Wann wird Gebärmutterhals gemessen?

Hi :) Ich lese oft, dass bei einigen der Gebärmutterhals verkürzt ist etc. Mich würde mal interessieren, wann und wie das bei euch kontrolliert wurde. Ich nehme mal an vaginal. Bin Montag in der 29.Ssw und bis jz wurde mein Gebärmutterhals noch nicht kontrolliert soweit i weiss. Habe Freitag meinen 3. Screening. Da vll? Bin etwas verwirrt

1

Nein, das wird per Ultraschall (vaginal oder über den Bauch) gemessen. Bei mir wurde es bei Bedarf gemessen (kurze Schwangerschaftsfolge bzw. Wehen). Aber auch wenn es nicht explizit vermessen wird, lässt sich auf einen Blick erkennen, ob es besorgniserregend ist (Trichterbildung) - zumindest konnte ich es am Ende der zweiten Schwangerschaft auf Anhieb erkennen. ;-)

2

Wenn du keine Beschwerden oder anderen Risiken hast, wird das eher nicht vermessen, sondern nur kurz geguckt, ob es Auffälligkeiten gibt.

3

Lieben Dank! Ja, bis jz lief alles super🥰

4

Bei mir wurde er in der 17. Woche gemessen und seither liege ich und schone mich da er wohl verkürzt sei.
Ich hatte keine Beschwerden oder irgendwas..

5

Bei mir wurde vaginal in der 15. und in der 22. SSW gemessen, jeweils ohne dass es einen Anlass gab. Er war beides mal bei 5cm.

6

Hallöchen, also die Ärzte handhaben das unterschiedlich.
Bin seit der 19.ssw aufgrund eines Umzugs bei einem neuen Arzt und der macht das bei jeder Untersuchung.
Schallt vaginal und vermisst sowohl innen und außen.
Der Arzt vorher hat immer nur mit der Hand getastet ob untenrum alles zu ist.

Bei dem neuen Arzt finde ich es ehrlich gesagt sehr beruhigend, da (wie du schon geschrieben hast) man hier immer wieder von Verkürzungen ließt.

7

Hallo,
er muss eigentlich nicht vorsorglich gemessen werden, sondern nur bei Verdacht. Das ist so ne Glaubenfrage, die meisten HausGyn können diesen nur vaginal messen, da besteht das Risiko eines Keim-Eintrages und den u.U. fatalen Folgen. Andere Ärzte messen jedes Mal. Es gibt wenige Ärzte, die über die Bauchdecke messen können. Unsere Pränataldiagnostiker war so eine, da gibt es die Gefahr nicht.
Aber ich bleibe dabei, wenn es keinen Verdachtsfall gibt muss nicht mittels Ultraschall gemessen werden.

8

Mein Arzt hat bei der letzten Untersuchungen in der 33 ssw das erste Mal vermessen. Ich hab aber auch schon einen Druck nach unten verspürt, das war wohl der Anlass für die Messung. Sonst hat er immer nur kurz getastet.

9

Bei mir wurde bei jeder Vorsorge gemessen und getastet. Ich habe weder bei der ersten Schwangerschaft noch jetzt irgendetwas von der Verkürzung und der Trichterbildung gemerkt.