiv getestet bevor ich überhaupt schwanger geworden wäre! Bei mir lief es dann auf eine Fehlgeburt raus, weil alles nicht zeitgerecht entwickelt war. Es tut mir leid, dass ich dir da von meinem Fall nichts anderes berichten kann. Liebe Grüße und alles Gute

8

Oh das tut mir echt leid für dich ich hoffe du konntest das gut verarbeiten 😔, darf ich fragen wie es weiter ging ? Ist es dann von alleine abgegangen oder musstest du operiert werden ? Danke dass du deine Erfahrungen mit mir teilst 🥺

11

Ja konnte es halbwegs gut verarbeiten! (Was mir persönlich sehr viel geholfen hat, das Vertrauen in den eigenen Körper, und dass er das alleine ohne Medikamente und Ausschabung geschafft hat) Ja ich hab mit meiner Gynäkologin vereinbart, dass wir "es" auf natürlichen Wege probieren, was auch wunderbar geklappt hat. Und zwei Monate später war ich wieder schwanger, und bin nun in der 27 SSW mit einem Mädchen. :-)

9

Bei mir war es leider ähnlich. Ich wurde immer weiter zurückdatiert und als dann irgendwann doch ein Herz schlug, hat mein Arzt mich quasi auch ein bisschen für dumm verkauft. Leider ging es bei mir nicht gut aus und ich habe das Baby verloren.ich wünsche dir von Herzen, dass es bei dir anders ist ♥️ Ps: 3 Monate später bin ich wieder schwanger geworden und diesmal ist alles in bester Ordnung

10

Hallo meine Liebe,
es tut mir leid, dass du gerade durch so ein Gefühlschaos musst.

Ich war im April dJ in der ca. 8.SSW (lt. ES ermittelt mit Temperaturmessung) beim ersten Untersuchungstermin und meine FA meinte damals, dass es eher wie 6. SSW aussieht: "gerade am Anfang ist alle noch sehr unsicher und es kann sich schlagartig alles ändern und eine sprunghafte Entwicklung binnen zwei Tagen stattfinden" ... sie hat versucht mir Mut zu machen (Mein US Bild sah deinem sehr ähnlich). Nach einer Woche bei der erneuten Kontrolle sah man aber leider immer noch das gleiche Bild. Eine schöne Fruchthöhle mit Dottersack, aber keinen Embryo. Ich habe mich dann aus persönlichen Gründen für eine Saug-Cürettage entschieden. Es scheint, als hätte sich einfach kein Embryo entwickelt.

Ich wünsche dir viel Kraft #klee und gib nicht auf... Ich hab auch nicht aufgegeben, hab versucht das hinter mir zu lassen und mich zu entspannen. Jetzt bin ich in der 9.SSW und wurde vor 2 Wochen mit einem kräftigen Herzschlag belohnt.

LG Marie