Brennen im Magen

Hallo :) ich bin in der 8. SSW und habe zur Übelkeit ein brennen im Magen und auch öfter Magenkrämpfe. Ich habe kein Sodbrennen, oder Aufstoßen.. durch nahrungsaufnahme ändert sich leider nichts.. kennt das jemand? Ist wirklich nervig.. :-(

1

Ich hab das auch neben der Übelkeit ganz stark! 😓 Linderung schafft mir der Magen Darm Tee von Bad Heilbrunner und etwas warmes auf den Bauch legen!
Aber von was es kommt oder wie man ws ganz wegbekommt weiß ich leider auch nicht!
Ich hoffe, dass es einfach wieder verschwindet! 🙏🏼

2

Das macht mir mut :-( in welcher Woche bist du? Habe mir eben Anis fenchel Kümmel Tee gekocht.. und es brennt weiter.. habe mir schon schlimmere Dinge ausgemalt, da ich es in der letzten SS nicht hatte

3

Ich bin heute 7+0! Doch ich kenn es schon aus der erste SS! 😟 Hatte es aber schon vergessen…es steht sogar im Tagebüchlein drin, ab Woche 7 damals‘ 😅…
Ich glaub langsam, dass man einfach zu viel Magensäure produziert und das dann ne Schleimhautentzündung auslöst!
Ich lass jetzt mal Milchprodukte weg, bzw weniger, esse Magenschonend (Google mag Ernährung bei Gastritis) und trink meinen Tee! Hoffe es hört bald wieder auf!
Was hilft dir bei deiner Übelkeit?

weitere Kommentare laden
4
Thumbnail Zoom

Versuch es mal mit dem Wasser. Das was du beschreibst klingt nämlich schon nach Sodbrennen und das Wasser hilft da wirklich wunder🙂

5

Danke :) das trinke ich auch so schon immer

7

Frag in der Apotheke nach. Es gibt Sachen, die man in der Schwangerschaft durchaus nehmen kann - niemand muss sich so quälen :-) Klingt nach Magenschleimhautentzündung oder vielleicht auch ein leichter Mageninfekt. Ich hatte in beide Schwangerschaften in den ersten 3 Monaten ein Magen- bzw. Darminfekt 😬

8

Okay😬 werde ich machen. Wie lang ging der Infekt? Lg

9

Schwer zu sagen, weil es von normaler SS Übelkeit in den Infekt über ging und dann wieder zurück zur Übelkeit - aber vielleicht ne Woche in der 2. SS? In der 1. nur wenige Tage.
Es war auch nur eine Vermutung, dass es ein Virus war - kann man ja schlecht nachweisen 😬 Zu der Zeit meinte der Hausarzt 75% seiner Patienten haben Magen Darm also war es naheliegend, habe aber auch so Reizmagen, hatte sowas immer mal wieder.