Ich habe immer die Angst im Hinterkopf

Also ich bin in der 19 ssw und merke so gut wie gar nix als wäre ich nicht schwanger letzte Woche hat das Herzchen schön geschlagen da war ich auch beruhigt aber sobald ich dann beim fa aus der Tür raus bin und zu Hause ankomme ist diese Angst wieder da das die kleine einfach nicht mehr da ist spinne ich etwa 🙈
Wenn es nach mir ginge wäre ich 1mal in der Woche beim Ultraschall 🥴
Ich muss aber auch sagen es war ein langer Weg bis es die kleine zu uns geschafft hat .🤗

1

Guten Morgen ☀️
Ich schließe mich dir mal ein Stückchen an!
Ich bin heute in die 20. Woche gekommen, merke unseren Sohn allerdings schon- was mich beruhigt.
Allerdings bin ich so interessiert ihn zu sehen.
Der nächste Termin ist heute in einer Woche und ich halte es nicht aus!

Die Angst ist auch bei mir immer im Hinterkopf. Dennoch versuche ich diese nicht überhand nehmen zu lassen. Schau mal wie weit wir es geschafft haben! Es wird nicht mehr lange dauern bis du deine Maus spürst & solange musst du noch stark sein, im Anschluss wird es dich beruhigen!
Hast du auch immer 4 Wochen zwischen den US Terminen?

Halte durch 🍀

2

Guten morgen
Ja gespürt habe ich sie gelegentlich wenn sie es war schon ein zwicken mal und ein ziehen in der Gebärmutter
Das freut mich das ich nicht alleine bin
Ja leider letzte Woche war ich bloß weil ich ein komisches Gefühl hatte habe erst wieder Termin am 15.10 😏

Ja das stimmt Die Zeit vergeht schnell aber die Angst ist trotzdem da 🙈😊🍀

3

Hallo, vielleicht wäre ein Fetal Doppler etwas für dich? Das Ding ist Fluch und Segen zugleich, mir hat er aber in jeder Schwangerschaft sehr gut getan. Gerade am Anfang der Schwangerschaft ist es schwierig damit die Herztöne zu finden, da das Baby noch mini ist. Da muss Man auf den Millimeter genau suchen. Ich habe jeden Abend bis ich Kindsbewegungen spüren konnte kurz den Herzschlag gesucht. Sobald ich ihn hören konnte war ich wieder beruhigt. In der 19. SSW findest du damit problemlos den Herzschlag.

4

Ja ich habe auch schon überlegt ob ich mir einen zu lege 🙈😊
Ich werde nochmal überlegen 🤣🍀🤗
Danke

5

Jetzt brauchst du dir auch keinen mehr holen, wenn du alsbald beginnst dein Baby zu spüren. Grundsätzlich finde ich es auch schwierig, damit die Ängste „kompensieren“ zu wollen. Vor allem, wenn es dann von manchen Frauen täglich genutzt wird, die Empfehlung zur Nutzung besagt vielleicht mal 1-2 pro Woche, den es ist ja nach wie vor nicht ganz klar, ob dieser so häufige Gebrauch nun gut oder schlecht fürs Kind ist. Wegen allen möglichen (unsinnigen) Dingen im Alltag machen sich Schwangere sorgen, nur darüber dann leider nicht. :(

Generell finde ich es besser, wenn man für sich an seinen Ängsten arbeitet und vor allem dem kleinen Zwerg im Bauch vertraut. (Ich hatte im Übrigen zuvor eine FG und weiß, welche Sorgen und Ängste man da aussteht) Dein Baby bekommt deine Sorgen und Gedanken ja durchaus mit, schon deswegen würde ich versuchen, mich an vielen positiven Gedanken zu klammern. Dinge, die man fürs Baby kaufen möchte, wie das Zimmer gestaltet wird, wie es sein wird, den Zwerg das erste Mal im Arm zu halten usw. Positives Mindset ist so viel kraftgebender als diese permanente Angst.

weitere Kommentare laden
6

Hallo 🙋🏻‍♀️

Also ich kann dir sagen bei mir ist es seit Tag 1 so das ich überhaupt nicht merke das ich schwanger bin 😅 hatte keine Übelkeit oder sonst was bin jetzt in der 26 ssw fast und das minimal der Bauch wächst und wirklich sehr wenige Wehwehchen merke ich nicht wirklich was von meiner ssw ich spüre meine kleine auch noch nicht so doll und oft wegen meiner Vorderwandplazenta und ich mach mir auch ab und zu sorgen das ist Normal 😁 aber Versuch dich zu entspannen ich weiß leichter gesagt als getan aber mehr können wir nicht machen 🤣

8

Ja das stimmt 🙈 wenn das so einfach wäre 🤗
Ich versuche mein bestes 🤗

11

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es mit einem US pro Woche auch nicht wirklich besser ist. Bei mir wurde aufgrund zweier Fehlgeburten vorher am Anfang der Schwangerschaft wöchentlich geschallt.Zuerst fand ich das gut, aber irgendwann war man dran gewöhnt und die Angst kam wieder, dann eben schon nach zwei Tagen.So kam mir dann auch eine Woche sehr lang vor😅Also in meinen Augen hat er zu oft geschallt und mich dadurch nur nervös gemacht.
Wenn man nun so ein Gerät zuhause hat, könnte natürlich das gleiche Problem entstehen. Ich sehe es wie einige andere hier, es ist auf jeden Fall nachhaltiger und sinnvoller, sich nicht mit der ständigen Kontrolle kurzfristig zu beruhigen, sondern sich wirklich mit seiner Angst zu beschäftigen und zu versuchen, sie in den Griff zu bekommen. Sonst bleibt die Angst ja für den Rest der Schwangerschaft und auch nach der Geburt wenn man Pech hat…einen Anlass zur Sorge findet man ja immer😉

Das heißt nicht dass es nicht auch Frauen gibt, die entspannt und verantwortungsvoll mit so nem Gerät umgehen, möchte das nicht verteufeln!Aber wenn man sehr ängstlich ist, halte ich das nicht für eine langfristige Lösung.

Beschäftige Dich mit positivem Mindset und frag doch mal Deine Hebamme, was sie bei sehr großer Angst in der Schwangerschaft empfiehlt!Du bist ja auf jeden Fall auf dem Gröbsten raus und es ist jetzt seeehr unwahrscheinlich dass noch was passiert😊Glaub daran, kläre alle Deine Fragen und Sorgen mit Deinem Arzt und lass die Finger von Google.

Ich wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft, genieße sie, es geht so schnell vorbei😃

12

Ich habe bis jetzt noch keine Hebamme gefunden leider 😔
Ja das mache ich danke für deine Antwort du hast recht aber der Kopf ist halt doch nicht so leicht auf stand by zu setzten wie ich es gerne würde

14

Einfach ist es nicht…aber Du schaffst das.Halte Dir vor Augen, wie wertvoll diese Zeit ist und wie schade es wäre, sie nicht genießen zu können.
Ich hoffe sehr für Dich, dass Du eine Hebamme findest, ich finde die ist wirklich Gold wert, gerade wenn man unsicher und ängstlich ist.

Alles Gute😍

13

Daran musst du dich gewöhnen 🤗 es wird besser, hört aber nie ganz auf. Mein Sohn ist 4 und derartige Gedanken kommen immer wieder mal vor. Was wenn er dies ist das tut? Schläft er schon bei Oma? Hoffentlich ist sein Husten im Kiga nicht schlimmer geworden?

Bin gerade mit Nummer zwei schwanger. Selbiges 🙈