41.SSW (40+3) kein Ende in Sicht 🥺

Hallo ihr Lieben 🥰

Ich bin langsam echt frustriert… ich hatte eigt meinen ET am 1.10.21 und es passiert einfach nichts 🥺 keinerlei Anzeichen, mir geht’s gut. Ich bin viel und oft aktiv - spazieren, Treppen laufen, etc. Es tut sich nichts. Gefühlt darf jeder kuscheln und die kleinen empfangen und ich habe das Gefühl, dass die Schwangerschaft nicht enden möchte.. das ist meine erste Schwangerschaft und ich möchte ehrlich gesagt einer Einleitung umgehen.. hat jemand Erfahrungsberichte? Kann es in der 41. SSW auch ganz plötzlich einfach losgehen oder hat man immer irgendwelche Vorboten oder 10-12 Stunden leichte Wehen etc? Ich mag auch langsam den kleinen empfangen.. 🥰
Danke fürs lesen und ich hoffe ihr könnt mir etwas Mut machen 🍀😊

1

Huhu, mein drittes Kind kam bei 40+6 mit 3 Stunden Wehen. Ich hatte auch keinerlei Anzeichen. War am Tag vorher noch beim gyn. Da war der Muttermund fest zu und der Gmh bei 3,4cm, wie auch schon die ganze Zeit. Trotzdem ging es dann letztendlich rucki zucki. Halte durch. Lg

2

Ich versuche es 🥺 doch das warten macht einen kirre und immer wieder die Nachrichten vom Umfeld, wie es denn aussieht … 😔 man wartet selbst doch nur darauf, da ist das nicht wirklich hilfreich. Zumal oft nur ein neugieriges - und wie sieht es aus kommt, aber die Nachfrage wie es mir geht fehlt teils. Also pure Neugierde .. irgendwie schade, aber danke für deine Erfahrung 🍀 dann drück ich mal die Daumen; dass er sich bald von selbst auf den Weg macht 😊

6

Mir ging es auch so. Jeder Tag mehr hat mehr genervt. Aber letztendlich kann man ja nichts machen außer zu warten. Und hey, es können nur noch Tage sein ;) bald hast du es ja geschafft.

3

Hallo
Die Geburt meiner Tochter hat sich kein bisschen angedeutet. Beim FA-Termin noch alles Geburtsunreif mit der Prognose, dass es wohl die nächsten Tage nichts wird. In der Nacht ist mir dann die Fruchtblase geplatzt und Wehen haben begonnen. Also alles möglich, auch ohne Voranzeichen. Drücke die Daumen und hoffe für dich es geht bald los.

8

Vielen Dank 🍀 das macht mir doch schon einmal Hoffnung 🥰

4

Guten Morgen 🙋🏼‍♀️
Ich bin heute 39+6 und auch schon total am Ende meiner Kräfte. Mein Sohn ist erkältet und darf auch nicht in Kiga. und das zerrt momentan an meinen Kräften. 😭😭 versuche auch noch viel zu machen, gehe jeden Tag mit ihm raus spazieren, Fußball spielen 😅 usw.

Wehe auch schon seit 5 Wochen vor mir her, mal mehr mal weniger 😭
Und diese Nachrichten - und ? Baby schon da? Usw. Das nervt einfach und ich antworte da auch nicht drauf. Meine Familie und meine beste Freundin und weis Bescheid und alle anderen können warten 😂
Wünsche dir alles gute 🍀🙏🏻 Bald ist ein Ende in Sicht ( ach mein Sohn kam damals an 40+5 mit unerwarteten blasensprung)

9

Ohje, dann drück ich dir auch die Daumen 🍀 ich hab es mit dem ersten Kind ja so gesehen noch „entspannt“ und kann mich ausruhen, da sieht das ganze nochmal anders aus, wenn man schon ein Kind zuhause hat.. Wehen hab ich bisher noch gar keine wahrgenommen, weder Senkwehen, noch Übungswehen, etc. Halte durch, wir schaffen das 🥰

5

Hallo 😀

Ich kann dich sooo gut verstehen! Bei meiner ersten Schwangerschaft war ich 10 Tage über dem Termin, alles zu alles stabil… es war ein Sonntag! Die Ärzte im Krankenhaus sagten dann das wird wohl nix von allein kommen sie morgen um 9 zum Einleiten …
An dem Abend ging es um 21 Uhr von ganz allein los!
Beim zweiten wurde ich tatsächlich am Termin eingeleitet und es war genau so schön oder schmerzhaft wie die erste Geburt!

Ruhig bleiben! Es kommt so wie es soll 😊

und sag deinem Umfeld sie sollen dich in Ruhe lassen, habe es damals in Form eines WhatsApp Profil Bildes gemacht 🙈
Hat geholfen und für mich war der Druck raus

Alles alles Liebe und eine wundervolle Geburt wünsche ich dir!

10

10 Tage drüber 🥺😧 Ach du meine Güte.. da platzt man ja sicherlich irgendwann vor Ungeduld 😧 da sind die 3 Tage bisher ja noch gar nichts 🤦🏽‍♀️ Ich hoffe ja so sehr; dass der kleine sich morgen auf den Weg macht, das wäre total schön vom Datum 5.10, da der werdende Papa vom 10.5 ist 😂 ich kann nur noch warten und die Daumen drücken, aber heute nervt mich alles an der Schwangerschaft.. es könnte langsam einfach enden 🥺😬
Vielen Dank für deine Antwort 🍀😊

7

Mein erstes Kind kam zwar bei 39+3, ich hatte jedoch keinerlei Vorboten. Abends noch gejammert wann es endlich los geht, 22 Uhr ins Bett gegangen, 01:30 Uhr mit Rückenwehen aufgewacht, kurz nach 9 Uhr war ich Mama 😉
Drücke dir die Daumen, dass es bald los geht 🙂

11

Vielen Dank für den Kommentar 🥰 genau sowas erhoffe ich mir auch. Das macht einem doch Mut 🥰 ich hoffe es wird bei mir genauso laufen 🍀🍀

12

Naja, dein baby hat dadrinnen keine Uhr oder einen Kalender ;-) Es kommt, wenn der Körper es für richtig hält. Eine Einleitung ist m.E. nicht nötig, solange es dem Baby gut geht. Geduld ;-)

15

Das stimmt 🥰vielen Dank ✨

13

Hey, bin heute 39+5 und war grad bei der Hebamme zur Akupunktur und Untersuchung. Seit letzte Woche ist der MuMu 2cm, Schleimpropf längst weg. Heute ist MuMu 3-4, Fruchtblase konnte sie tasten.


Glaub mir ich hätte lieber null Anzeichen als wochenlang schon Wehen und nen super Befund😅

Denn so denkt man sich noch mehr: Mensch warum geht's nicht los?!


Wünsche dir und auch den anderen das wir bald ausgekugelt haben 🥰

14

Ja das stimmt auch wieder 😕 egal wie der Befund ist - die Ungeduld und die Vorfreude ist immer da 🥰 raus kommen sie alle 🍀 ich wünsche dir auch nur das beste ✨